Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > A la Carte > Desserts und Süßspeisen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2011, 18:37   #1
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.848
Daumen hoch Tiramisu (laktosefrei, fruktosearm, glutenfrei, histaminarm, eifrei)


Zutaten für eine Auflaufform ca. 29x23, zweischichtig:

2 Biskuitböden, je Boden:

  • 250ml Wasser mit Kohlensäure, sulfatarm, phosphatarm
  • 60ml verträgliches Öl
  • 150g Traubenzucker
  • 145g Schär Mehlmix B
  • 25g Erdmandeln, gemahlen
  • ca. 18g Weinsteinbackpulver = ca. 4 TL (zB 1 Pck. Alnatura Weinsteinbackpulver)
  • 1/2 TL Vanillearoma (flüssig von Ostmann)
Creme:
  • 1 kg Doppelrahmfrischkäse natur, laktosefrei
  • 200g Bio-Sahne, laktosefrei
  • 40g Stärke, glutenfrei
  • 250g Traubenzucker
  • 1 1/2 Fl. Bittermandelaroma
  • 40ml Erdmandelsirup (aus 40g gemahlene Erdmandeln, 120ml Wasser, 120g Traubenzucker, 1/2 Fl. Bittermandelaroma) oder entsprechend Zuckersirup und 1/2 Fl. Bittermandelaroma
  • 1/2 Fl. Rumaroma
  • 1/2 TL Vanillearoma (flüssig von Ostmann)
  • 150ml entkoffeinierter starker Kaffee oder Espresso (Kaffee HAG oder anderes verträgliches), abgekühlt
  • einige TL Carob-Pulver
Zubereitung Biskuit:

  • Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Handmixer gut verrühren.
  • Form fetten bzw. besser mit Backpapier auslegen.
  • Teig in die Form füllen.
  • Auf der mittleren Schiene ungefähr 20-30 Minuten backen. Der Teig wird dabei eventuell recht braun.
  • Den Biskuit aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Zubereitung Sirup:

  • Frisches kochendes Wasser über die Erdmandeln giessen, abkühlen lassen.
  • Dann die Erdmandeln durch ein Geschirrtuch oder Mulltuch sieben und gut ausdrücken.
  • Erdmandelwasser mit dem Zucker und dem Fläschchen Bittermandelöl aufkochen bis der Zucker gelöst ist.
  • Ca. 5 Min auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln lassen, dann abkühlen lassen.

Zubereitung Creme:

  • Sahne mit 40g Zucker steif schlagen, dann mit restlichem Zucker und Stärke verrühren.
  • Bittermandelaroma, Sirup und Rumaroma hinzufügen.
  • Nach und nach je 200g Frischkäse einrühren, bis sich eine glatte Krem ergibt.
Zubereitung Tiramisu
  • Einen Biskuitboden in die Form geben und mit knapp der Hälfte des Kaffees einpinseln.
  • Die Hälfte der Krem auf dem Boden verteilen, dann den zweiten Boden flüchtig auf der Unterseite mit Kaffee einpinseln und auf die Krem legen.
  • Den zweiten Boden mit dem Rest des Kaffees einpinseln und die zweite Hälfte der Krem gleichmäßig darauf verteilen.
  • Die Krem mit einem Tortenmesser glattsteichen und ca.3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Stückweise servieren; kurz vor dem Servieren mit gesiebtem Carobpulver bestreuen.
  • Guten Appetit!
Tip:

  • Man braucht eine tiefe Auflaufform, sonst hat man später einen "Berg".
  • Natürlich kann man auch mit Schär Mehlmix C backen oder vergleichbare glutenfreie Backmischungen anderer Hersteller.
  • Statt mit dem Mehlmix von Schär kann man den Biskuit auch mit reiner Stärke backen, dann wird der Boden allerdings ziemlich fest. Am besten ist ca. 2/3 Stärke und 1/3 Mehl (zB Maismehl).
  • Der Traubenzucker kann natürlich bei Verträglichkeit durch normalen (feinsten oder Puder-) Zucker ersetzt werden, dann nur 2/3 des Gewichts an Zucker verwenden.
  • Wer es nicht gluten- und eifrei braucht, kann natürlich wie sonst auch Löffelbiskuit oder Standardbiskuit verwenden.
  • Wer Gluten verträgt: statt des Mehlmixes kann auch 220g helles Weizen- oder Dinkelmehl verwendet werden.
  • Wer Eier verträgt kann für die Creme statt Schlagsahne und Stärke 8 Eigelb verwenden und diese mit dem kompletten Zucker und dem Sirup und Aromen zu einer hellen Krem schlagen (das dauert einige Minuten mit dem Mixer), und pro Boden 4 Eier, nur 60ml Wasser und nur 1 TL Backpulver verwenden und das Öl weglassen.
  • Man kann bei Verträglichkeit auch Mandelsirup verwenden oder herstellen.
  • Statt Sirup und Aroma geht natürlich auch 40ml Amaretto und 1 Päckchen Vanillezucker... wenn man es verträgt.
  • Genauso verhält es sich mit dem Carob-Pulver: bei Verträglichkeit geht stattdessen auch Kakaopulver. Allerdings ist es geschmacklich fast kein Unterschied.
  • Und zum Schluss: wenns mit "normalem" Kaffee gar nicht geht, stattdessen mit Getreidekaffee einpinseln, zB glutenfreiem Lupinenkaffee.


Das Gericht ist frei von (*=arm an): Laktose, Gluten, Fructose *, Histamin *, Ei, Nüsse, Soja, Glutamat, Hefe, Sorbate, Benzoate, Jod, Phosphat, Ascorbin, Weizen, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Haushaltszucker (Saccharose), Schafsmilch, Ziegenmilch, Erdnüsse, Lupine, Schalenfrüchte, Schwefeldioxid/Sulfite, Sellerie, Senf, Sesam, Fisch, Krebstiere, Weichtiere (Angaben ohne Gewähr).

Geändert von HamsterD (10.10.2011 um 18:45 Uhr)
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 17:12   #2
LastyKeel
Gast
 
Standard

das schaut wirklich sehr köstlich aus. Ich werde das Rezept am Wochenende ausprobieren
  Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 16:11   #3
DorisCh
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 13.09.2012
Beiträge: 3
Standard

Das hört sich ja traumhaft an. Hoffentlich schmeckt es auch so gut.
Wird auf jeden Fall am Wochenede ausprobiert!
DorisCh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 14:12   #4
Kartoffelpuffer
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von Kartoffelpuffer
 
Registriert seit: 03.01.2013
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von DorisCh Beitrag anzeigen
Das hört sich ja traumhaft an. Hoffentlich schmeckt es auch so gut.
Wird auf jeden Fall am Wochenede ausprobiert!

und wie wars? Ich kann mir kaum vorstellen, dass es so gut schmeckt, ohne all die Inhaltsstoffe, aber ich lasse mich natürlich gerne positiv überraschen.
__________________
Wahre Schönheit kommt von innen- altbekannt, aber immens wichtig.
Kartoffelpuffer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:13 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss