Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Informationen > Behördenentscheidungen und Gerichtsurteile

Behördenentscheidungen und Gerichtsurteile
... zum Thema Dick und Dünn
Zahlen, Daten, Fakten.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2008, 06:37   #1
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.385
Standard Urteil nach Tod einer Patientin (Fettabsaugung)

Zitat:
Die damals 67-jährige Patientin hatte den Schönheitschirurgen im April 2002 in dessen Praxis aufgesucht. Sie wog 100 kg bei einer Körpergröße von 164 cm und klagte über eine sog. Fettschürze, eine herabhängende Bauchfalte, die sie insbesondere bei Schwimmbadbesuchen als sehr störend empfand. Um wieder eine bessere Figur zu bekommen und um ihre Beweglichkeit zu verbessern, etwa auch um "sich selbst wieder die Schuhe zumachen zu können," wollte sie eine Fettabsaugung durchführen lassen. Tatsächlich wären diese Ziele nicht allein durch einen solchen Eingriff erreichbar gewesen; vielmehr hätte die Patientin ihr Gewicht vorher um 10 bis 15 Kilo reduzieren müssen. Während der Operation wurden ihr etwa 3 kg Fett aus dem Bauchbereich abgesaugt. Dabei drangen verschiedene Arten von Bakterien in den Blutkreislauf ein. Die Patientin erlitt eine schwere Entzündung der Bauchwand, an deren Folgen sie 3 Tage nach der Operation durch Herz-Kreislaufversagen verstarb.

QUELLE und gesamter Text: KLICK HIER
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 11:44   #2
s.naumann
Gast
 
Unglücklich

hmmmm...
also zum einen finde ich es wirklich sehr richtig, dass dieser arzt wegen fahrlässigkeit bestraft wurde. schließlich sind ältere patienten, meines wissenstandes nach, sowieso schon mit risiken behaftet. da dann noch eine solche OP durch zu führen, ist wirklich... ähm, ja <selbstzensur>.

was mich aber viel mehr erschreckt irgendwie, dass dieser kosmetische "schnibbelwahn", jetzt auch die senioren schon heim zu suchen scheint.

krass...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 12:41   #3
kleine Katze
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 08.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 130
Standard

Sogenannte "Senioren" sind ja nun auch genauso wenig dauerstrickend-lieblächelnde Omimis wie Dicke ständig "Süßes" mampfend vor der Glotze hängen.

Warum soll eine Frau, die älter ist als 60, _nicht_ vom "Schönheits"- und Magerwahn gepackt sein wie jüngere? Weil Frauen dieses Alters sehnsuchtsvoll auf den Besuch der Enkelchen warten, in die Kirche schlurfen, im Heim aufs Füttern warten und auch sonst nicht mehr ganz von dieser Welt sind?
kleine Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 14:04   #4
mollycrossy
Lebende Legende
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.897
Standard

Wie heißt es so schön: Alter schützt vor Torheit nicht...

Allerdings hätte das auch genau so bei Jüngeren passieren können. Die begreifen ja auch nicht immer, was alles passieren kann. Und daß das Ergebnis womöglich schlimmer ist als der Stand vor der teuren OP. Wie man an Galerien von Promibildern sehen kann.
mollycrossy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 14:32   #5
s.naumann
Gast
 
Idee

Zitat:
Zitat von kleine Katze Beitrag anzeigen
Sogenannte "Senioren" sind ja nun auch genauso wenig dauerstrickend-lieblächelnde Omimis wie Dicke ständig "Süßes" mampfend vor der Glotze hängen.

Warum soll eine Frau, die älter ist als 60, _nicht_ vom "Schönheits"- und Magerwahn gepackt sein wie jüngere? Weil Frauen dieses Alters sehnsuchtsvoll auf den Besuch der Enkelchen warten, in die Kirche schlurfen, im Heim aufs Füttern warten und auch sonst nicht mehr ganz von dieser Welt sind?
huhu kleine Katze,
warum denn gleich so ironisch? natürlich erkläre ich dir gerne wie ich das im detail meine, resp. welcher gedankengang meinerseits, hinter meinen äußerungen steckt. ich gehe davon aus, dass man mit den jahren reifer wird. das wiederum assoziiere ich zum beispiel damit, dass ein (oftmals auch übertriebener da aufoktroyierter) "schönheitswahn", zugunsten des eigenverantwortlichen umgangs mit sich selbst, zunehmend in den hintergrund tritt. eifert ein teenie oder eine junge frau, noch relativ unreflektiert ihren vorbildern nach und setzt ihre schwerpunkte eher auf äußerlichkeiten, so erwarte/erhoffe ich indes bei einer "reifen" person, um so mehr eine gefestigte persönlichkeit, die sich auch darin ausdrückt, sich nicht mehr auf (solch imho unnötige) leichtfertigkeiten ein zu lassen, wie sie eine derartige OP in meinen augen darstellt.

leider habe ich das nicht bedacht, was mollycrossy so kurz und treffend einwirft:

Zitat:
Alter schützt vor Torheit nicht...
...womit eigentlich schon alles gesagt ist.

tja, und krass finde ich es, wenn das dann (wieder mal) so deutlich zu tage tritt, wie in diesem fall.

lg
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss