Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Gesundheit

Gesundheit
Allgemeines zur Gesundheit, Ärger mit Krankenkassen, Versicherungen, Patientenrechte, spez. Themen wie Magenband, Gastroplastik, Adipositas etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2018, 16:14   #1
teufelschen
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Harz
Beiträge: 44
Unglücklich Zu wenig Sauerstoff in der Nacht

Hallo folgendes ich war zu Überprüfung ob ich in der Nacht ein Schlaggerät brauche...Ergebnis habe nachts zu wenig Sauerstoff das würde bedeuten ich benötige ein Sauerstoff gerät?????
hat hier jemand eins?
muss ich mir sorgen machen?
Habe Angst und Panik Störung bezogen auf Krankheiten habe voll angst
teufelschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 18:52   #2
Schokosahne
Moderator/in
 
Benutzerbild von Schokosahne
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Erlangen
Beiträge: 1.524
Standard

Zunächst mal wäre, derjenige, der die Testung vorgenommen hat (Schlaflabor?) Dein erster Ansprechpartner.

Wenn Dein Sauerstoffgehalt nachts absinkt (Wie oft? Wie tief?) dann liegt das mit ziemlicher Sicherheit an einer sogenannten Schlaf-Apnoe, also Atemaussetzern im Schlaf.
Diese kann man mit apparativer Hilfe kompensieren --> CPAP-Therapie mittels CPAP-Atemtherapiegeräten (Continuous Positive Airway Pressure).

Angst musst Du davor keine haben, es dauert nur eine Zeit, sich an seinen "neuen Begleiter" zu gewöhnen.
Schokosahne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 06:30   #3
teufelschen
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Harz
Beiträge: 44
Frage Schlafapnoe

Jch habe so ein gerät mit nachhause bekommen der Dok sagte der Sauerstoff liegt in der Nacht bei 81 das sei zu wenig er sagt da ich zu dick bin ist der Wert so niedrig.
Von einem Schafgerät sagte er nichts er sagte ich müsse dann Sauerstoff bekommen
teufelschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 10:25   #4
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 458
Standard

hi,


bei welchem arzt warst du? lungenfacharzt?


wie wurde der sauerstoffmangel festgestellt?


ich bin damals zum lungenfacharzt, der hat mir für die nacht ein messgerät für aussetzer und sauerstoffmessung mitgenommen.


anschließend ging es für mich in ein schlaflabor, dort wurde genauer untersucht.



ergebnis: ich hab sehr viele aussetzer und brauchte ein c-pap-gerät.


einfach nur: sie haben zu wenig sauerstoff, da wäre zu klären warum.


liebe grüße
zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 11:15   #5
teufelschen
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Harz
Beiträge: 44
Standard Schlafabno

Also es ist amtlich benötige kein Sauerstoffgerät aber ein Schlaggerät 11 Aussetzer in 1 Stunde ,längster Aussetzer 21 Sekunden...
teufelschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 14:34   #6
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 458
Standard

hi,


kannst du verschiedene maske ausprobieren oder wie soll das ablaufen?


ich war ja in der klinik und als nach der ersten nacht feststand, dass ich ein gerät brauche, kam eine ärztin mit dem gerät und verschiedenen masken, wo ich erst mal ausprobieren konnte, mit welcher ich am besten klar komme, das war 2005. mittlerweile muss ich sagen, ich bin mit dem gerät eins.


bei mir als allergiker hat es sogar noch den vorteil, dass ich meine medis dadurch reduzieren konnte.



liebe grüße
zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 18:23   #7
teufelschen
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Harz
Beiträge: 44
Standard Schlafabno

Ja soll erst mal eine für über die Nase bekommen Geräte hat der Dok zu genüge sie sagt ich soll 1 Stunde zeit mitbringen und dann in 3 Monaten zu Kontrolle
teufelschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 21:29   #8
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 458
Standard

hi,


meine ist auch nur für über die nase, aber da gibt es verschiedene modelle und jeder ist nicht gleich.


ich fand das mit der auswahl klasse.


wurde das ganze ambulant gemacht?


gruß
zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 21:53   #9
teufelschen
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Harz
Beiträge: 44
Standard Schlafabno

Ja war Ambulant
teufelschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 11:45   #10
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Keine Bange vor einem CPAP-Gerät. Wenn Du erstmal die richtige Beatmungsmaske für Dich gefunden hast, dann geht das mit der Gewöhnung an das Gerät ganz schnell.

Wichtig ist für Dich zu wissen, mit wieviel Druck das Gerät die Atmung dauerhaft unterstützt.



Du kannst Dir eine Auswertung geben lassen (vielleicht hast Du sie ja mit dem Gerät und dem ganzen Stapel von Papieren ja sogar bereits erhalten), wie das Gerät eingestellt sein muss.



Je nach Gerät kannst Du die eingestellten Werte auch über das evtl. vorhandene Display im Einstellungsmodus sehen.



Die Werte selber zu kennen ist wichtig. Wenn ich beispielsweise bei Fachärzten bin und von dem CPAP-Gerät berichte, dann kommen sofort Fragen wie: in welchem Betriebsmodus das läuft, welcher Druck und AHI-Wert liegt vor.

Darf ich fragen: bist Du Nasenatmer? Mundatmer? Beides?
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 12:47   #11
teufelschen
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Harz
Beiträge: 44
Standard Schlafabno

Mundatmer
teufelschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 07:50   #12
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Danke für die Rückmeldung.

Tendenziell bist Du dann wahrscheinlich mit einer Mund- oder Full-Face-Maske besser bedient. Du solltest bei der Anpassung der Maske auf jeden Fall dazu sagen, dass Du Mundatmer bist!



Eine Mund- oder Full-Face-Maske hat zudem den Vorteil, dass man im Erkältungsfall noch die Unterstützung durch die Mundbeatmung hat.

Sitzt die Nase dicht, nützt Dir die Nasenmaske nichts mehr. Und glaub mir: Hast Du Dich erstmal an das Gerät gewöhnt, wirst Du den großen Nutzen dieses Beatmungsgerätes zu schätzen wissen!
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss