Deutschlands Forum für Dicke

Deutschlands Forum für Dicke (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/index.php)
-   Dicke Alltagsprobleme (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Schule, Bett (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/showthread.php?t=44116)

FatMax5 11.07.2021 22:34

Schule, Bett
 
Moin,
habe mal eine (etwas peinliche) frage:
Ich bin gerade 18 geworden und gehe noch zur Schule. In der Schule bin ich mit fast 200 kg der dickste Schüler von allen. Ich komme deshalb nur sehr schwer und langsam die Treppen hoch. Habt ihr ne Idee, wie ich das Schneller hinbekommen könnte?

Noch ne andere Frage, bin letztens durch mein Bett gekracht, seither schlafe ich auf einer Matratze auf dem Boden. Das kann aber keine dauerlösung sein, da mir das aufstehen aus der Tiefe unfassbar schwer fällt (allgemein ist laufen und gerade aufstehen sehr schwer) Kennt ihr da vielleicht günstige Betten die mein Gewicht aushalten?
Danke Schonmal und LG 😇

Leppi 11.07.2021 22:52

Schlafen
 
Hi!

Also bei mw. werksverkauf. de findest du Massivholz-Betten, die bis 600 kg aushalten.
Also mit 200 kg überhaupt kein Problem.

Martha 12.07.2021 06:03

guten Morgen Max,


das Problem mit dem Bett lässt sich bestimmt lösen. Leppi hat Dir ja schon einen Tipp gegeben.
Das andere Problem sehe ich als viel schwieriger an.
In der Schule wirst Du sicher noch mit ganz anderen Problemen konfrontiert werden.
Hast Du darüber mal mit Deinem Klassenlehrer/in gesprochen ?
Ich wünsche Dir viel Glück und natürlich auch einen schönen Tag,


liebe Grüsse Martha

Zora 12.07.2021 08:47

Ich nehme an, als Schüler hast du jetzt auch nicht so viel Geld zur Verfügung. Deswegen würde ich dir empfehlen, dich mal nach Pappbett umzuschauen. Einfach mal im Internet schauen, es gibt da 2 relativ bekannte Anbieter. (Stange und Room in a Box)
So bekommst du ein Bett unter 150 Euro, welches um die 1000 kg tragen können soll.

FatMax5 12.07.2021 08:54

Cool, danke! Werde ich mal machen! 😀

Kugelblitz 12.07.2021 20:53

Europaletten
 
Hallöchen,

Mit 200 kg dürftest du gehbehindert sein. Klar, dass das in der Schule ein Problem ist. Falls vorhanden, könntest du dir vielleicht die Erlaubnis holen, einen Aufzug zu benutzen, allerdings grenzt dich das dann weiter aus und Bewegung ist ja auch nicht das schlechteste. Ok, an der Stelle packe ich mich dann einmal an die eigene Nase. Zum Bett, ich weiß nicht, wie geschickt du bist, ich empfehle eines aus Europaletten. Das haben mein Mann und ich uns auch gebaut, da wir auf die Klapperteile aus dem Möbelhaus keinen Bock mehr hatten und auch nicht so viel Geld ausgeben wollten.

LG
Kugelblitz

Martha 13.07.2021 05:51

eigentlich sind dies zwei eigenständige Themen, die getrennt behandelt werden sollten. Dies ist sicher auch im interesse des Threadstarters.

Pipilotta 16.07.2021 15:49

das Treppensteigen musste entweder hinnehmen oder jeden Tag trainieren
Bettproblem versuchs mal mit leeren Wasserkästen
mit einer verbinden und/oder einen Holzrahmen rum
damit es schön aussieht
soll für "Schwergewichte" sehr gut geeignet sein

zegge 18.07.2021 09:46

Hallo Max



Mein Bett wurde vom Schreiner gebaut, mein Bruder hat dann sein Bett selber gebaut.


Es sind 4 dicke Bretter die zusammengeschraubt wurde. Hier kannst du selbst bestimmen, wie breit aber auch hoch das Bett wird.
Dann an den langen Seiten je eine Latte als Auflage für den Lattenrost angeschraubt. Dann brauchst du noch den Lattenrost. Meiner ist aus dem Versandhandel, allerdings nur belastbar bis 180 kg.


Gruß Zegge

Rosemarie 26.07.2021 19:40

Die "Gut und Günstig"-Lösung ist meines Erachtens ein Sprungrahmen aus Metall mit Federn. Könnte mittlerweile aber auch schwieriger werden, einen zu besorgen, denn die sind im Handel eigentlich seit den 80ern oder so völlig durch Lattenroste ersetzt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss