Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Dicke Alltagsprobleme

Dicke Alltagsprobleme
Diskussionen über dicke Erlebnisse und Erfahrungen von Groß und Klein im Alltag.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2014, 11:35   #1
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 582
Standard Barthaare (Frau)

Hallo,

seit der Pubertät wachsen mir Haare am Kinn und an der Oberlippe. Habe auch Probleme mit der Schilddrüse, die durch Medikamente aber lt. Blutanalyse gut eingestellt ist.

Jedenfalls nervt es mich, dass ich mich täglich mit einen Ladyshaver im Gesicht rasieren muss. Ich mache das jeden Morgen und abends habe ich schon wieder stoppeln. Wenn ich es morgens vergesse, fühle ich mich nicht wohl. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das mein Gegenüber sieht oder nicht.

In einem WaxingStudio war ich auch schon, sie hat es auch versucht, wegzumachen, aber es ging nicht, weil die Stoppeln zu klein wären. Die Haare müssten dafür länger sein. Das Problem ist halt, wenn ich sie länger wachsen lasse, kann ich nicht arbeiten gehen, weil ich mich schäme.

Habt Ihr noch Tipps, wie ich ohne Wachs und täglicher Rasur diese Stoppeln weg kriegen könnte?

Und warum wachsen eigentlich die Haare an den Armen nicht so wie die auf dem Kopf?

Grüße
Carolina
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 13:26   #2
Hummele
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Hummele
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 301
Standard

Ich habe das auch seid der Pubertät. Seit einigen Jahren zupfe ich sie alle zwei Tage. Wenn ich mal im Krankenhaus bin, verstecke ich einen Einwegrasierer im Nachttisch. Verstecken, weil ich mich schäme.
Probleme machen ab und zu eingewachsene Haare.
Vielleicht haben das hellhaarige nicht, oder man sieht es nicht so.
Wirklich helfen konnte ich dir nicht.
__________________
L(i)ebe jeden Tag!!!
Hummele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 13:43   #3
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

das schlimmste, was man da machen kann, ist rasieren. Wenn man die haare "abschneidet" wirken sie dicker und dunkler. Ich würde in den sauren Apfel beißen und sie - z.B. im Urlaub mal ein paar Tage wachsen lassen und dann mit einer Pinzette ausrupfen. Ich selbst nehme immer (ca. 1x die Woche oder auch mal nur alle 2 Wochen) Kaltwachsstreifen - dadurch, dass die Haare komplett ausgerissen werden, wachsen sie vorne "spitzer", bzw. dünner nach.

Das Rasieren sieht man halt wirklich immer und meiner Meinung nach auch stärker. Auch wenn ich das Gefühl habe, meine Haare seien zu lang, sehen andere Leute die gar nicht. Stoppeln allerdings sieht man extrem - wie einen Bartschatten beim Mann eben.
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 13:44   #4
sunny73
Gast
 
Standard

Ich hab das leider auch durch eine Hormonstörung. Durch Tabletten wird das zwar am Fortschreiten gehindert, aber dauerhaft weg bekommst Du die Haare nur durch Lasern. Elektroepilation wird wohl teilweise auch noch angeboten, ist aber für die Tonne. Lasern geht nur, wenn die Haare dunkel sind und ist recht teuer. Sollte auch nur von absoluten Fachleuten gemacht werden.
Ein Teil wurde bei mir vor über 10 Jahren gelasert. Die, die ich noch habe, zupfe ich alle 2-3 Tage mit der Pinzette aus, wenn ich nach den Augenbrauen sehe. Rasieren ist für mich da keine Alternative, weil meine Haut dort zu empfindlich ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 14:59   #5
nin-nanna
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 76
Standard

Eventuell Stoppeln färben?

Ich hab das auch und finde es grässlich. Wobei mich weniger die Optik stört, so schlimm wuchert es bei mir nun nicht, und je älter ich werde, desto häufiger werden sie weiß.

Was mich stört, ist einfach das Gefühl. Ich könnte ständig an so einem Stoppeln rumpiddeln. Also guck ich täglich, was sich zupfen lässt. Das Herumfummeln sorgt bei mir leider dafür, dass sich da eine pickelige Haut bildet. Manchmal bin ich richtig rigoros und merke auch, dass das dem Stressabbau dient, und hinterher hab ich da eine rote Stelle.

