Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Dicke Alltagsprobleme

Dicke Alltagsprobleme
Diskussionen über dicke Erlebnisse und Erfahrungen von Groß und Klein im Alltag.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2019, 21:48   #1
Anastasie
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 25.11.2019
Beiträge: 23
Standard Zu dick fürs Auto

Hi,

mir ist es ein bisschen peinlich. Aber mittlerweile bin ich zu Dick fürs Auto geworden. Mein Bauch drückt so gegen das Lenkrad, dass ich nicht mehr lenken kann. Gut ich bin auch klein und mein Bauch ist doch ehrlich gesagt groß im Vergleich zum Rest.
Kennt ihr das Problem auch?

LG
A
Anastasie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 23:13   #2
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 341
Standard

Das Problem ist aus persönlicher Erfahrung bekannt, hast Du schon die Möglichkeiten wie Pedalverlängerungen oder den Sitz nach hinten versetzen zu lassen ausgeschöpft? Kein Grund zum Genieren übrigens, wie ich finde. In Amerika gibt es auch kleinere Lenkräder zu kaufen, was aber in der Regelkeine Lösung mehr ist, da die nur in Autos ohne Airbag eingebaut werden können.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 06:00   #3
Anastasie
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 25.11.2019
Beiträge: 23
Standard

Den Sitz nach hinten stellen könnte ich schon, aber dann komme ich nicht mehr an die Pedale ran. Wo gibt es solche Pedalverlängerungen?
Anastasie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 10:46   #4
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 341
Standard

Hier sind ja keine Links erlaubt, aber wenn Du in einer Suchmaschine die Begriffe Pedalverlängerung, Pedalversetzung oder Pedalerhöhung und PKW eingibst, bekommst Du Informationen von Herstellern und unabhängigen Seiten. Bei Amazon habe ich auch ein Angebot für einen Umbausatz gesehen, aber Du solltest meiner Meinung nach in dieser Frage schon aus rechtlichen Gründen eher nicht "basteln", sondern zu einer (Vertrags-)werkstatt oder gleich zu einer Werkstatt gehen, die auf behindertengerechten Umbau spezialisiert ist. So habe ich es jedenfalls gemacht und habe daher selbst bisher keine umfangreichen Recherchen angestellt.

Ich würde an Deiner Stelle für eine Beratung und einen Kostenvoranschlag/Kostenabschätzung eine spezialisierte Werkstatt aufsuchen oder einen Hersteller kontaktieren. Es gibt wohl auch unter bestimmten Umständen Zuschüsse der Krankenkasse. Was die Kosten angeht, kommt es stark darauf an, ob nur ein Aufsatz auf die Pedale kommt, damit das Pedal durchgetreten werden kann, oder ob die Pedale vielleicht sogar verlegt werden müssen.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie

Geändert von Rosemarie (26.11.2019 um 11:08 Uhr)
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 12:27   #5
Anastasie
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 25.11.2019
Beiträge: 23
Standard

Danke für die Antwort
Anastasie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 21:45   #6
Pipilotta
Treue Seele
 
Benutzerbild von Pipilotta
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.050
Standard

kannst du das Lenkrad nicht verstellen ?
__________________
Sich als dicken Menschen zu akzeptieren und zu lieben, bedeutet nicht, es toll zu finden, dick zu sein ( Martina Mahner )

Pipilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 07:27   #7
Anastasie
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 25.11.2019
Beiträge: 23
Standard

Habe schon alles verstellt was zu verstellen geht.
Anastasie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 14:28   #8
Pipilotta
Treue Seele
 
Benutzerbild von Pipilotta
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.050
Standard

dann solltest du dich über diese Pedalenverlängerung informieren
dazu kann ich dir leider keine Info geben
ich hoffe du wirst fündig und die Arme sind dann nicht zukurz
__________________
Sich als dicken Menschen zu akzeptieren und zu lieben, bedeutet nicht, es toll zu finden, dick zu sein ( Martina Mahner )

Pipilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 15:47   #9
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 341
Standard

Sie schrieb ja (zum Glück?) nur vom Bauch, dann kann sie sich ja vielleicht mit dem Oberkörper bei Bedarf ja etwas vorbeugen. Das ist allerdings schwer zu beurteilen, wie die Bauchform ist, also ob das geht oder es zu unbequem wird..

Ich persönlich bin auch noch recht vollbusig (jedenfalls für über 200 Kilo-Verhältnisse), das führt dazu, daß ich die Arme schon recht strecken muß, wodurch lange Fahrten eher ermüdend sind, so daß ich das möglichst mit dem Zug mache. Wenn es geht, ist etwas vorbeugen und mit angewinkelten Armen fahren wahrscheinlich besser als die Arme voll auszustrecken, denn das soll gefährlich bei einem Unfall sein (gebrochene Arme).

