Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.02.2013, 08:31   #42
Mendi
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Mendi
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.858
Standard

Zitat:
Zitat von Bruder Tac Beitrag anzeigen
Es ging dabei auch um die Bereitschaft zu Hause zu bleiben und wirklich die "häuslichen" Tätigkeiten zu machen. Nicht um eine Babypause von 6-18 Monaten und danach sein Kind in einer 3-6 sprachige Privatkita abzugeben, wo die Kinder für 500-1500€ im Monat 12-16h am Tag zwischengelagert werden.

Hallo Bruder Tac

ich glaube eine gute Kita kann für ein Kind besser sein, als eine gelangweilte, frustrierte Mutter daheim.

Beides hat seine Vor- und Nachteile sowohl für die Eltern, als auch für das Kind.

Zitat:
Zitat von Nocchiolata Beitrag anzeigen
I
Ich wünsche jedem, dass er möglichst viel seiner Lebensplanung verwirklichen kann, egal wie die aussieht. Mit dem Modell "einer-bleibt-daheim" müssen ja beide Partner leben können. Gelingt das, ist das doch wunderbar, wo nicht, findet man einen gemeinsamen anderen Weg.
Das wünsche ich jedem Mensch, daß er so leben kann, wie er/sie es möchte.
__________________
Liebe Grüße Mendi

"Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an Ärger von gestern denkt oder an Sorgen von morgen, der tut mir leid. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid." (Bugs Bunny)
Mendi ist offline   Mit Zitat antworten