Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Informationen > Mode, Einkaufen, Produkte

Mode, Einkaufen, Produkte
Informationsaustausch und Tipps. Ihr könnt hier Firmen nennen, aber keine direkten Links setzen! Solche Infos bitte per PM/Mail austauschen oder an den Einkaufsführer senden.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.07.2011, 22:39   #1
chila
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 492
Standard Welches Color Shampoo?

Hey ihr Lieben,

ich habe (mal wieder) eine Frage an euch.


Heute habe ich zum ersten Mal meine Haare färben lassen. (dauerhafte Tönung). Vor einigen Jahren hatte ich schon mal Strähnchen, aber diese zähle ich jetzt nicht mit.

Alle haben mich immer um meine braune Haarfarbe beneidet, ich habe von Natur aus einen schönen Braun-Ton. Ich brauche aber jetzt mal etwas anders, etwas neues, und habe meine Haare in ein Schokoladenbraun färben lassen. Es sieht wirklich super aus und war auch teuer genug-.- Aber das weiß man ja auch vorher.

Meine Haare glänzen jetzt richtig, weil meine Naturhaarfarbe war eher matt.

Meine Frage ist nun,


welches Color Shampoo ist das Beste? BZw, welche könnt ihr mir empfehlen?


Die Frisöse wollte mir eins von Loreal andrehen, ich hab es aber nicht gekauft, da ich dachte, dass es bestimmt auch günstigere Produkte gibt, die genauso gut sind.


Ich bin jetzt total verunsichert, da dies meine erste Coloration ist und ich nicht weiß, welche Produkte ich verwenden soll.


Wie oft wascht ihr euch die Haare, wenn sie gefärbt sind? Täglich oder nur alle 2-3 Tage oder sogar nur 2 Mal die Woche?

Ich möchte möglichst lange etwas von meiner Haarfarbe haben, könnt ihr mir dafür vielleicht Tipps geben?



Liebe Grüße

Chila
chila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2011, 23:44   #2
cinnamon_lady
Lebende Legende
 
Benutzerbild von cinnamon_lady
 
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 2.899
Standard

Ich wasche meine Haare immer dann, wenn sie fettig sind, egal ob sie gefärbt sind oder nicht. Ich benutze auch kein anderes Shampoo als sonst. Ich hatte auch schon Color-Shampoos, aber das waren immer derartige Silikonbomben, dass meine Haare sich hinterher nicht mehr besonders schön angefühlt haben. Und die einzigen Shampoos, die das Herauswaschen von Farbe extrem beschleunigen, sind Anti-Schuppen-Shampoos. Solange du die vermeidest, musst du nichts weiter beachten.
cinnamon_lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 06:08   #3
flöhchen
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von flöhchen
 
Registriert seit: 20.10.2009
Ort: niedersachsen
Beiträge: 506
Standard

Also geh mal nach DM die haben shampoos in hülle und fülle ohne silikone . Auch für verschiedene haarfarben . lg
__________________
Viele liebe grüße von Flöhchen
flöhchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 10:03   #4
Tessa
Lebende Legende
 
Registriert seit: 02.02.2004
Ort: NRW
Beiträge: 2.585
Standard

Ich benutze das Shampoo von L'Oréal und bin sehr zufrieden damit, allerdings sind meine Haare nicht gefärbt.
Ich kann mir aber vorstellen das sich eine gute Coloration nicht so schnell rauswaschen wird.
Tessa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 10:49   #5
Hummele
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Hummele
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 301
Beitrag welches Color-shampoo?

Ich habe schon Jahre die Haare gefärbt und benutze immer noch ganz normales Shampoo. Bin immer gut damit gefahren.
Hummele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 11:57   #6
romanticle
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von romanticle
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: hamburg
Beiträge: 262
Standard hey

Ich wasche meine Haare so jeden 2 Tag (wenn sie fettig sind)
Bei D&M und Rossmann gibt es ganz viele günstige Shampoos für jeden Haartyp (coleriert,dünnes Haar,schnell fettendes) usw...
Ich finde auch das Vanille Shampoo von Garnier sehr gut,oder das grüne von Garnier ist auch sehr empfehlenswert bei getönten Haaren!

Ich habe vor 2 Wochen auch meine Haare couleriert! Ich gehe immer erst zum Frisör und lasse sie mir schön schneiden und die Farbe mache ich selber rein (ist einfach und viiiiiiel günstiger) so komme ich mit Friseurbesuch&coulerieren&guten Shampoo +Haarkur für 20€ zusammen weg.
Wenn ich mal Strähnchen will lasse ich mir sie auch beim Friseur machen,weil ich nicht wie ein Streifenhörnchen aussehen will
romanticle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 12:07   #7
Pueppi74
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 30.06.2009
Ort: bei Dortmund
Beiträge: 339
Standard

Ich färbe jetzt seit fast 15 Jahren meine Haare, und ich kann Dir sagen, ich habe alles mögliche ausprobiert, einmal die Palette rauf und runter, von günstig bis teuer - aber ich kann Dir nicht sagen:

Hol das Shampoo von dem und dem Anbieter - denn jeder hat unterschiedliches Haar. Das Shampoo, welches meine Freundin megatoll findet macht meine Haare superlatschig - das war meinem Haar gut bekommt, davon bekommt sie Ausschlag - von daher sind schon oft Flaschen von Haushalt zu Haushalt gewandert.

Mit welchem Shampoo warst Du denn bisher zufrieden?!

Ich habe jahrelang von Guhl eins benutzt, und dann hab ich auf einmal Schuppen davon bekommen. Irgendwann bin ich bei Head an Shoulders gelandet - das für Volumen, denn das für Colour hat meine Haare nur noch mehr ausgetrocknet. Naja, ich nehme es jetzt meist immer noch - also ein Schuppenshampoo mit coloriertem Haar es kommt halt drauf an, was Du verträgst und wie Dein Haar damit lebt.

Vielleicht gibts von der Marke die Du bisher hattest ja ein Colourshampoo?!

Püppi
Pueppi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 14:28   #8
Lexi
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 25.03.2010
Beiträge: 124
Standard

ich habe auch immer irgendeine (oder mehrere) farbe/n im haar. ich hatte immer von fructis das colorshampoo.

irgenwann habe ich meine freundin die frisöse ist gefragt, ob die shampoos wirklich etwas bringen. sie sagte mir das selbst die *colorshampoos* für frisörläden nicht wirklich was bringen würden.

seitdem nutze ich in der anfangszeit nach dem färben shampoo für strapaziertes haar und danach ganz normales
Lexi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 13:10   #9
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

ich kenn das auch, dass die einem beim friseur immer ein teures produkt andrehen wollen. meiner meinung nach reicht ein günstiges aus der drogerie auch. noch ein tipp: ich habe meine haare immer selbst gefärbt. mit normaler haarfarbe, henna etc. Letztend hab ichs zum ersten mal beim friseur machen lassen. allerdings ging diese farbe genauso schnell raus wie die selfmade-farbe.
inzwischen mach ich es so, dass ich, auch um die haare zu schonen, zwischendrin mal eine tönung draufklatsche. das gibt den glanz zurück und ist auch nicht so teuer. oder man nimmt farbloses henna. auch das bringt die haare zum glänzen.
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 15:22   #10
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Was meinst Du denn mit Coloration ... ist das eine Tönung, die sich nach und nach auswäscht oder es eine dauerhafte Farbe, die rauswächst?

Früher habe ich meine Haare tönen lassen und natürlich wäscht das sich schneller aus, wenn man die Haare oft wäscht.
Ich habe damals verschiedene Colorshampoos probiert (u.a. von Guhl) und konnte ehrlich gesagt keinen Unterschied zu den normalen Shampoos feststellen.
Seit ich meine Haare färben lasse habe ich auch keine Colorshampoos mehr im Gebrauch, denn ich denke das macht bei permanenter Farbe definitiv keinen Unterschied.

Generell kann ich die Shampoos von Lush empfehlen. Ich verwende schon länger "Cythia Sylvia Stout" und das feste Shampoo "Karma" und mir ist bisher nichts Besseres untergekommen (Produkte vom Friseur eingeschlossen).

Es ist nicht ganz billig, aber ich finde das bringt es schon. Mein Freund hatte immer wieder mit Schuppen zu kämpfen. Die üblichen Verdächtigen (Head and Shoulders etc.) brachten nur kurzfristig Besserung, machten das Problem auf lange Sicht eher schlimmer und reizten die Kopfhaut.
Seit er aus Neugier mein Shampoo probiert hat ist er komplett umgestiegen und das Schuppenproblem ist Geschichte. Zudem lässt gerade "Karma" das Haar unglaublich glänzen.
Ich würde allerdings dazu raten erst mal ein Pröbchen bei Lush zu holen, denn zum ausprobieren und dann nicht mögen oder vertragen, sind die Sachen definitiv zu teuer.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 12:03   #11
mandan69
Lebende Legende
 
Benutzerbild von mandan69
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 2.328
Standard

Ich habe eine Intensivtönung (aschblond) mit goldblonden Strähnchen in meinem Kurzhaarschnitt. Komme ganz gut mit den Shampoos von Syoss zurecht, nehme aber auch schon mal ein Colorshampoo von Balea (DM-Hausmarke). Ganz besonders toll werden meine dünnen Flusen mit dem Volumenshampoo von Guhl.

Mit den Silikonen gebe ich cinnamon lady recht. Doch dafür gibt es doch ein "Sauberwasch"-Shampoo. Das nehme ich einmal die Woche, weil ich mir meine Haare echt jeden Tag waschen muß und aufgrund der Flusen auch eine Menge an Helferlein brauche, damit meine Haare auch ja in alle Richtungen stehen.
__________________
Bei meiner Geburt hat die Fee nicht nur gelächelt, sondern fettgelacht.
mandan69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2011, 20:55   #12
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

oh ja, das kenn ich auch. ich hab extrem feines haar. wenn da nicht tausend volumenverstärker zum einsatz kommen, seh ich aus wie ein begossener pudel ;-)
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 15:39   #13
mandan69
Lebende Legende
 
Benutzerbild von mandan69
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 2.328
Standard

@marlene

also mir hilft da momentan sehr erfolgreich das Haarverdichterfluid von Syoss. Ist leider nicht ganz billig (4,59 € die Flasche bei DM), aber das vollbringt wahre Wunder. Reicht so für 2 Wochen, allerdings braucht man dann wirklich einmal die Woche das bereits oben erwähnte "Sauberwasch"Shampoo.

Des weiteren hilft die Friseuse des Vertrauens mit einem kurzen Pixie-Schnitt voll zottelig und franselig, damit alles in alle Richtungen absteht und eine gute Colorationstechnik (siehe oben).
__________________
Bei meiner Geburt hat die Fee nicht nur gelächelt, sondern fettgelacht.
mandan69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 15:46   #14
Tigerlillly
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Tigerlillly
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 202
Standard

Ich finde die Farb-Spülungen von Guhl super, auch für nicht gefärbtes Haar. Gibt tollen Glanz.
Tigerlillly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 17:23   #15
chila
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 492
Standard

Vielen Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten, ich hatte die letzten Tage etwas Probleme mit dem Internet, weshalb ich eure Nachrichten erst jetzt lese.


Ich habe meine Haare immer mit dem Head & Shoulders gewaschen, weil ich von all den anderen Shampoos immer Schuppen bekomme. Aber jetzt kann ich ja schlecht weiter dieses Shampoo nehmen.


Bei uns in der Familie ist eine Frisöse und diese meinte, dass die Shampoos beim Frisör auch auf die jeweilige Farbe abgestimmt sind.

Seit Donnerstag hab ich mir noch nicht die Haare gewaschen, sie fangen aber jetzt langsam an zu fetten und ich müsste mich langsam mal für ein Shampoo entscheiden.

