Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Schönheitsideale

Schönheitsideale
Woher sie kommen, wer sie macht, wie sie sich wandeln.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.08.2019, 06:10   #1
Don Karlo
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 16.08.2019
Beiträge: 6
Standard Noch Dicker werden

Hallo,

Ich wiege momentan 150kg und möchte noch dicker werden, 200kg, 300kg, eigentlich ist bis oben keine Grenze gesetzt. Ich möchte wissen wie dick ein Mensch werden kann und wie es sich anfühlt so dick zu sein. Wenn der Bauch hängt bis über die Knie und noch weiter. Wie es ist nicht mehr durch eine Tür zu passen oder in eine Dusche. Wenn man nicht mehr laufen kann bis zur kompletten Imobilität. Bin ich dich einzigste Person, die das gut findet oder gibt es noch andere Leute?
Don Karlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 10:09   #2
Don Karlo
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 16.08.2019
Beiträge: 6
Standard

Wahrscheinlich denken jetzt alle ich sei krank oder so. Aber mich fasziniert wirklich die Vorstellung noch dicker zu sein, so dass ich es erleben möchte.
Don Karlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 14:51   #3
Rosemarie
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Rosemarie
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 184
Standard

Ich denke eher, daß Du ein "Troll" bist. Aber aus Erfahrung (225 Kilo auf 1,68) kann ich sagen, daß es sich auch damit erfüllt und zufrieden leben läßt (wenn Du gesundheitlich so viel Glück hast wie ich), aber es sich nicht lohnt. Das heißt vielleicht bei einer langen Hungersnot oder wenn man unbedingt die Aufmerksamen Blicke seiner Umwelt auf sich ziehen will.

Aber wenn Du das ernst meinst, ist das vermutlich tatsächlich so eine Art Störung, denn kein gesunder Mensch will seine (Bewegungs)möglichkeiten eingeschränkt wissen und sich jede Bewegung anstrengender machen - von den gesundheitlichen Risiken ganz zu schweigen.

Ich esse viel und gerne, nehme vermutlich veranlagungsbedingt leicht zu und war noch nie eine große Sportskanone usw. in der Konsequenz bin ich eben ziemlich dick, aber bestimmt nicht, um meine Beweglichkeit zu reduzieren.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 15:00   #4
Don Karlo
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 16.08.2019
Beiträge: 6
Standard

Ich möchte wissen wie es sich anfühlt so dick zu sein. Ich finde es gut wie sich durch die bisherige Gewichtszunahme mein Körper verändert hat und ich möchte noch dicker werden, so dass der Bauch richtig hängt und schwabbelt. Ich weiß, viele Leute denken es sei unnormal. Aber je dicker ich werde, desto besser und ich möchte wissen wie der Alltag zu bewältigen ist, wenn man immer schwerer wird. Es ist mir egal was andere Leute denken. Der Wunsch und Gedanke dicker zu werden fasziniert mich und lässt mich nicht mehr los.
Don Karlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 15:44   #5
Rosemarie
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Rosemarie
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 184
Standard

Da ich vom Typ her nordisch bin, ist die Fülle ist eher in Richtung Bauch und Brüste ausgeprägt und weniger an Oberarmen und Schenkeln und die Haut ist eher zart - es hängt also nach vorne über. Aber diese Erfahrung könnte ich mir durchaus sparen. Du kannst Dir bei einem längeren Fußmarsch in der Sommerwärme so nämlich leicht Bauch und Oberschenkel wund scheuern oder mußt versuchen, mehr aus den Knien heraus zu laufen, um es zu vermeiden. Um sich das herbeizuwünschen, muß man, denke ich, wirklich masochistisch veranlagt sein.


Ich kenne auch ein paar Leute, die gerne etwas mehr drauf hättten, sehr schlank friert man leicht, sitztauf harten Stühlen unbequem u.ä. Aber den Wunsch nach "Supersize" kann ich nicht nachvollziehen, auch wenn ich mich mit meiner Statur in der Gesamtbetrachtung noch ganz gut arrangieren kann.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 16:10   #6
Don Karlo
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 16.08.2019
Beiträge: 6
Standard

Viele können das nicht verstehen. Sie sagen, ich sei krank und dass es ungesund sei und dass ich lieber abnehmen soll. Aber ganz ehrlich ist es mein innerer Wunsch noch dicker zu werden und zu sehen wo die Grenzen sind. Wie es ist nirgendwo mehr rein zu passen, sei es in ein Auto zu steigen oder anderes. Und wie sich der Körper verändert, wie du sagst, dass der Bauch noch mehr hängt.
Don Karlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 16:47   #7
Mendi
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Mendi
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.856
Standard

Zitat:
Zitat von Don Karlo Beitrag anzeigen
Viele können das nicht verstehen. Sie sagen, ich sei krank und dass es ungesund sei und dass ich lieber abnehmen soll. Aber ganz ehrlich ist es mein innerer Wunsch noch dicker zu werden und zu sehen wo die Grenzen sind. Wie es ist nirgendwo mehr rein zu passen, sei es in ein Auto zu steigen oder anderes. Und wie sich der Körper verändert, wie du sagst, dass der Bauch noch mehr hängt.

Hallo Don Karlo,

ich bin nicht sicher wie du die Grenze erkennen willst. Viel wichtiger ist aber, wie willst du nach dieser Erfahrung wieder in einen Bereich kommen, mit dem du zurechtkommst?

Hast du mal Kontakt zu Menschen gesucht, die in dem Bereich sind, den du dir wünscht? - höre dir an wie sie leben, wie das extreme Übergewicht sie einschränkt.

Nirgendwo mehr reinzupassen heißt im Ernstfall auch zu schwer für einen Krankenwagen, Zahnarztstuhl, OP-Tisch oder ein MRT zu sein. Bist du dir der daraus resultierenden Gefahren bewußt? es ist ja nicht damit getan in einem Kleinwagen nicht mehr rein zu passen und dann eben einen Geländewagen zu fahren.
__________________
Liebe Grüße Mendi

"Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an Ärger von gestern denkt oder an Sorgen von morgen, der tut mir leid. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid." (Bugs Bunny)
Mendi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 17:32   #8
Don Karlo
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 16.08.2019
Beiträge: 6
Standard

Nein, ich habe noch keinen Kontakt zu so dicken Menschen gefunden, deshalb bin ich hier im Forum, um zu gucken, ob es andere Menschen gibt mit einem ähnlichen Wunsch.
Ich möchte noch dicker werden, ich möchte wissen wie es nicht mehr gehen und sich kaum noch bewegen zu können. Ich weiß, dass es ein Menge Risiken mit sich bringt und ich glaube, wenn ich das Ziel erreicht habe, möchte ich nicht mehr dünner werden. Wie gesagt, ich möchte noch sehr viel dicker werden als ich jetzt bin.
Don Karlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 19:19   #9
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 469
Standard

schau tlc mein leben mit 300 kg
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 22:22   #10
Jenny87
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 77
Standard

Was soll daran toll sein, wenn man nicht mehr laufen kann und praktisch ein Pflegefall ist ?
So extrem schwere Menschen haben übrigens fast immer eine sehr gute Grundgesundheit, ein gutes Herz vor allem, sonst würden die gar nicht so dick werden können. Wer nicht so gesund ist, stirbt schon irgendwo auf dem Weg zu den 300 kg.
Meine Empfehlung wäre ein Termin bei einem Psychiater.
Jenny87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 06:25   #11
Don Karlo
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 16.08.2019
Beiträge: 6
Standard

Vielleicht können es viele nicht verstehen und denken ich sei krank.
Ich finde es gut was das Gewicht mit meinem Körper macht und möchte deswegen noch mehr zu nehmen. Ich möchte es erleben wie es ist mit so extremen Übergewicht und wie es ist so dick zu sein dass ich nicht mehr gehen kann und allen daraus folgenden Konsequenzen. Ich möchte erleben wie es ist
Don Karlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 13:19   #12
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 469
Standard

mal ne frage, wie alt bist?


dann der tipp lass dich doch mal vom doc durchchecken, welche organschäden du jetzt schon hast, bluthochdruck, diabetes, zu hohe cholesterinwerte, arthrosen


denn du hast auch jetzt schon die chance, die erfahrung zu machen, wie es ist, wenn der körper nicht mehr kann, d.h. schlaganfall, herzinfarkt.


ja und ich kann deinen wunsch überhaupt nicht nachvollziehen.



geh doch mal bei facebook auf die suche oder such mal nach "feeder", die leute fett füttern und erzählen können, wie sich ihr partner verändert.
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 14:12   #13
Rosemarie
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Rosemarie
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 184
Standard

Ich habe mal mit einer sehr starken Grippe fast zwei Wochen darniedergelegen und es lief ungefähr darauf hinaus. Jede Bewegung die reinste Qual, beim Gang auf die Toilette wurde es mir mitunter fast schwarz vor Augen, ich konnte mich nur mit Mühe und Not auf den Beinen halten und geriet sofort ins Schnaufen und Schwitzen. Selbst im Bett rumdrehen, war nicht so einfach, Duschen, war kaum drin, da so lange zu stehen meine geschwächte Konstitution zu überfordern drohte (Sturzgefahr). Auch die Tage nach der Grippe waren deutlich anstrengender als sonst. Genauso stelle ich mir das vor, wenn man oder frau seinen Körper nicht mehr bewältigen kann - einfach nur schrecklich.

Wenn man sich die schmerzverzerrten Gesichter der Menschen in solchen Dokumentationen bei den kleinsten Bewegungen ansieht, dann spürt man, worauf Immobilität hinausläuft. Herz- und Kreislaufprobleme und Rückenschmerzen bekommt man todsicher auch.

Ich persönlich suche das als vorwiegend sitzend arbeitender Mensch jedenfalls durch Hausarbeit und regelmäßige Spaziergänge zu verhindern. Bis jetzt mit Erfolg. Für den Alltag reicht meine Beweglichkeit, wenn ich zu lange laufe oder stehe, bekomme ich aber irgendwann auch Knie- und Rückenschmerzen.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 16:59   #14
Zora
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Zora
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 321
Standard

Da will doch nur einer seine Phantasien in den Forenraum rotzen. Exakt dasselbe hat er auch noch in diversen anderen Foren zum Besten gegeben.

Auf Fragen oder Argumente wird gar nicht eingegangen, immer nur stupide dieselben Sätze wiederholt.
Wahrscheinlich hat er dabei nur eine Hand an der Tastatur
__________________
Theorie ist: Wissen wie etwas funktioniert aber es geht nicht
Praxis ist: Es funktioniert und keiner weiß warum
Zora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2019, 20:26   #15
goldfisch
Treue Seele
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 815
Standard

@ Zora : genau das Gefühl hatte ich bei ihm auch. Fetisch


Also hier im wahrsten Sinne: Don´t feed the trolls


LG goldfisch
goldfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:58 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss