Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2014, 16:41   #42
Daena
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 12.11.2013
Beiträge: 237
Standard

von MeiersJulchen:
Zitat:
Ebensowenig muß man sich guten Geschmack herbeireden für jene Dinge, die einen wirklich satt machen.
Für mich ist guter Geschmack nicht automatisch an Sättigung gekoppelt. Es ist eine Bedingung die ich selbst einführen kann, sodass nur das übrigbleibt was satt macht und schmeckt, aber es gibt genügend Lebensmittel die entweder nur das Eine oder das Andere erfüllen.

Bsp. Vollkornnudeln machen mich wirklich satt, aber sie schmecken mir nicht. Toast macht mich nicht satt, aber es schmeckt mir. Es gibt für mich auch eine Reihe Lebensmittel, die ich aus purer Lust esse und nicht um satt zu werden. Und wenn ich etwas absolut genieße kann es auch manchesmal sein, dass ich über mein Sättigungsgefühl esse, weil ich nicht will, dass es schon zuende ist. Aber da ich das nichtmehr immer machen muss, ist das auch kein Problem.
Daena ist offline   Mit Zitat antworten