Außerdem habe ich jetzt festgestellt, dass meine dicken langen Haare auch locker 3 Tage ohne waschen auskommen (außer ich möchte sie besonders Stylen)

Ich wasch mir heute erst mal die Haare mit Babyshampoo, dieses sollte nicht zu stark für die Haare sein. Morgen werde ich mir dann dieses Shampoo von dem Frisör kaufen. Dies ist aus der L oreal Professional Collection und kostet mich 12,50 Euro, Normalerweise kostet dieses (laut Frisör) 20 Euro, aber im Internet "nur" 10 Euro. Das Shampoo beinhaltet 500 ml. Da diese Shampoos viel höher Konzentriert sind, benötigt man auch weniger von dem Shampoo.

Normale Shampoos aus dem Drogeriemarkt sind weniger stark konzentriert und man braucht eine größe Shampoomenge beim waschen.


Ich habe 55 euro für meine Haarfarbe ausgegeben und mit Haarschnitt 28 Euro und Intensivkur 7 Euro genau 90 Euro, dann kommt es für das erste Mal auf weitere 12,50 Euro auch nicht an. Es ist jetzt halt sozusagen meine "Testphase". Und wenn mir das Shampoo nicht zusagt, dann kaufe ich mir danach mal das ein oder andere aus dem Drogeriemarkt.



(Mein teuerster Frisörbesuch den ich je hatte)

Ich hoffe die Preise sind normal^^
chila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 19:12   #16
Schokosahne
Moderator/in
 
Benutzerbild von Schokosahne
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Erlangen
Beiträge: 1.525
Standard

Puuuh, 90EUR?
Wow, da kann ich ja froh sein, dass ich in der Nähe ein Fortbildungsinstitut für Friseure habe und mich genau dieses Programm nur ein Drittel kostet

Teure Markenshampoos würde ich nicht unbedingt im Internet kaufen, es sei denn von einem lizensierten Vertragspartner. Salonware gibt es normalerweise nicht für den Endverbraucher, dafür aber massenweise Fälschungen. Hatte auch mal versucht günstiger an Paul Mitchell Produkte ranzukommen und habe den schlimmsten Ausschlag auf der Kopfhaut bekommen
Schokosahne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 19:38   #17
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

danke für den tipp mandan! das werd ich mal ausprobiern. pixie steht mir leider überhaupt nicht ;-)

@chila: ich hab auch mal so ne aufbaukur von l'oreal beim frisör mitgenommen.. und ganz ehrlich: im endeffekt war das auch nix anderes als die drogerie-kuren.

ich finde das mit 12,50 fast ein wenig übertrieben. gibts nicht auch von head&shoulders verschiedene ausrichtungen? also auch für coloriertes haar?

und wenn sich die farbe rauswäscht, dann wird halt wieder drübergetönt. würde mir da wirklich nicht so n kopf machen mit dem "wie oft und mit was waschen"...
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 20:14   #18
KerstinN
Lebende Legende
 
Benutzerbild von KerstinN
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: mitten in der Prärie
Beiträge: 2.266
Standard

Zitat:
Zitat von marlene Beitrag anzeigen
und wenn sich die farbe rauswäscht, dann wird halt wieder drübergetönt. würde mir da wirklich nicht so n kopf machen mit dem "wie oft und mit was waschen"...
seh ich genauso!
ich zb achte nicht wirklich auf nen super tolles color-shampoo, wenn es ne gute haarfarbe war die ich genommen hab, sieht die eh für mindestens nen monat so wie am anfang aus...bis die grauen haare am ansatz durch kommen
__________________
-----------------------------------------------------

Was deinem Partner lieb und teuer, ergibt das schönste Osterfeuer.Wenn Blumen Nachbars Beete zieren, musst du es mit Gift probieren.
KerstinN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 20:28   #19
chila
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 492
Standard

das problem ist, dass ich keine färbung habe, da diese zu schädlich ist und nur bei frauen mit grauen haaren verwendet wird. ich habe eine intensivtönung, welche schneller als normale haarfarbe verblasst.
chila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 20:37   #20
KerstinN
Lebende Legende
 
Benutzerbild von KerstinN
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: mitten in der Prärie
Beiträge: 2.266
Standard

Zitat:
Zitat von chila Beitrag anzeigen
das problem ist, dass ich keine färbung habe, da diese zu schädlich ist und nur bei frauen mit grauen haaren verwendet wird. ich habe eine intensivtönung, welche schneller als normale haarfarbe verblasst.
wenn dein frisör ne gute farbe/tönung genommen hat, wirst du dich auch lange dran freuen.
ich hab meine haare früher nach dem haarewaschen immer noch mit essigwasser nachgespült, damit sie schön und glänzend aussehn, weiss nich ob man das heut noch machen würde, mir isses zu aufwendig ausserdem hab ich im mom auch keine probleme mit meiner farbe und den haaren. und die grauen bekomme ich damit auch nich weg, heisst wohl eher, dass ich mir ne neue tönung drauf machen muss...
__________________
-----------------------------------------------------

Was deinem Partner lieb und teuer, ergibt das schönste Osterfeuer.Wenn Blumen Nachbars Beete zieren, musst du es mit Gift probieren.
KerstinN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 20:39   #21
Alke
Treue Seele
 
Benutzerbild von Alke
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Köln
Beiträge: 1.097
Standard

Zitat:
Zitat von chila Beitrag anzeigen
dass ich keine färbung habe, da diese zu schädlich ist und nur bei frauen mit grauen haaren verwendet wird.
Du willst jetzt nicht wirklich behaupten, dass nur grauhaarige Frauen ihre Haare gefärbt bekommen, oder? Da würde ich jede Wette eingehen bzw nein, ich bin mir 100% sicher, dass das nicht so ist...


Zum Thema Shampoo:
Meine Friseurin meinte, dass ein normales Shampoo reicht für strapaziertes Haar und ab und an mal ne Vitamin-Kur. Und ich komme super damit klar.
Alke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 20:48   #22
chila
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 492
Standard

Diese Intensivtönung ist wie eine haarfarbe, nur dass diese nicht so schädlich ist und deshalb wird menschen ohne grauhaaranteil von dieser richtigen schädlichen haarfarbe abgeraten..

deshalb hab ich uach diese intensivtönung. Diese muss auch rauswachsen, verblasst aber auch mit der Zeit, wodurch man die Haare eher nachfärben muss, als mit dieser richtigen schädlichen haarfarbe, die vor allem bei menschen mit grauhaaranteil verwendet wird.



das mit der Vitaminkur werde ich auf jeden fall ausprobieren und wie gesagt erst einmal meine haare mit einem milden shampoo waschen.


weiß zufällig jemand, was es für "sauberwasch" shampoos gibt?


und mit essig hab ich auch meine haare immer als sie nicht getönt waren gewaschen, das werde ich auch weiter beibehalten, weil ich apfelessig für die haare persönlich wirklich gut finde.
chila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 21:46   #23
KerstinN
Lebende Legende
 
Benutzerbild von KerstinN
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: mitten in der Prärie
Beiträge: 2.266
Standard

sei mir nicht bös aber du machst echt nen ziemliches gesch... um deine haarfarbe!
nimm nen ordentliches shampoo und wasch ganz normal deine haare...man kann die nämlich auch kaputt pflegen!

und ein sauberwaschshampoo...ich schaff in ner firma wo echt nen haufen dreck rumfliegt ob emallie (im rohzustand ist das ein fieses pulver, dass man auch auf den haaren sieht bzw merkt man ne staubschicht wenn man drüber streicht) oder glaswolle und wenn ich abends meine haare wasche dann nur mit normalen zum teil preiswerten shampoo und die tönung die ich mir selber rein gemacht hat, schaut immer noch aus wie am ersten tag...glänzt und meine haare sind weich.
__________________
-----------------------------------------------------

Was deinem Partner lieb und teuer, ergibt das schönste Osterfeuer.Wenn Blumen Nachbars Beete zieren, musst du es mit Gift probieren.
KerstinN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 21:57   #24
chila
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 492
Standard

mhh du hast bestimmt recht, dass ich mir zu viele sorgen mache mit dem shampooo usw.


und ich wusste ja auch vorher dass die haarfarbe nachgefärbt werden muss und wenn es so weit ist, dann ist es hatl so weit und dann werden die haare wieder getönt und gut ist.


eigentlich weiß ich selber nicht so genauo wieso ich so einen aufstand mache, aber das könnte daran liegen dass es mir weh tut so viel geld für das färben auszugeben.

ich ahbe auch sehr sehr dicke haare, weshalb ich sie ienfach beim frisör mir färben lassen muss und deshalb auch immer 2,5 tuben farbe benötigt werden.

wenn der ansatz nachgefärbt wird dann kostet mich das auch "nur" noch 20 euro.
chila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 00:04   #25
cinnamon_lady
Lebende Legende
 
Benutzerbild von cinnamon_lady
 
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 2.899
Standard

Was hat die Dicke der Haare mit dem Färben-müssen beim Frisör zu tun?
cinnamon_lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 05:38   #26
Alke
Treue Seele
 
Benutzerbild von Alke
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Köln
Beiträge: 1.097
Standard

Zitat:
Zitat von chila Beitrag anzeigen
Diese Intensivtönung ist wie eine haarfarbe, nur dass diese nicht so schädlich ist und deshalb wird menschen ohne grauhaaranteil von dieser richtigen schädlichen haarfarbe abgeraten..
Danke ich weiss schon, was eine Intensivtönung ist
Ich zweifelte nur Deine Aussage an, dass nur Menschen mit grauen Haaren ihre Haare gefärbt bekommen....und ich kann Dir auch aus dem Stegreif genug Leute nennen, die das Gegenteil belegen und zumindestens 2 davon sind Friseurinnen
Alke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 10:46   #27
mandan69
Lebende Legende
 
Benutzerbild von mandan69
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 2.328
Standard

Also ein "Sauberwasch"-Shampoo dient dazu, die Haare von Silikonen und Rückständen der Styling-Produkte zu befreien. Da ich dieses Haarfluid (s.o.) benutze, werden die Haare schon mal stumpf und nach der Benutzung dieses Shampoos kann ich sie wieder besser stylen und sie sind glänzender.

Auch ich habe eine Intensivtönung mit Strähnchen. Dafür kann man ruhig ein Shampoo aus dem Drogeriemarkt verwenden. Die sind alle Mal billiger als die beim Frisor und nur für die Interessierten: Syoss ist Schwarzkopf und die machen mit der Marke Wella auch Ware für den Friseursalon!

Meine Intensivtönung mit den Strähnchen hält aufgrund meines Pixie-Schnittes maximal 2 Monate! Aber sieht immer top aus.
__________________
Bei meiner Geburt hat die Fee nicht nur gelächelt, sondern fettgelacht.
mandan69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 12:28   #28
chila
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 492
Standard

die dicke und länge der haare hat etwas damit zu tun, wie viel färbemittel verwendet werden muss.

Eine gute Freundin von mir hat sich letztens die Haare von ihrer Mutter färben lassen. Die Haarfarbe sieht ziemlich ungleichmäßig aus. Und da ich sehr dicke und lange Haare habe, bin ich lieber gleich zu einem Frisör gegangen.



Von welcher Marke ist denn dein Sauberwaschmittel mandan? BZw wie nennt sich dieses?


Naja bei Kurzhaarfrisuren kann man auch bestimmt eher den Haaransatz sehen oder? Und du musst bestimmt dann auch immer alle 2 Monate die Haare nachschneiden lassen.
chila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 12:53   #29
Flieder
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 05.05.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 116
Standard

Ich färbe meine Haare schon seit einigen Jahren , eben weil ich sonst schon relativ grau bzw. weiß wäre

Das Färben schädlicher sein soll als eine Intensivtönung habe ich aber noch nie gehört. Soweit ich weiß, sind die Produkte identisch, nur anders konzentriert.

Die Haarlänge hat nichts mit dem Nachwachsen zu tun, ich habe lange Haare und man sieht den Ansatz eher als bei einer Freundin, die kurze Hare hat.

Seit einiger Zeit wende ich für meine Naturlocken nur noch die "ohne Shampoo waschen Methode an" und bin begeistert. Ich "wasche" nur mit Spülung (ohne Silikon), kämme die Haare dann durch, spüle sie aus. Handtuch drüber wickeln, nicht rubbeln, nochmal vorsichtig auskämmen, Fönschaum o.ä. rein, lufttrocknen lassen - fertig.

Zur Zeit benutze ich die Spülung aus der Blond-Serie von Rossmann und bin sehr zufrieden.
Flieder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2011, 14:47   #30
mandan69
Lebende Legende
 
Benutzerbild von mandan69
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 2.328
Standard

Liebe chila,

meins ist von DM und ist glaube ich "sauber und rein". Ist auf jeden Fall 'ne blaue Flasche mit 'nem Pumpverschlußvon der Hausmarke Balea. Ist sehr ergiebig und reicht ewig.

Zum Haareschneiden gehe ich alle 4 Wochen, denn obwohl es nur Flusen sind (ich habe echt wenig und total dünne Haare) wachsen die wie Blücher. 4 bis 5 cm in 4 Wochen ist normal bei mir. Strähnchen mache ich aber nur jedes 3. Mal, denn ich finde 68 € sind auch kein Pappenstiel. Kriege allerdings Foliensträhnchen und wir machem meist so 50 bis 60 Folien in den 2 Farben.

@flieder
Diese Methode ohne Shampoo waschen kenne ich auch. Kann ich aber nur machen, wenn ich am Wochenende zu Hause einen Tag ungestylt abgechillt habe. Ich muß wirklich jeden Tag meine Haare waschen, denn sonst sehe ich aus wie ein gerupftes Huhn.
__________________
Bei meiner Geburt hat die Fee nicht nur gelächelt, sondern fettgelacht.
mandan69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 21:29   #31
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

Zitat:
Zitat von chila Beitrag anzeigen
die dicke und länge der haare hat etwas damit zu tun, wie viel färbemittel verwendet werden muss.

Eine gute Freundin von mir hat sich letztens die Haare von ihrer Mutter färben lassen. Die Haarfarbe sieht ziemlich ungleichmäßig aus. Und da ich sehr dicke und lange Haare habe, bin ich lieber gleich zu einem Frisör gegangen.
na dann muss man halt mal 2 packungen haarfarbe nehmen.

ich denke nicht, dass das mit dicken und langen haaren zu tun hat. eher mit der färbetechnik. ich hab einige freundinnen, die sich trotzdem selbst die haare färben. vor allem wenn es dunklere töne sind.
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 13:58   #32
flörchen
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von flörchen
 
Registriert seit: 21.07.2011
Beiträge: 16
Standard

hallo,

ich färbe meine haare seit jahren sehr dunkel, da ich von meinem papa und opa die "weisse haare ab 25 jahre" gene geerbt habe - schluchz. und dann will ich sie immer wieder mal rauswachsen lassen, gebe aber nach kurzer zeit auf, weil ich aussehe wie unter den brücken schlafen.... habe lange haare....
ich verwende von el vital die seidenprotein mit arganöl-sachen, beim shampoo kanns auch mal ein nivea sein, aber spülung immer von el vital und alle 2 wochen eine kur oder packung. wasche die haare täglich, kann nicht klagen
flörchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2016, 21:56   #33
juliepedersen
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 12.07.2016
Beiträge: 1
Standard Welches Color Shampoo?

Pro Naturals ist das Beste, das ich je benutzt habe
juliepedersen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2020, 19:01   #34
sammie
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 15.04.2020
Beiträge: 1
Standard

Ich benutze entweder das Myrto Ultramild Free oder einfach eine ph-neutrale Waschlotion, da beides sehr mild ist und die Farbe so lange erhalten bleibt.
sammie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:19 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss