Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2009, 15:44   #128
Murmel
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Murmel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Mainz
Beiträge: 532
Standard

Zitat:
Zitat von Kate Beitrag anzeigen
Das ist wohl nicht dein Ernst? Was du so leichthin als "gehänselt" darstellst, ist die reinste Hölle. Es ist ja schön und gut, wenn einige von euch durch ihr Gewicht in der Kindheit/Jugend keine Probleme hatten, aber es geht nicht vielen so. Und wenn ich in der Schule bin ist es egal, ob Mami meinte ich wär ein hübsches Mädchen und liebenswert "so wie ich bin".
Doch, das ist mein voller Ernst. Ich bin auch in der Schule gehänselt worden, in der Grundschule weil ich zu klein war ("Gartenzwerg, Gartenzwerg"), im Gymnasium weil ich den lokalen Dialekt nicht sprechen konnte und einfach nicht cool genug war, und ja, später auch, weil ich dick war. Schön war das nicht. Trotzdem bin ich sicher: Ich wäre nie so dick geworden, wie ich heute bin, wenn meine Eltern mich einfach so geliebt und akzeptiert hätten, wie ich war.

Schokolade durfte ich übrigens nicht essen, bei uns gab's überhaupt nichts Süßes (nur Schnapspralinen und Cola für meinen Vater), aber gekauft haben meine Schwester und ich sie uns trotzdem. Da blieb's dann aber nicht bei einem Stück oder einem Rippchen; wir haben immer alles aufgegessen, um die Beweise zu vernichten. Klar, man kann seinem Kind Süßigkeiten rationieren, aber wenn man es nicht zuhause einsperrt und ihm das Taschengeld streicht, kann es sich doch überall mit dem Kram eindecken. Besser, es lernt schon früh den richtigen Umgang damit.

Zitat:
Zitat von Kate Beitrag anzeigen
Ist es euch wirklich egal, ob es drei oder neun Tafeln Schokolade isst? Nur weil es besser schmeckt?
Nein, das wäre mir in der Tat nicht egal, denn das geht in Richtung Essstörung und ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
Murmel ist offline   Mit Zitat antworten