Hab schon über dauerhafte Entfernung nachgedacht, aber das ist teuer.

Dann gibt es noch die Möglichkeit des Schleifens. Leider weiß ich nicht, wie man die Dinger nennt. Ich hab eins auf einer Ausstellung gekauft, sieht aus wie ein kleiner Handspiegel, die Fläche ist rund und ganz fein körnig, damit fährt man kreisförmig über die Haut. Das klappt eigentlich super, hat aber auch den Nachteil, dass man ständig nachschleifen kann. Aber es gibt keine Stoppeln! Und billig ist es auch.
nin-nanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 15:06   #6
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 582
Standard

Danke für Eure Antworten. Das Problem ist, dass es ganz schön viele sind und zupfen würde ewig dauern und wahrscheinlich würde ich nicht alle kriegen.

Liebe Grüße
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 15:25   #7
Catstar
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Catstar
 
Registriert seit: 28.01.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 543
Standard

Huhu,

oh man, ich kenn das Problem nur zu gut.
Und ich hasse es.
Aus tiefstem Herzen.

Ich rasiere auch täglich. Habe vieles versucht. Kaltwachsstreifen reizen meine Haut und ich bekomme noch unschönere Pusteln, Hautrötungen und Co.
Enthaarungscreme fürs Gesicht genau das Gleiche.
Zupfen ist eine Sisyphosarbeit. Da bin ich ewig beschäftigt und müsste mir einen halben Vollbart stehen lassen

Demnach finde ich mich mit dem Rasieren ab.
Ich habe es schon in meine Morgenroutine eingebaut, habe einen super Ladyshaver gefunden, der meine Haut nicht reizt und für den Tag nen Babypopo aus meinem Gesicht macht.

Allerdings stoppelt es Abends schon, wenn man mit der Hand drüber fährt.
Deswegen lass ich mich auch sehr sehr ungerne am Kinn anfassen.

Ich wollte jetzt schon immer mal zu einer türkischen Kosmetikerin, da die Damen sich mit Gesichtsbehaarung gut auskennen und da die Variante mit dem Faden nutzen.

Vllt hat damit ja schon jemand Erfahrung gemacht?

LG
Catstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 15:29   #8
Alke
Treue Seele
 
Benutzerbild von Alke
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Köln
Beiträge: 1.097
Standard

Ohja....auch ich kann da ein Lied von singen und das obwohl ich blond bin, denn die Haare am Kinn sinds natürlich nicht, wär ja auch zu einfach

Anfangs habe ich mit Pinzette gezupft aber mittlerweile nutze ich auch die Kaltwachsstreifen.
Alke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 15:41   #9
blackSunshine
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 18
Standard

Ich lasse mir seit mehreren Jahren Gesicht und Arme "zuckern" (google mal nach Sugaring), das ist dauerhaft und tut nicht weh. Eingewachsene Haare gibt es auch nicht, weil mit der Haarwuchsrichtung enthaart wird.

Dadurch wurden die Haare weniger und dünner. Ich kann das nur empfehlen.

Ach so, das Haare vom rasieren dicker werden ist ein Ammenmärchen. Nur weil man ein Haar abschneidet verändert sich nicht die Wurzel und wächst auf einmal dicker nach. Das ist nur das Gefühl. Ein abgeschnittenes Haar stoppelt und fühlt sich dicker an als eines das gezupft wurde und nachwächst.
blackSunshine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 15:48   #10
sunny73
Gast
 
Standard

Färben hab ich auch mal probiert. Abgesehen davon, dass es nicht gut funktionierte, bleibt das Haar, egal in welcher Farbe ja immernoch dick und unangehm, daher ist das für mich auch keine Alternative mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 16:45   #11
Schokosahne
Moderator/in
 
Benutzerbild von Schokosahne
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Erlangen
Beiträge: 1.525
Standard

Ich habe eine blonde "weiche" aber ausgeprägte Gesichtsbehaarung, die lass ich stehen sofern die Dingerim mm-Bereich bleiben und nicht länger wachsen (manche tun es in Form von Löckchen *argh* und dann sind se fällig).

Kleine schwarze (manchmal auch rote Häarchen) hab ich vereinzelt Richtung Kinn und Koteletten.
Die werden gezupft wenn sie mir auffallen, wenn ich darüberstreiche.
Sind aber vielleicht 10 oder 15 und dann in allen Wachstumsstadien, von daher hält sich das mit der Arbeit beim Zupfen in Grenzen
Schokosahne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 20:51   #12
Tante_CaroHaro
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 10.06.2014
Ort: Bergen
Beiträge: 9
Lächeln

Hallo

Ich bin neu hier und habe beim Stöbern auch gleich ein passendes Thema gefunden...

Auch ich leide seit meinem 13. Lebensjahr an Bartwuchs. Ich rasiere mich mittlerweile täglich u nutze einen Herrennassrasierer von Gillette. Ich bin eigentlich recht zufrieden damit.
Zwischendurch habe ich jedoch immer wieder mit Hautrötungen und auch -reizungen zu kämpfen.

Einige von Euch erwähnten, dass sie einen Ladyshaver verwenden. Welchen nutzt ihr denn und wie pflegt ihr eure Haut hinterher? Nehmt ihr Cremes oder AfterShaves?

Ich hab eigentlich seit Jahren die ganz normale Niveacreme verwendet. Besonders dann, wenn meine Haut nach der Rasse extrem spannte, tat sie gut.

Jetzt habe ich von Alverra eine Creme extra für empfindliche Haut, die gerade jetzt im Sommer angenehm ist, da sie schnell einzieht.

Würde mich freuen, ein paar Tips von euch zu ergattern.
Tante_CaroHaro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 22:01   #13
Merian
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Merian
 
Registriert seit: 23.07.2006
Beiträge: 327
Standard

Im Fernsehen wird doch momentan immer Werbung für so ein Gerät gemacht, dass Körperhaare ( auch im Gesicht ) mit Licht verschwinden lassen soll. Ich kann mir das irgendwie nicht so richtig vorstellen. Hat hier evt schon jemand Erfahrungen gemacht oder weiß näheres darüber?

LG Merian
Merian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 22:24   #14
sunny73
Gast
 
Standard

Eine Freundin von mir hat es mehrere Wochen getestet und es hat grad mal garnix gebracht. Um Haarwurzeln zu veröden, braucht man definitiv schwereres Geschütz als so ein Lampendings. Und das gehört nicht in Laienhände, da man bei falscher Anwendung schwere Verbrennungen verursachen kann. Kostet halt dann dementsprechend mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 10:04   #15
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

vor 2 Tagen kam in TAFF was über Haarentfernung - da wurde so eine Pampe vorgestellt, die man selbst angerührt hat und 7 min draufgelassen hat. das schien zu wirken und nicht nach Chemie zu riechen.
Leider konnte ich nicht erkennen, was für eine Marke, oder was das genau war. Aber es hat gut ausgesehen: nicht chemisch, nicht zupfend... die hams am Arm probiert, allerdings fand ich das jetzt fürs Gesicht interessant. Meine Härchen sind zur Hälfte auch eher hell, die dunklen zupfe ich schnell aus, wenn ich sie sehe. Aber sie sind alle sehr borstig - komme mit dann immer vor wie eine alte Hexe, wenn ich drüberstreiche
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 10:48   #16
sunny73
Gast
 
Standard

Frag doch einfach mal dort an, was das war oder vielleicht kann man den Beitrag noch online sehen.
Ich kenne keine Enthaarungscreme, die nicht wie Hölle stinkt (und je nach Bereich bringt die nich mal viel)
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 12:08   #17
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

kann man online schon sehen, aber die marke ist nicht zu sehen. auch keine genaue Beschreibung WAS das jetzt ist. Dachte, vielleicht kennt das ja jemand von euch...
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 12:41   #18
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von marlene Beitrag anzeigen
kann man online schon sehen, aber die marke ist nicht zu sehen. auch keine genaue Beschreibung WAS das jetzt ist. Dachte, vielleicht kennt das ja jemand von euch...
Das wird irgendeine Enthaarungscreme fürs Gesicht sein ... die würde ich mir aber nicht mal auf die Beine schmieren, geschweige denn ins Gesicht ... sorry, aber eine Substanz die Haare entfernt ... was für eine Chemiekeule muss das sein?

Ich bin gerade etwas irritiert, weil ihr schreibt ihr würdet Euch das Gesicht rasieren ... ähem ... piekst das nicht beim Gegenüber, wenn man jemanden küsst?
Stelle ich mir irgendwie nicht so prikelnd vor ... oder mache ich mir da falsche Vorstellungen.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 12:51   #19
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Hallo Marlene,

ich denke es handelt sich um das Enthaarungspulver "Visett"
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 13:16   #20
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

ah, ja! das kann es gewesen sein! es wurde eben gesagt, dass es gerade nicht mit so viel Chemie ist - deswegen fand ich es ja erst interessant. Aber werde wohl doch lieber bei meinem Kaltwachs bleiben.

Genau das Problem sehe ich beim Rasieren auch - das stoppeln.
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 13:48   #21
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von marlene Beitrag anzeigen
ah, ja! das kann es gewesen sein! es wurde eben gesagt, dass es gerade nicht mit so viel Chemie ist - deswegen fand ich es ja erst interessant.
Gut, aber ein Produkt, das Haare ausfallen lässt bzw. irgendwie verätzt ... wie kann das wenig Chemie enthalten?

Kaltwachs soll auch nicht so gut sein, zumindest für die Häärchen auf der Oberlippe, weil es vorzeitige Faltenbildung fördert.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 14:02   #22
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

genau wegen dieser Frage hat mich das ja interessiert..


vor Falten am Kinn hab ich nicht so viel Angst Aber was soll man sonst machen? Einen Schnauzer will ich nicht, Enthaarungscremes fallen, wie eben schon besprochen, raus und rasieren geht gar nicht. Da bleib ich bei dem Kaltwachs alle 2 Wochen...
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 15:44   #23
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Für diese ganz feinen (blonden oder dunklen) Härchen im Gesicht (Pfirsichflaum nennt man das glaube ich) gibt es den Epistick (kann auch für die Oberlippe verwendet werden) - den wollte ich jetzt mal probieren, wenn es etwas ist sage ich Bescheid. Für gröbere Stoppeln (wie ihr beschreibt) ist das aber vermutlich eher nichts.

Der entspricht eher der Fadenmethode und soll deshalb für die Haut besser als Wachs sein ... tut aber sicher säuisch weh. Preiswert wäre die Methode zumindest und man kann sie ohne Spiegel anwenden, also beim Fernsehen oder so.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 19:53   #24
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

habs grad mal gegooglet. Sieht auch sehr interessant aus! Wäre toll, wenn du mal davon berichten könntest. Wird wahrscheinlich nicht für die dicken Haare gehen, aber für den restlichen Flaum im Gesicht....
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 20:27   #25
Rieke
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 18.05.2007
Beiträge: 717
Standard

Zitat:
Zitat von Fräulein Wunder Beitrag anzeigen
Für gröbere Stoppeln (wie ihr beschreibt) ist das aber vermutlich eher nichts.
Stinknormalen Epilierer verwenden... Wenn man die Haut wirklich straff mit zwei Fingern spannt, ist es schmerztechnisch nicht schlimmer als Wachs.
Rieke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 20:47   #26
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 582
Standard

Zitat:
Zitat von Fräulein Wunder Beitrag anzeigen
Ich bin gerade etwas irritiert, weil ihr schreibt ihr würdet Euch das Gesicht rasieren ... ähem ... piekst das nicht beim Gegenüber, wenn man jemanden küsst?
Stelle ich mir irgendwie nicht so prikelnd vor ... oder mache ich mir da falsche Vorstellungen.

...habe momentan keinen Freund, aber das Problem macht mir auch Sorgen. Beim Mann mag ich dás normalerweise, aber als Frau zu stoppeln....
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 21:09   #27
Tante_CaroHaro
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 10.06.2014
Ort: Bergen
Beiträge: 9
Standard

Wegen den Stoppeln:

Schön ist es nicht aber ich habe mich mit der Zeit daran gewöhnt.

Auch mein Mann stört es Gott sei Dank nicht. Man kann es ja auch nicht ständig verheimlichen.

Bei mir liegt die Schwierigkeit eher in der superempfindlichen Haut. Daher würde mich interessieren, welche Gesichtspflege ihr verwendet.

Und zur Fadenmethode:

Wie lang müssen die Haare denn mindestens sein, damit die Technik angewandt werden kann?

Das wachsen lassen der Haare würde mir nämlich schwer fallen, da man diese nach ein paar Tagen ja richtig sehen würde.
Ich gehe ja auch arbeiten und so. Kann mich ja schlecht ne Woche lang einsperren.
Tante_CaroHaro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 21:27   #28
Sonnenkuss
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Sonnenkuss
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.088
Standard

Zitat:
Zitat von Fräulein Wunder Beitrag anzeigen
... tut aber sicher säuisch weh. ...
Yeah. *autsch*
__________________
-o-
Sonnenkuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 21:42   #29
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnenkuss Beitrag anzeigen
Yeah. *autsch*

Der Testbericht habe ich übrigens nicht vergessen ... ich habe diesen kleinen Aparillo (Epistick) bei Amazon bestellt und dabei erst hinterher gesehen, dass das Teil aus (Achtung!) Hong Kong hierher geschippert wird - die Umwelt wird es danken - wäre ja schon schön gewesen, wenn das irgendwo bei der Bestellung gestanden hätte.

Langer Rede, kurzer Sinn: die Lieferung für dieses winzige 60 g schwere und 2.99 Euro teure Teil dauert gute 4-6 Wochen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 08:07   #30
Sonnenkuss
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Sonnenkuss
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.088
Standard

Dann darfst du jetzt also auf die Foltersession auch noch warten.

Ich hab ihn benutzt, nachdem ich durch die Cortisonbehandlung sehr viel "Flaum" ums Kinn rum gekriegt hatte.
Es wird jedes einzelne Haar zwischen die Spiralen geklemmt und rausgezogen *autsch*. Ich hab ihn neben dem Fernsehgucken benutzt.

Ich konnte mich nie überwinden, schnell drüber zu gehn, da hat es dann nämlich einfach "schneller" gezupft und geziepft.
Es kann sein, dass man sich irgendwann dran gewöhnt, mein Haarwuchsproblem hatte sich gsd vorher erledigt.
__________________
-o-
Sonnenkuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2015, 23:47   #31
Regenwetter
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 6
Standard

Thread ist ja jetzt schon ein bisschen älter. Aber wer das hat - was oben beschrieben ist - der muss sich mal auf PCO überprüfen lassen.
Ist ne leidige Frauenkrankheit (Polyzystisches Ovariensyndrom) und davon kriegt man Hirsutismus, was diese Behaarung auslöst.
Regenwetter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2015, 09:30   #32
Susi_88
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von Susi_88
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 15
Standard

Hallo,

ich würde es mal mit Zupfen ausprobieren. Könnte mir vorstellen, dass du dann länger Ruhe hast.
Susi_88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2015, 10:17   #33
Elke1963
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 27.02.2015
Beiträge: 2
Standard

Ich kann mich hier auch einreihen
Mit zupfen werde ich auch nichts mehr, ich rasiere jeden Morgen. Mich würde Interressieren ob man das je wieder in den Griff bekommt.
Elke1963 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2015, 10:29   #34
Valentina
Treue Seele
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 811
Standard

@ Elke und Susi: Das mit dem zupfen vs rasieren wurde schon ausgiebig vorher diskutiert. Vielleicht einfach am Anfang des Thread lesen.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2015, 15:40   #35
marlene
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Schwoabaländla
Beiträge: 213
Standard

Fräulein_Wunder: hast du das Teil inzwischen mal ausprobiert?
__________________
just give me chocolate and nobody gets hurt!
marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2015, 23:59   #36
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Ja habe ich - ich finde ihn erstaunlich gut und ehrlich gesagt auch gar nicht so besonders schmerzhaft. (Ich hatte ihn aber hauptsächlich für den Pfirsichflaum, also diese wirklich ganz feinen Häarchen angeschafft... könnte mir vorstellen dass das bei festeren Häarchen schon anders aussieht.

Auf der Oberlippe ist es sehr schmerzhaft, also eher nicht so geeignet. Ich habe es zumindest nicht mehr als einmal probiert *autsch*

Aber für das wofür ich ihn wollte ist er echt top, muss ich sagen und der Stick packt auch sehr kurze und feine Häarchen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 09:27   #37
Hayat
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Hayat
 
Registriert seit: 09.04.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 600
Standard

Zitat:
Zitat von Fräulein Wunder
Aber für das wofür ich ihn wollte ist er echt top, muss ich sagen und der Stick packt auch sehr kurze und feine Häarchen.
Das wäre in der Tat ein Vorteil den ich zu schätzen wüsste, denn genau das ist bei den "großen" Epilierern mein Problem, nämlich dass sie nur die dickeren, längeren Haare packen und bei feinerem Wuchs nicht mehr richtig greifen. Das ziept dann sehr schmerzhaft aber die Haare bleiben dran.

Ich hatte schon länger damit geliebäugelt deswegen einen speziellen Gesichtsepilierer zu kaufen, wie es ihn öfters mal Tchibo zu kaufen gibt, hat jemand mit diesen Geräten ebenfalls Erfahrung?
__________________
Liberté toujours!
Hayat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 11:10   #38
Catstar
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Catstar
 
Registriert seit: 28.01.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 543
Standard

Hallo,

ich habe mir vor einigen Monaten ein IPL-Gerät angeschafft.
In der ersten Anschaffung recht teuer. Aber ich leide schon lange unter meiner "Körperbehaarung" und wollte es versuchen.

Ich habe im Kinn-Bereich rel. dicke, dunkle Härchen. Oberlippe hält sich mit etwas dünneren Härchen in Grenzen, dennoch sehr störend.

Zudem benutze ich das Gerät für die Partien: Beine, Arme und Bauch

An Beinen, Armen und Bauch wirkte das Gerät schon nach den ersten 2-3 Wochen. Anfangs ziepts ein wenig, aber da gewöhnt man sich schnell dran. Ich muss sagen in den Bereichen bin ich echt begeistert.
Aber das interessante ist ja die Wirkung im Gesicht.

Also mit meiner Oberlippe kommt das Gerät auch recht gut klar. Ich muss alle 2 Wochen "blitzen" und habe sehr viel weniger Haare.

Nur die Haare am Kinn, die wollen nicht weichen. Scheinen zu hart, zu dunkel zu sein
Hier greife ich noch zum rasierer. Wirklich sehr schade drum.

Also für die reine Entfernung von Gesichtsbehaarung kann ich das IPL-Gerät nicht empfehlen, sofern man mit stärkeren Härchen zu kämpfen hat.

LG, Catstar.
Catstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 21:50   #39
molligefee
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 89
Standard

hallo,
ich habe auch eine sehr miese Behaarung leider auch im Gesicht und muss mich auch jeden Tag rasieren.
Ich nehme zum einseifen wörtlich und nutze die normale Flüssige Seife.
Das finde ich besser als den Rasurschaum.
(Meine Haut juckt sonst immer )
molligefee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2015, 09:22   #40
Zora
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Zora
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von Hayat Beitrag anzeigen

Ich hatte schon länger damit geliebäugelt deswegen einen speziellen Gesichtsepilierer zu kaufen, wie es ihn öfters mal Tchibo zu kaufen gibt, hat jemand mit diesen Geräten ebenfalls Erfahrung?

Ich habe so einen normalen, aber kleinen Epilierer von Rossmann. Und der packt alles, auch den feinen Flaum auf der Oberlippe. Anfangs war es schon sehr schmerzhaft, dort zu epilieren. Aber mit der Zeit wird es besser und der Flaum weniger.
__________________
Theorie ist: Wissen wie etwas funktioniert aber es geht nicht
Praxis ist: Es funktioniert und keiner weiß warum
Zora ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:47 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss