Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > A la Carte > Desserts und Süßspeisen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2010, 13:26   #1
Red Devil
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Red Devil
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Zetel
Beiträge: 128
Daumen hoch Schokokuss"torte"

Das einfachste Rezept für einen Kuche für den Kindergeburtstag
1 Obstboden
1 Pkt Quark
1Pkt Schokoküsse

Von den Schokoküssen die "Kappe" und den Boden abschneiden. Die "Mitte" mit dem Quark vermischen und auf den Obstboden streichen. Die "Kappen" als Verziehrung auf den Kuchen verteilen... Kurz in den Kühlschrank... fertig.
Superlecker allerdings auch mit Bananen oder Pfirsichen als unterlage.
__________________
... zur Abwechslung dann mal keine Signatur...
Red Devil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 14:04   #2
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.848
Standard

Interessantes Rezept. Allerdings möchte ich dazu zwei Sachen anmerken.
Hier im Forum sollen Rezepte stehen, die jenseits von "Tütensuppen und co." stehen. Zu Fertigprodukten gehören allerdings in erster Linie der "Obstboden" und in zweiter Linie die Schaumküsse. Das ist so ähnlich, wie wenn man für "Spaghetti Bolognese" ein Rezept einstellt, welches aus Nudeln, Hackfleisch und Tüten-Fix besteht. Bitte achte also in Zukunft darauf, dass die Zutaten in erster Linie keine Fertigprodukte sind.
Davon ab, meine persönliche Meinung: Ich glaube nicht, dass ein"Obstboden" besonders gut zu dem Belag passt. Ich glaub, ich würde einen Rührteig bevorzugen. Ganz davon ab, dass ich durch meine Unverträglichkeiten mir Boden und Belag sowieso selbst herstellen müßte, zB keine dunkle Schokolade, kein Weizen, keine Zusatzstoffe... Mit einem kompletten Rezept wäre es für mich natürlich einfach, die entsprechenden Komponenten auszutauschen, schade, dass ich das so nicht machen kann. Hört sich insgesamt nach einer guten Idee an.

Gruß
Dani
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2010, 14:13   #3
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.848
Standard

Ergänzung: für alle Interessierten habe ich ein Rezept für Schaumküsse eingestellt...
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 00:08   #4
Red Devil
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Red Devil
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Zetel
Beiträge: 128
Standard

uuups, wer lesen kann, ist klar im vorteil, aber okay, den Boden kann man natürlich auswechseln...
hab nur am wochenende beim ki.-geburtstag meines Patenkindes mit diesem "Kuchen" den Vogel abgeschossen, deswegen dachte ich der könnt wohl passen.
__________________
... zur Abwechslung dann mal keine Signatur...
Red Devil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 00:31   #5
cinnamon_lady
Lebende Legende
 
Benutzerbild von cinnamon_lady
 
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 2.899
Standard

Tortenboden ist übrigens simpel...

6 Esslöffel Zucker
6 Esslöffel Mehl
6 Esslöffel Öl
3 Eier
1. Pkg. Vanillezucker
1. Pkg. Backpulver

und dann mit Sprudelwasser auffüllen, bis der Teig schön dickflüssig ist. Er muss sich in die Form gießen lassen. Ach ja...die Esslöffel müssen stark gehäuft sein, sonst passt das Verhältnis nicht.
cinnamon_lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 04:08   #6
Tessa
Lebende Legende
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: NRW
Beiträge: 2.585
Standard

Für den Kindergeburtstag ist der Kuchen sicher toll, mir wäre er allerdings zu süss.
Ich mag lieber den klassischen Obstboden, bevorzugt mit frischem Obst.
Tessa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 07:57   #7
kampfzwerg
Gast
 
Standard

Ich habe mehrfach eine Schokokusstorte gemacht, die reichlich mehr Aufwand erforderte. Auf den selbstgebackenen Bisquitboden wurde eine Schicht Dosenmandarinen gelegt, über die eine dünne Schicht gelierter Mandarinensaft-Joghurt kam. Es gibt ein Rezept für MilkyWay-Torte von Dr. Oetker, da wird es auch so gemacht. Statt Mandarinen gehen auch eingemachte Aprikosen.
Laut dem Rezept, das ich habe, soll die Creme aus den Schokoküssen mit sehr viel Sahne und etwas Quark gerührt werden. Ich habe das Mischverhältnis jedoch immer verändert, dadurch war die Tortenmasse zwar weniger fluffig, aber kalorienärmer und bekam einen besseren Eigengeschmack.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 11:12   #8
flöhchen
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von flöhchen
 
Registriert seit: 20.10.2009
Ort: niedersachsen
Beiträge: 506
Standard

Auf dem karton einer schokokuss firma ist auch ein rezept für so eine torte . Die ist prima und geht fix .
Und zum selbermachen wer die zeit hat ok aber es gibt auch menschen die das nicht haben und da finde ich es überhaupt nicht schlimm wenn man "MAL" zu solchen sachen greift . Und da kann mir keiner sagen das er das noch nie getan hat .
__________________
Viele liebe grüße von Flöhchen
flöhchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 11:39   #9
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.848
Standard

Zitat:
Zitat von flöhchen Beitrag anzeigen
Und zum selbermachen wer die zeit hat ok aber es gibt auch menschen die das nicht haben und da finde ich es überhaupt nicht schlimm wenn man "MAL" zu solchen sachen greift . Und da kann mir keiner sagen das er das noch nie getan hat.
Nunja, um das "keine Zeit" und "Tüten-Fix ist doch ok" geht es hier ja nicht. Jeder mag so viel Fertigware verwenden wie er will. Fertigwarenrezepte sind hier einfach nicht erwünscht, weil es hier gerade um das Selbermachen gehen soll.
Dagegen hast du doch sicher auch nichts.

Off-Topic:
Ich kann durch Unverträglichkeiten mittlerweile so gut wie keine Fertigprodukte mehr verwenden, und dazu zählen auch die meisten Süßigkeiten und Backwaren. Ich "muss" also Zeit haben, selbst zu kochen. Zum Glück gibt es viele einfache Gerichte, die wenig Zeit in Anspruch nehmen.
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 12:36   #10
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

Zitat:
Zitat von flöhchen Beitrag anzeigen
Und zum selbermachen wer die zeit hat ok aber es gibt auch menschen die das nicht haben und da finde ich es überhaupt nicht schlimm wenn man "MAL" zu solchen sachen greift . Und da kann mir keiner sagen das er das noch nie getan hat .
Es geht nicht darum, dass man keine Fertigprodukte verwenden darf, es geht nur darum, dass es HIER nicht um solche Rezepte geht. So steht es ja auch oben drüber:

A la Carte
Unser Kochbuch für Selbstgekochtes aus natürlichen, frischen Zutaten - Schmackhaftes jenseits von Tütensuppen & Co

__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 13:02   #11
babelfish
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 27.07.2004
Beiträge: 670
Standard

Ich mach für Kindergeburtstage meist kleine einzelne Törtchen.
Z.B. Biscuitboden (oder für faule fertige Löffelbiscuits, ich weiß es soll alles frisch sein). In Stückchen in Muffinformen geben, so etwa 1/3 bis 1/2 der Form und entweder 1-2 Löffelchen Saft oder warme Milch draufgeben. Eine Masse aus Quark, Mascarpone, es geht auch Schmand oder Sahne anrühren.Draufgeben und ü.N. in den Kühlschrank

Zu der Quarkmasse kann man diverse Dinge geben. Mein Favorit sind Kokosflocken und Zucker. Man kann aber auch Kakao und Nüsse oder Marmelade oder Früchte nehmen, je nach Geschmack. Möglich sind auch unterschiedliche Varianten, da man mit einer Basiscreme einfach verschieden Sachen zugeben kann. Dann ist das Kaffeetrinken nicht so langweilig.

Ich färbe die Quarkmasse für die Törtchen dann noch (oft mit Lebensmittelfarbe, aber ich weiß, das fällt unter Päckchen, man kann aber auch natürlich färben). Mit Kirsch-, Holunder- oder Cranberrysaft wirds rosarot, für die Mädels (obwohl die Jungs das oft auch cool finden). Mit Blaubeer- oder Brombeersaft wirds eher blau. Anschließend kommt noch irgendeine Verzierung drauf. Zuckerperlen, oder Zuckerfiguren oder sowas.

Dieses Jahr habe ich das ganze als großen Kuchen (Tiramisuähnlich gestapelt) gemacht, die Quarkmasse blau eingefärbt und gelbe Marzipanenten drauf. Noch ein paar Sachen mehr, aber der Kuchen war so außergewöhnlich, das ich nicht mehr erzählen kann ohne das man mich sofort erkennt.
babelfish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 18:18   #12
flöhchen
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von flöhchen
 
Registriert seit: 20.10.2009
Ort: niedersachsen
Beiträge: 506
Standard

Naja dann kann ich nicht lesen , ist vieleicht machmal auch besser .
__________________
Viele liebe grüße von Flöhchen
flöhchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:46 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss