Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Dicke Alltagsprobleme

Dicke Alltagsprobleme
Diskussionen über dicke Erlebnisse und Erfahrungen von Groß und Klein im Alltag.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2018, 12:23   #1
Big Andy
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 194
Standard Funktüröffner einbauen lassen?

Hallo zusammen,


ich bräuchte mal Euren Rat. In der Folge meines immer höheren Gewichts fällt mir das aufstehen zunehmend schwerer. Letztens ist der Lieferdienst wieder weggefahren, weil ich ewig lange gebraucht hatte von meinem Sessel aufzustehen und zur Türe zu laufen.


Was denkt ihr? Kann ich von meinen Vermieter verlangen, mir einen Funktüröffner einbauen zu lassen?


Alternativ könnte ich dem Lieferdienst auch einen Zweitschlüssel geben. Aber da hätte ich schon bedenken. Nicht dass dann plötzlich fremde Leute Zugang zu meiner Wohnung haben.


LG Andreas
Big Andy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 11:19   #2
Knuddelmon
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Knuddelmon
 
Registriert seit: 17.10.2011
Ort: Dortmund
Beiträge: 126
Standard

Wäre evtl. eine Smarthome-basierte Lösung möglich? Ein Bekannter von mir (er hat ALS und sitzt im Rollstuhl) kann z.B. seine Tür per Sprachbefehl über Amazons Alexa steuern.


Evtl. kann auch die Krankenkasse etwas dazutun.


Eine weitere Alternative wäre, etwas Bewegung zu trainieren. Das sollte gehen, sofern die Gelenke nicht schon zu extrem kaputt sind, ich kenne das aus eigener Erfahrung. Oft sind die Schwierigkeiten weniger durch zu viel (Fett-)Masse als vielmehr durch zu wenig Muskelmasse verursacht.
__________________
Wer Knuddel austeilt oder vermehrt, oder ausgeteilte oder vermehrte Knuddel in Verkehr bringt, wird mit Gegenknuddel nicht unter zwei Knuddeleinheiten belohnt ...

Ich bin nicht dick, ich bin flauschig!
Knuddelmon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 11:04   #3
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Ich will kein Spielverderber sein, aber eine komplett neue funkbasierte Lösung dürfte für Deinen Vermieter wohl kaum eine Option sein, es sei denn er braucht was für die steuerliche Abschreibung. Die Installation ist eine sehr teure Variante.



Und was wäre, wenn Du den Schlüssel bei einem Dir vertrauenswürdigen und hilfsbereiten Nachbarn deponierst? Ein dauerhafter Vermerk am Briefkasten (Klingel?) für einen Lieferanten wäre doch sicherlich mit Klebeetikett machbar.



Einen Schlüssel beim Nachbarn oder Freund zu deponieren, insbesondere wenn man alleine wohnt, halte ich generell für sinnvoll.
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 06:54   #4
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 458
Standard

hi andy,


bei lieferdienst, was meinst du genau


dhl, ups, gls, hermes


oder


speisenlieferungen?




bei ersteren hab ich ne abstellerlaubnis erteilt,



bei speisenlieferungen wenn es über lieferando oder so ist, ist es doch möglich einen vermerk zu machen bzw. würde ich die gaststätte direkt informieren, dass es bei dir etwas länger dauert. außerdem kann man ja bei ein zeitfenster für die lieferung vorgeben und da würd ich mich dann auf nen stuhl setzen.





bei mir ist es auch so, dass ich im erdgeschoss wohne, um ans hoftor zu kommen, muss ich durch die komplette wohnung, was dem ein oder anderen paketboten auch zu lange gedauert hat und er dann bei den nachbarn klingelte.


mittlerweile hab ich meine fensterbank zur straße freigeräumt und gehe dort ran. ist für alle die schnellste lösung


gruß zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 08:44   #5
Big Andy
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 194
Standard

Es ging um den Essenlieferservice. So eine Abstellgenehmigung habe ich DHL, DPD, Hermes und UPS auch schon lange erteilt.


Und in meinem Flur habe ich auch 3 Stühle aufgestellt, weil ich nicht den ganzen Flur an einem Stück schaffe.


Aber an jenem Tag dauerte die Lieferung besonders lange und ich bin wieder zurück auf meinen Sessel ins Wohnzimmer. Ich wollte mich auch eigentlich bald wieder auf den Weg machen, blieb dann aber wegen einer spannenden Fernsehsendung doch sitzen. Und als es dann an der Türe läutete kam ich vor lauter "jetzt muss ich mich aber beeilen" zuerst gar nicht vom Sessel hoch und als ich es dann geschafft hatte, lag vor mir halt noch der Weg durch den Flur.


Und als ich dann endlich an der Türe war, war der Fahrer weg. Er hatte auch angerufen aber das Handy lag auf dem Tisch an meinem Sessel.


Naja, ich habe dann halt wieder angerufen und die Sache erklärt und dann kam der Fahrer auch nochmal...
Big Andy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 23:03   #6
Pipilotta
Treue Seele
 
Benutzerbild von Pipilotta
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Krefeld
Beiträge: 995
Standard

Warum bittest du nicht einfach beim Liefer-Dienst um etwas Geduld
weil du nicht gut zu Fuss bist und die Türe auf alle Fälle geöffnet wird
Sie sollen einfach warten !

Ich würde nie und nimmer einfach eine Haustür öffnen ohne selber an der Türe zustehen
es muss nicht zwingend der Lieferdienst sein , welcher rein will
__________________
Sich als dicken Menschen zu akzeptieren und zu lieben, bedeutet nicht, es toll zu finden, dick zu sein ( Martina Mahner )

Pipilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 07:59   #7
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Vielleicht wäre eine Ring Doorbell für Dich ja etwas. Du kannst zwar nicht die Tür damit per Funk öffnen, aber Du kannst dem Zusteller wenigstens die Information zukommen lassen, dass Du da bist und er sich nur ein wenig gedulden muss.



Ob Dein Vermieter Dir diese Variante bezahlt oder bezuschusst könnte man ja erfragen. Bekannte von uns haben sich diese Klingel bestellt, weil sie ein sehr weitläufiges Haus haben. Sie bekommen die Übertragung auf ihren Handy-Monitor. Ich meine, dass das um die 150 Euro gekostet hätte.
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 14:13   #8
Big Andy
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 194
Standard

Super Idee! Vielen Dank! Und den Preis kann ich auch selbst tragen. Ich denke das werde ich machen!
Danke! Danke! Danke!
LG Andreas
Big Andy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 16:58   #9
Carolina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Carolina
 
Registriert seit: 17.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 581
Standard

Hallo Big Andy,


hast du dir eigentlich therapeutische Hilfe geholt?


Liebe Grüße
Carolina
Carolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 12:29   #10
Big Andy
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 194
Standard

Hallo,


ich habe Kontakt zu einer Psychologin aufgenommen per Online-Therapie. Das "Erstgespräch" wird jetzt am Samstag stattfinden. Ich bin gespannt.


LG Andreas
Big Andy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:49 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss