Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2009, 10:43   #122
Murmel
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Murmel
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Mainz
Beiträge: 532
Standard

Zitat:
Zitat von BigJanina Beitrag anzeigen
Ich habe das geschrieben und dazu stehe ich auch. Das was dicke Kinder in der Schule durchmachen, ist nichts gegen das , was sie im Elternhaus durchmachen, wenn die Eltern ihr Übergewicht dramatisieren.
Die Kinder, die einen in der Schule gehänselt haben, vergißt man irgendwann, aber man vergißt nie , wenn man von den eigenen Eltern nicht akzeptiert wurde. Eltern sollen das Selbstbewußtsein ihrer Kinder stärken und nicht ihre Hemmungen fördern. Ständig das Gewicht des Kindes zu thematisieren, es zum abnehmen auffordern und jeden Bissen kontrollieren, ist sicher nicht förderlich für das Glück des Kindes und in den allermeisten Fällen führt es auch zu keinerlei Gewichtsreduktion.
Psychisch ist es wahrscheinlich das Schlimmste , was einem Kind passieren kann, wenn es wegen seinem Körper von den eigenen Eltern abgelehnt wird bzw die Eltern permanent versuchen den Körper ihres Kindes zu verändern, weil sie ihn so wie er ist, nicht akzeptieren können. Aus diesen traumatisierten Kindern werden Erwachsene, die ihren Körper nie akzeptieren werden, denn ihre Eltern konnten das ja auch nicht. Daß die es dann im Leben sehr schwer haben werden, wenn sie in einem Körper stecken, den sie nicht akzeptieren, versteht sich von selbst.
Absolut richtig, was du da schreibst, und meiner Meinung nach der wichtigste Aspekt in der ganzen Diskussion. Ich denke, jede Mutter will nur das Beste für ihr Kind, aber manchmal kommt es mir so vor, als seien Argumente à la "Ich will nicht, dass mein Kind gehänselt wird" nur vordergründig.

@BigGirl99: War ja mal wieder klar, die selbsternannten Experten kneifen hier fast immer, wenn Tacheles geredet wird und sie merken, dass allein mit Titeln und Schlagwörtern niemand zu beeindrucken ist.
Murmel ist offline   Mit Zitat antworten