Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.09.2021, 09:00   #1
DerDicke83
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 30.07.2021
Beiträge: 11
Unglücklich Übelkeit, Leiste, Sitzen, Liegen... Hilfe!

Ich (37, stark übergwichtig - 170 kg auf 180cm) leide seit Monaten immer wieder mal (jetzt seit 6 Wochen anhaltend) an mehr oder weniger nervigen Unterleibsschmerzen rechts. - War natürlich beim Hausarzt (durch vertretung und assistenz sogar bei drei verschiedenen) und alle meinten da wäre nichts auszumachen. - Also Anamnese richtung Blinddarm und Leistenbruch negativ. - Ich solle zur Koloskopie.

Da war ich auch am Montag... rein gar nichts zu sehen. Alles unauffällig und weils eine Chirurgin war, wo ich war, hab ich gleich nochmal wegen Blinddarm und Leistenbruch gefragt und auch sie meinte nach Abtasten, ein paar Übungen, Betrachtung, usw. dass ich nichts davon hätte...auch wenn meine Leiste rechts angeschwollen wäre (was aber vom Hüftgelenk weg über die ganze Länge der Leiste geht)

Nun ist es so, dass ich seit zwei Tagen immer öfter so ein Ziehen/Stechen in der Leiste habe. Meist rechts direkt neben dem Hüftgelenk (dort wo es geschwollen ist) aber jetzt ist mir auch immer wieder mal übel wenn ich liege oder mich hinsetze wärend das "Etwas" dort zieht und sticht.

was kann das sein? Die Chriurgin tippt auf eine orthopädische Sache (Überweisung muss ich mir am Donnerstag beim Hausarzt holen) - kann das denn echt sein!?

Probleme mit der Hüfte und dem Rücken, die sich anfühlen als würde es in der Leiste/im Hoden und in der Gegend des Blinddarms ziehen/stechen, die dann auch noch Übelkeit verursachen!?

ich hab so angst, dass es doch ein leistenbruch ist und der eingeklemmt ist und ich dann verrecke. - morgen habe ich wieder einen termin beim hausarzt wegen befundbesprechung und überweisung zum orthopäden.
DerDicke83 ist offline   Mit Zitat antworten