Deutschlands Forum für Dicke

Deutschlands Forum für Dicke (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/index.php)
-   Schwangerschaft (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/forumdisplay.php?f=48)
-   -   Kaiserschnitt oder natürliche Geburt (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/showthread.php?t=43912)

Sabrina1008 23.08.2019 17:27

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt
 
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir mit etwas Erfahrung weiterhelfen.

Ich heiße Sabrina bin 32 und aktuell in der 36. Woche schwanger und wiege ca. 200kg

Am Montag hatte ich mein Gespräch zur Geburtsplanung im Krankenhaus dort wurde mir empfohlen einen Kaiserschnitt machen zu lassen. Termin wurde jetzt drei Wochen vor ET festgelegt.

Heute war ich wieder bei meinen Frauenarzt zur CTG Kontrolle und er war total verwundert, dass ein Kaiserschnitt gemacht werden soll, der sieht eine natürliche Geburt für angebrachter bei meinem Gewicht.

Nun bin ich total verunsichert, könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen.

Liebe Dank und Grüße Sabrina

zegge 23.08.2019 18:05

hi liebe sabrina,


also zum thema geburt kann ich nichts sagen.


aber ne andere frage, wissen die im krankenhaus dein gewicht und sind die darauf eingerichtet?


ich hab 2013 ne schilddrüsenentfernung gehabt, hatte auch im vorfeld mehrfach angerufen, dass mein gewicht über 180 kg ist. als ich dort ankam, waren alle schwergewichtbetten in benutzung, so dass erst angefordert wurde.


ja und würde der op-tisch standhalten oder auch die anderen sachen?


liebe grüße
zegge

Sabrina1008 23.08.2019 20:39

Ja die kennen mein Gewicht

Zora 23.08.2019 20:47

Ich würde sagen, kommt drauf an, wie fit du bist.

Und ich würde, falls du natürlich entbinden willst, vorher klären, ob und wie eine Peridualanästhesie möglich ist, falls dir unter dem Wehenschmerz doch die Puste ausgeht und du Hilfe in Form von Schmerzausschaltung benötigst.

Klar, für die Ärzte ist es bei einer Sectio einfacher, die Risiken zu händeln, logisch, dass sie das präferieren.

Ich selbst hab mehrere natürliche Geburten gehabt und würde diese immer vorziehen.

Dirpi 24.08.2019 16:05

Ich bin ebenfalls ein Schwergewicht und würde immer dazu tendieren ein Kind normal zu entbinden aus zwei Gründen:



1. man ist anschließend viel fitter und von der Bewegungsfreiheit her uneingeschränkter.
2. ist eine OP eben eine OP mit allen damit verbundenen Risiken. Das wird leider oftmals unterschätzt


Hätte ich damals normal entbinden dürfen, hätte ich es definitiv dem Kaiserschnitt vorgezogen.

Sabrina1008 24.08.2019 16:11

Darf ich fragen, warum du nicht nochmal entbinden dürftest?

Wie schwer warst du ca. bei der Geburt und hattest du anschließend Probleme mit dem Kaiserschnitt?

Dirpi 27.08.2019 10:00

Klar, das kann ich Dir sagen. Bei mir liegt eine Augenerkrankung vor, die bei Presswehen eine mögliche Erblindung auslösen könnte.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss