Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2017, 16:56   #6
SANNY1907
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von goldfisch Beitrag anzeigen
Du solltest diese Gedanken wirklich nicht nur mit Dir selbst herumtragen!
Es ist nicht selten, dass in der Schwangerschaft depressive Symptome auftreten. Da kannst Du nix dafür. Deine Fachärztin (Du meintest Gyn?) wird das kennen und Dich ggfs. weiter überweisen.
Hast Du Angst dass Dein Mann blöd reagiert? Er wird sich bestimmt eher sorgen, dass Dir und Eurem Kind gut geht!
Je nachdem, wen Du bei der Telefonseelsorge dran hast, können die mal mehr oder weniger mit solchen Situationen umgehen, einfach wegschieben lassen sich solche Gedanken aber meist nicht.
Hast Du schon eine Hebamme? Die wissen auch oft Rat.
LG goldfisch

Hey ich habe mich gestern Abend noch meinem Mann anvertraut er hat sich sofort sorgen gemacht und gesagt das wir morgen das auf jeden Fall dem gyn sagen und noch zu einem Therapeuten gehen
SANNY1907 ist offline   Mit Zitat antworten