Nach vorne ausladend zu sein ist in meiner Gewichtsklasse generell fürs Praktische eher ungünstig, auch beim Kochen oder Schneiden von Fleisch und Gemüse, auch Computertastaturen und die Benutzung von Laptops wird nicht gerade erleichtert. Schreiben auf Briefpapier erfordert gewisse Verrenkungen und zum Malen und Zeichnen benötige ich, wenn ich ernsthaft was machen will eine Straffelei. Aber man (frau) gewöhnt sich an alles.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 16:23   #10
Big Andy
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Big Andy
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Mannheim
Beiträge: 227
Standard

Ich haben mit meinem derzeitigen Gewicht und Umfang sogar Schwierigkeiten als Beifahrer und passe längst nicht mehr in jedes Fahrzeug hinein. Bei größeren Autos finde ich gerade noch so auf dem Beifahrersitz platz oder bei einem 5-Türer auf dem Rücksitz, wenn man den Beifahrersitz ganz nach vorne schiebt. Bei kleineren Autos habe ich weder vorne noch hinten ein Chance hineinzukommen. Da ich nie einen Führerschein gemacht habe, komme ich nicht in die Verlegenheit hinter ein Lenkrad passen zu müssen, glaube aber auch nicht, dass es bei mir ginge.


LG Andreas
Big Andy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 21:55   #11
angelic
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von angelic
 
Registriert seit: 15.10.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 90
Standard

Hi Anastasie!

Zunächst mal muss dir das nicht peinlich sein. Du bist so wie du bist. Wenn du dich dabei wohl fühlst ist das OK.

Ich bin auch zu dick für viele Autos. Aber ich bin 193cm groß und kann bei kleineren Autos den Sitz gar nicht genug nach hinten stellen, damit ich mit den Beinen bequem sitzen kann.
Ich habe aber ein großes Auto gefunden, das für mich passt. Ich kann da das Lenkrad nicht nur nach oben und unten verstellen, sondern auch nach vorne und hinten – also näher oder weiter weg. Der Sitz geht sehr weit nach hinten. Aber hinter mir kann dann halt nur noch ein Kind sitzen.

Ich würde in deinem Fall auch mal zu einer seriösen Werkstatt gehen, vielleicht sogar zur Vertragswerkstatt deiner Automarke. Das kostet vielleicht etwas mehr aber du bekommst dann auch eine gute Lösung. Eventuell muss das Ganze auch eingetragen werden. Ich kenne die rechtliche Situation in Deutschland nicht. Du kannst ja mal eine unverbindliche Offerte anfragen. Wenn du dumm angemacht wirst, gehst du halt zu einem anderen. Ich würde mich nicht entmutigen lassen, schliesslich wollen sie ja dein Geld!

Auf keinen Fall würde ich eine „Bastellösung“ akzeptieren, wie Rosemarie schon geschrieben hatte. Versicherungstechnisch könnte das Probleme geben. Denn bei einem Unfall kann die Versicherung Leistungen kürzen, mit dem Argument, dass dein Fahrzeug nicht Betriebssicher war, auch wenn du den Unfall nicht verschuldet hast.
angelic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 15:24   #12
Anastasie
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 25.11.2019
Beiträge: 23
Standard

Danke für die Tipps
Anastasie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2020, 16:30   #13
DickeTante
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 28.12.2020
Beiträge: 6
Standard

Hallo,

Ich habe keinen Führerschein, weil ich damals schon so dick war und nicht hinters Lenkrad passte. Mittlerweile habe ich leider auch das Problem, dass ich nicht in jedes Auto reinpasse (Beifahrerseite oder Hinten).

LG
DickeTante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2020, 13:28   #14
Wowlord
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 09.12.2020
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Anastasie Beitrag anzeigen
Hi,

mir ist es ein bisschen peinlich. Aber mittlerweile bin ich zu Dick fürs Auto geworden. Mein Bauch drückt so gegen das Lenkrad, dass ich nicht mehr lenken kann. Gut ich bin auch klein und mein Bauch ist doch ehrlich gesagt groß im Vergleich zum Rest.
Kennt ihr das Problem auch?

LG
A
Meine Freundin konnte den Führerschein auch nicht wegen ihres Gewichts/Bauch machen, sie passt nur bei manchen Autos auf den Beifahrersitz wenn die Höhe stimmt.. Das muss dir nicht peinlich sein.
LG Tom
Wowlord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2020, 14:07   #15
Minion70
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 21.12.2020
Beiträge: 20
Standard

In keinster weise muß Dir irgendwas peinlich sein jeder Mensch ist eine Persönlichkeit
Minion70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2020, 14:15   #16
f9010
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 19
Standard

Ich habe auch vor einiger Zeit aufgehört selbst Auto zu fahren. Das Hauptproblem war, dass ich mich kaum mehr drehen konnte um den Verkehr zu beobachten z.B. beim EIn- und Ausparken etc.

Mittlerweile fahre ich (w/34/235kg) nur noch als Beifahrerin mit, was geht, wenn ich den Sitz nach hinten schiebe und die Lehne abkippe.

Das ist etwas gewöhnungsbedürftig aber es funktioniert.
f9010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2020, 11:36   #17
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 341
Standard

Das empfinde ich jetzt gar nicht so als Problem oder ich drehe mich zu wenig um. Das hinters Steuer kommen wird es eher so langsam - vorne ist was und am Po auch und sonst überall... Aber zur Not muß ich mir halt ein Sportcoupe mit weiten Türen zulegen.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2021, 07:44   #18
Martha
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Martha
 
Registriert seit: 08.11.2020
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 103
Standard

Zitat:
Zitat von Rosemarie Beitrag anzeigen
Das empfinde ich jetzt gar nicht so als Problem oder ich drehe mich zu wenig um. Das hinters Steuer kommen wird es eher so langsam - vorne ist was und am Po auch und sonst überall... Aber zur Not muß ich mir halt ein Sportcoupe mit weiten Türen zulegen.

hallo Rosemarie,


ich weiss nicht, ob ein Sportcoupe für Dich die beste Lösung ist. Dies hat vermutlich schon weite Türen aber dafür auch sehr tief ligende Sportsitze. Dies kannst Du aber bestimmt beim Autohändler testen.


Gruss Martha
Martha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 12:51   #19
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 341
Standard

Danke für Deine Rückmeldung. Mein Beitrag war irgendwie im Grenzbereich zum Humor angesiedelt, wobei ich mir schon vorstellen könnte, daß das eine Möglichkeit wäre. Wobei das mit der niedrigen Sitzposition schon kontraproduktiv sein könnte, auch wenn ich mir das gerade nicht so plastisch vorstellen kann. Also jetzt mal abgesehen vom schlechteren Überblick beim Fahren.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 06:38   #20
Martha
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Martha
 
Registriert seit: 08.11.2020
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 103
Standard

Zitat:
Zitat von Rosemarie Beitrag anzeigen
Danke für Deine Rückmeldung. Mein Beitrag war irgendwie im Grenzbereich zum Humor angesiedelt, wobei ich mir schon vorstellen könnte, daß das eine Möglichkeit wäre. Wobei das mit der niedrigen Sitzposition schon kontraproduktiv sein könnte, auch wenn ich mir das gerade nicht so plastisch vorstellen kann. Also jetzt mal abgesehen vom schlechteren Überblick beim Fahren.

hallo Rosemarie,


ich habe das Gefühl, dass Dir Sportcoupes auch gut gefallen.
Für eine attraktive Frau sind solche Fahrzeuge genau richtig.
Ich könnte mir auch vorstellen solch ein Coupe zu fahren. Lieber wäre mir noch ein Caprio. Vielleicht nicht jetzt im Winter aber im Sommer ist dies eine tolle Sache.


Grüssle Martha
Martha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2021, 11:16   #21
Incorgnito
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 21.08.2021
Ort: Hessen
Beiträge: 31
Standard

Pedalverlängerungen sind erhältlich, jedoch müssen sie vom TÜV abgenommen und in den Fahrzeugpapieren eingetragen sein, da sonst die ABE erlischt, und damit auch der Versicherungsschutz des Wagens. Die Eintragung darüber am besten bei jeder Fahrt mitführen, da die Polizei solche Dinge gern belegt haben möchte, und Kontrollen können zu jeder Zeit stattfinden.



Ich fahre im Alltag ein älteres 306-Cabrio von Peugeot in der Farbe "Pompiers Rouge", das sich dadurch auszeichnet, dass die Mittelkonsole nicht so enorm breit ist wie sie in vielen moderneren Modellen ist. Dadurch hat der Wagen innen einfach mehr Grösse. Zudem habe ich das Lenkrad ganz hoch eingestellt, damit der Kranz mir nicht die Sicht auf den Tacho versperrt.

Allerdings - ich kann aber auch nur deshalb so ein altes Auto fahren, weil mein Mann es mir reparieren kann, wenn was dran zu machen ist, ohne dass die Kosten die Bank sprengen. Nicht jeder will eine "alte Kalesche" fahren. Ich halt schon, weil ich den Style speziell dieses Wagens mag.
Incorgnito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2021, 10:02   #22
Leppi
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 06.10.2019
Beiträge: 32
Standard Auto

Mit 330 kg hab ich in den meisten Autos als Beifahrer Probleme, überhaupt reinzukommen...
Leppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2021, 09:51   #23
Incorgnito
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 21.08.2021
Ort: Hessen
Beiträge: 31
Standard

Ich fänd freilich super, würde die Industrie auch sehr dicke Menschen bei der Planung von zB. Autos und anderen Gebrauchsgegenständen mit einbeziehen. Wobei unsere Standleiter zu Hause angeblich bis 150 kg ausgelegt ist, und sobald ich das Ding besteige, habe ich den Eindruck, die Leiter biegt sich schon....
Incorgnito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:05 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss