Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Ernährung

Ernährung
Erfahrungsaustausch und Diskussion zu gesunder Ernährung. Bitte beachtet bei diesem Thema die Forenregeln ganz besonders.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.02.2021, 22:29   #1
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 517
Standard Resistente Stärke: Aufwärmen und abnehmen?

hi,

ich weiß, dass das kein abnehm-forum ist, aber heute abend habe ich bei rtl in der life einen beitrag gesehen, wo es um Resistente Stärke: Aufwärmen und abnehmen? ging.

https://www.fitforfun.de/abnehmen/au...en-170739.html

ein versuch mit zwillingen lief unter ärztlicher aufsicht eine woche. beide haben das gleiche gegessen, nur die z.b. frisch gekochte nudeln, die andere welche, die mind 12 stunden im kühlschrank standen.

nach einer woche wurde noch mal das gewicht, bz, cholesterin kontrolliert. bei der mit den aufgewärmten speisen, waren alle werte besser geworden. bei der mit den frischen speisen tat sich nichts.

finde den ansatz irgendwie interessant

gruß
zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2021, 23:30   #2
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 151
Standard

Dann wären ja vorgekochte Fertiggerichte aus der Dose gesünder als frisch Gekochtes!?

Erinnert mich irgendwie daran, dass Milch plötzlich krebserregend sein soll.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 08:16   #3
Martha
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von Martha
 
Registriert seit: 08.11.2020
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 60
Standard

Ob sich dieser Versuch auf alle so übertragen lässt ?
Da zweifel ich daran. Vielleicht hätten sie ihn mit mehreren Zwillingen machen sollen.
Martha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 10:08   #4
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 583
Standard

Hallo,

es gab schon öfters Berichte darüber. Beiden gekochten und abgekühlten Speisen (also Kartoffeln und Nudeln usw), hat sich die Stärke so geändert, dass die Sachen sehr gut für die im Darm lebenden Bakterien sein sollen. Das hilft dem Darm sich zu sanieren oder sowas.

Die resistente Stärke lässt den Blutzucker auch weniger stark steigen.


Könnte mir aber gut vorstellen, dass die resistente Stärke für die Darmbakterien so gut sind, dass sich auch die Blutwerte zum positiven ändern könnten. Der Darm hat einen ganz gewaltigen Einfluss auf die Gesundheit.

Alles Gute !
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 14:40   #5
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 517
Standard

hi,

es geht bei dem thema zumindest bei dem rtl-versuch um

- kartoffel
- reis
- nudel
- brot

nicht um obst und gemüse.

na ja und im bericht wurde das zeugs auch selbst vorgekocht, d.h. es war ganz klar, was im reis, den nudeln, kartoffeln ist.


nur das brot wurde halt nicht im brotkasten sondern im kühlschrank gelagert.

gruß
zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:27 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss