Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Dicksein im Allgemeinen

Dicksein im Allgemeinen
Wie der Name schon sagt ... für alles, was nicht speziell in die anderen dicken Foren passt.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2008, 00:10   #1
miezekatze
Gast
 
Lächeln Arbeit für Dicke! Was für Jobs habt Ihr?

Hallo, Ihr Lieben!

Mich würde mal interessieren, was Ihr für Jobs habt!?!

In welchen Berufen sind auch Dicke erwünscht?

Möchte mich evtl. neu orientieren und möchte mich gerne von Euch inspirieren lassen.

Danke!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 00:52   #2
mollycrossy
Lebende Legende
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.897
Standard

Arbeit für Dicke? Die Überschrift klingt etwas merkwürdig. Gibt es "Arbeit für Dicke"? Es gibt Jobs, die bestimmte Fähigkeiten erfordern, klar. Aber speziell für Dicke? Außer "Rubensmodel" fällt mir da nicht viel ein.

Und ansonsten gibt es jede Menge Jobs, für die die Figur keine oder keine große Rolle spielt. Ich bin im EDV-Bereich. Da und in anderen Bürobereichen gibt es bei uns einige Korpulentere.

Aber wenn Du schon fragst, könntest Du auch den Anfang machen. Was machst Du? Und was würdest Du gerne tun? Das sollte doch erstmal ausschlaggebend sein.
mollycrossy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 09:22   #3
KerstinN
Lebende Legende
 
Benutzerbild von KerstinN
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: mitten in der Prärie
Beiträge: 2.266
Standard

ich bin in der produktion...gemischter haufen...dicke und dünne! abwechslungsreich, hast bewegung, auch ordentlich oft pause und die leute passen!
__________________
-----------------------------------------------------

Was deinem Partner lieb und teuer, ergibt das schönste Osterfeuer.Wenn Blumen Nachbars Beete zieren, musst du es mit Gift probieren.
KerstinN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 09:42   #4
s.naumann
Gast
 
Pfeil

Freiberuflerin im strat. Marketing - IT-Product-Placement & Präsentationen (Werbewebseiten, den "Wichtig-Sprech" kann man getrost vergessen, ist nur Eigenwerbung )...

hm, ...lohnt sich finanziell, man schiebt eine relativ (zeiteinteilungs-)freie, jedoch nicht all zu ruhige kugel und es gibt weder nervige bürozeiten noch kollegen. in der agentur sind wir bunt gemischt was das (gewichtige und weniger gewichtige) personal angeht, soweit ich weiß, ...wenn ich denn mal da bin. das meiste mache ich von zuhause. schöne neue arbeitswelt.

lg
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 10:11   #5
Monimaus
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Monimaus
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Belgern/Sachsen
Beiträge: 201
Standard Huhu!

Bin Schwesternschülerin im 3. Jahr.Und wir haben viele mollige bis dicke Schwestern.Also das Klischee von schlanker sexy Krankenschwester wird nicht so oft erfüllt.Aber darauf kommt es bei dem Beruf auch Gott sei Dank nicht an (gepflegt aussehen sollte man natürlich schon!!!) Lg Monimaus
Monimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 11:18   #6
Mendi
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Mendi
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.871
Standard

Hallo

ich bin gelernte Einzelhandleskauffrau, obwohl ich sagen muß, nochmal würde ich diesen Beruf nicht wählen. Den ganzen Tag hinter einer Theke zu stehen mit über 100 kg ist nicht gerade erquickend, wenn ich Vollzeit arbeite habe ich schon Probleme mit den Gelebken (Fuss und Knie). Wenn es wechselt und ich zwischendurch an der Kasse sitzen oder im Laden packen kann (wo ich mehr laufe als stehe) ist es ok.

Ob Dicke im Einzelhandel erwünscht sind? - sicher nicht im Mode- oder Schmuckgeschäft aber im Lebensmittel oder anderen Bereichen ist schon etwas zu finden.
__________________
Liebe Grüße Mendi

"Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an Ärger von gestern denkt oder an Sorgen von morgen, der tut mir leid. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid." (Bugs Bunny)
Mendi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 12:14   #7
Big big Angel
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Big big Angel
 
Registriert seit: 09.02.2006
Ort: Franken
Beiträge: 92
Standard

Hallo,

ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und habe bis zu meiner Erkrankung zuletzt als stellvertretende Leitung in einer großen Kindertageseinrichtung gearbeitet. 125 Kinder in 4 altersgemischten und einer altershomogenen heilpädagogischen Gruppe, die ich leitete.

Mein Gewicht war da und auch in der Einrichtung in der ich vorher arbeitete kein Thema. Klar haben da mal Kinder gefragt, ob ich ein Baby im Bauch hätte oder so, aber das einfach aus ihrer kindlichen Natürlichkeit heraus.

Nun hoffe ich, das ich irgendwie bald und überhaupt meine Krankheit besiege und wieder in den Beruf kann, wenigstens ein paar Stunden.

Ach ja, meine erste Chefin war auch von einer höheren Gewichtsklasse und ich selbst hab nie erlebt, das mein Gewicht ein Einstellungshiinderungsgrund war.

In der Arbeit selbst hat es mich nie gehandycapt, außer das das Sitzen auf den ganz kleinen Stühlen der unter drei jährigen schon anstregend war, aber das musste ich nicht, da unser Träger schon vor Jahren Erzieherstühle angeschafft hatte.

Liebe Grüße

Big Angel
Big big Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 13:16   #8
Rapidmovement
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Rapidmovement
 
Registriert seit: 09.02.2008
Beiträge: 119
Standard

Ich bin Meister für Lagerlogistik und arbeite als Teamleiter in einem großen Pharma Unternehmen. Mein Job teilt sich 50/50 in Büro und körperlicher Arbeit auf. Ich bin sehr zufrieden mit dem was ich mache.

Außer bei der Eisntellungsuntersuchung hatte ich nie Probleme mit meinem Gewicht. Klar muss man sich als Dicker in nem neuen Job immer erst beweisen und zeigen das man genau soviel leistet wie ein Normalgewichtiger.

Aber wenn die Akzeptanz dann mal da ist, ist man gleich unter gleichen.
Rapidmovement ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 13:57   #9
brieftraeger
Gast
 
Standard

Ich bin Heilerziehungspfleger... in der pflege kann es mal anstrengend werden ist aber definitiv machen...

meine job empfehlung für dicke wäre

Progamer
Arbeit im IT bereich
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 17:44   #10
Schokoqueen
Kein Schreibzugriff. Bitte Admin kontaktieren!
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 140
Standard

Hallo,

ich bin Lehrerin und da braucht man ja auch "dicke" Nerven.
Schokoqueen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 18:11   #11
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 548
Standard

in berufen geht es um qualifikation und die einstellung bzw. die erfahrungen des arbeitsgebers.

die frage wo dicke erwünscht sind, würde ich ganz brutal so beantworten: nirgends

oder hat jemand schon mal ne stellenanzeige gesehen, wo drinnen stand:

suche dicke kraft für die buchhaltung.

ja und dann ist es auch die frage, wo dick bei dir anfängt.

jemand mit 10 kg mehr kann bestens im restaurant noch arbeiten, bei 50 kg wird es schwieriger, denn die lokale sind meistens eng und das viele laufen ........ ist auch ne frage.

ich selbst arbeite als bürokauffrau bei der firma wo ich gelernt habe, fühle mich da auch wohl, aber es gab auch heftige zeiten. d.h. damals war ich als kollegin und arbeitskraft gern gesehen, aber bei veranstaltungen, durfte ich aufgrund der extremen fülle nicht mit.

ich glaube eine gerelle aussage lässt sich da nicht machen, schau doch einfach was dir so vorschwebt und frag dann noch genauer nach.
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 19:58   #12
mollycrossy
Lebende Legende
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.897
Standard

Zitat:
die frage wo dicke erwünscht sind, würde ich ganz brutal so beantworten: nirgends

oder hat jemand schon mal ne stellenanzeige gesehen, wo drinnen stand:

suche dicke kraft für die buchhaltung.
Nein. Auch nicht "Suche schlanke Kraft für Buchhaltung". Oder

Suche für Buchhaltung Mitarbeiter
mit Brille,
mit dunkler Hautfarbe,
mit Behinderung,
mit Kopftuch oder Turban,
mit Geschlechtsumwandlung,
mit Tattowierung und Piercings,
....

Nur weil etwas nicht explizit gesucht wird, wird es nicht gleich abgelehnt. Ich finde Deine Statement etwas daneben.

Ich habe in meinem Leben schon öfter den Arbeitsplatz gewechselt. Woher hast Du Deine negativen Erfahrungen?
mollycrossy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 20:28   #13
perditta
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 05.08.2008
Ort: Baden
Beiträge: 242
Standard

@zegge, warum darfst du nicht auf Veranstaltungen mit?
Mußtest du noch die Guten von den Schlechten trennen?
Du weißt ja, das Märchen mit den Guten ins Töpfchen und die schlechten ins Kröpfchen!
Hört sich schlimm an.
__________________

perditta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 09:17   #14
engelchen
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von engelchen
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 158
Standard

guten morgen,

bin seit ´99 in der Ambulanten Krankenpflege als Schwesternhelferin unterwegs *betreue dort Alte und Behindertemenschen*

Kann von mir aus sagen klar gibts immer wieder ma jemanden der an meinem Gewicht rumnörgelt aber da guckt man drüber und schmeist dem einen netten Spruch an den kopp *dann is meist Ruhe*

wünsche euch noch nen schönen Sonntag

glg Steffi
__________________
*Der Horizont eines Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null.
Und das nennt er seinen Standpunkt*
-Albert Einstein

---
Leute, die dich kleinkriegen wollen, möchten dich nur auf ihre Größe reduzieren.


-

Wie viele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und, was zu ihren Füßen liegt, nicht achten.
Autor des Zitates:Goethe, Katharina Elisabeth
engelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 09:47   #15
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 548
Standard

moin moin

@ mollycrossy

hier kommt es auf die definition dick an. ich bin seit vielen jahren immer in kg so schwer wie ich in cm groß bin.

ich schätze die arbeitgeber so ein, dass sie bei gleicher qualifikation oder geringen unterschieden immer einen normal bis "leicht" übergewichtigen einstellen, es sei den jemand hat "vitamin B" dabei. ich meine damit, dass er einen fürredner hat.

erfahrungen "durfte" ich sammeln bei

- meinen bewerbungen um einen ausbildungsplatz
bekam gesagt: tolle schulnoten, klasse-test aber zu dick

- meine abschlussprüfung
bekam von der prüferin (klassenlehrerin) hinterher im vertrauen gesagt:
bessere figur und sie hätten eine eins gehabt.


@ perditta

mittlerweile darf ich mit, das hat sich über die jahre geändert.

aber es war tatsächlich so, dass wir eine große zweitätige sitzung hatten und es eine abendveranstaltung gab. in einer besprechung wurden alle damen der abteilung zu der veranstaltung eingeladen. zwei stunden kam mein stellvertr. geschäftsführer zum mir und nach einigem herumdrucksen, teilte er mir mit, dass er von seinem chef gebeten wurde, mich auszuladen.

ich durfte die ersten sechs jahre nicht zu unserer großen jahrestagung mit und es wäre auch dabei geblieben, wenn nicht eine kollegin erkrankt wäre.


warum ich nicht mit sollte, ganz einfach mein arbeitgeber ist ein dienstleister und die meisten kunden sind "mann" und die werden nun mal lieber von einem normalgewichtigen weiblichen lebewesen betreut.
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 13:34   #16
mollycrossy
Lebende Legende
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.897
Standard

@ zeggge

Ich sagte ja nicht, daß alle gleich mirt offenen Armen dastehen. Aber wieviel Jobbewerbungen hast Du hinter Dir, daß Du so eine Aussage treffen kannst?

Du hast einen Ausbildungsplatz bekommen, und Du hast einen Job. Und wenn sie Dich so übernommen haben, waren sie wohl von Deiner Leistung überzeugt. Auch wenn ich mir nach der Sache mit der Veranstaltung etwas anderes gesucht hätte. Oder in einem größeren Unternehmen zumindest eine andere Abteilung.
mollycrossy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 19:25   #17
Bella24
Gast
 
Standard

hallo,
ich bin touristikerin, helfe kunden ihren traumurlaub zu finden. bin jetzt erst bei der zweiten firma, mein gewicht (derzeit 130kg bei 180cm) hat mir aber noch nie geschadet!
LG
bella
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 19:33   #18
kind soul
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von kind soul
 
Registriert seit: 02.09.2008
Beiträge: 7
Beitrag

Hallo,
ich persönlich hatte auf meiner ersten Arbeitsstelle in meinem Beruf keine Probleme mit dem Dicksein. Und ich habe viel mit Menschen zu tun gehabt. Ich hatte Spaß an meiner Arbeit, einen tollen Chef und zwei supernette Kolleginnen. Ich bin gelernte Zahnarzthelferin und war sowohl am Zahnarztstuhl als auch in der Abrechnung tätig. Aber nun kommt halt der Punkt weswegen es mir so gut dort ging. Weder mein Chef, noch meine Kolleginnen hatten etwas gegen meine Figur. Für die war ich einfach "ich" ! Und zwar mit allem drum und dran. Und weil sie mich auch vor den Patienten immer gelobt haben und freundlich zu mir waren, waren diese es auch. Ich glaube es ist so wie im ganzen Leben überhaupt. Wenn mein Chef etwas gegen Dicke gehabt hätte, dann wäre seine Abneigung bis zu den Patienten vorgedrungen, ob nun unbewußt oder nicht. Dann hätte ich es schwer gehabt dort so glücklich zu sein. Das habe ich gemerkt als ich wegen meines Umzuges die Arbeitsstelle nach vielen Jahren wechseln mußte. Dort wurde ich dann nur noch gemobbt. Sowohl von der Chefin, als auch von den Kollegen. Schließlich habe ich dort auch aus diesem Grunde gekündigt.
kind soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 09:50   #19
susi sausewind
Gast
 
Standard

Hallo,
ich bin selbstständige Designerin.
Habe den Schritt vor mitterweile 6 Jahren gewagt + bin sehr zufrieden.
Nette Kunden, freie Zeiteinteilung + das finanzielle stimmt auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 10:03   #20
jamona_dea
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von zegge Beitrag anzeigen
in berufen geht es um qualifikation und die einstellung bzw. die erfahrungen des arbeitsgebers.

die frage wo dicke erwünscht sind, würde ich ganz brutal so beantworten: nirgends

oder hat jemand schon mal ne stellenanzeige gesehen, wo drinnen stand:

suche dicke kraft für die buchhaltung.

ja und dann ist es auch die frage, wo dick bei dir anfängt.

jemand mit 10 kg mehr kann bestens im restaurant noch arbeiten, bei 50 kg wird es schwieriger, denn die lokale sind meistens eng und das viele laufen ........ ist auch ne frage.

.
Vor einigen Jahren habe ich im "Allgemeinen Hotel und Gaststättenanzeiger" unter den Stellenangeboten ein Inserat einer großen Hotelkette gelesen mit der Überschrift "Dick können Sie gern sein, doof aber nicht´"... und auf der Anzeige war ein Bild von Stan Laurel und Oliver Hardy....
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 15:14   #21
Andy80
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 37
Beitrag

Ich habe früher im Büro gearbeitet,habe Bürokaufmann gelernt.Aber das wurde mir dann zu langweilig.Zwischendürch hatte ich dann etwa zwei Jahre als Gärtner gearbeitet.Seit Anfang 2006 bin ich nun Kurierfahrer für eine Spedition,was mir echt viel Spaß macht.Jobmäßig hatte ich nie Probleme mit meinem Bauch.Und auch jetzt mit fast 170 kg nicht.
Andy80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 15:20   #22
cinnamon_lady
Lebende Legende
 
Benutzerbild von cinnamon_lady
 
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 2.899
Standard

Ich bin Student "von Beruf". Allerdings mach ich auch grade ein Praktikum als Erwachsenenlehrerin und das läuft ziemlich gut. Wegen meines Gewichts ärgert mich jedenfalls niemand von denen. Und ich hab auch nicht das Gefühl, dass sie tuscheln. Und die richtige Lehrerin hat auch einen dicken Hintern .
cinnamon_lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 19:17   #23
DickesM
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von DickesM
 
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 106
Standard

Lehrerin am Gymnasium.
Und da hat mein Dicksein weder bei Schülern noch bei Kollegen je eine Rolle gespielt.
__________________
"Kalorienzählen ist nicht die Lösung, weil Essen nicht das Problem ist."
DickesM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 19:44   #24
blueangel
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von blueangel
 
Registriert seit: 26.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 79
Standard

Hallo,

Ich bin seit 7 Jahren Kinderpflegerin, arbeite seit 2003 bei der Stadt, nach vier Jahren befristeter Anstellung jetzt seit einem Jahr eine feste Stelle die seit diesem Sommer auch Vollzeit ist!
War schon immer dick und wurde trotzdem genommen da denke zählten meine guten Noten und der gute Abschluß! Ach jetzt bei der Übernahme zählte da mein Können immerhin wurde eine schlanke Kollegin nicht übernommen!

Aber in der Ausbildung musste ich lange nach einem Praktikumsplatz suchen. Selbst in einem Sozialenbereich sind nicht alle Sozial!!!!!
Aber habe immer was gefunden!

Meine Kollegen sind alle nett und auf mein doch starkes Übergewicht wurde ich noch nie angesprochen oder irgendwie gemobbt!! Die Kinder nehmen mich so wie ich bin und für sie ist es "normal". Die sollen ja auch lernen, dass alle Menschen einzigartig sind!
Probleme im Job hab ich so keine, gutdie kleinen Stühle aber selbst schlanke habe da ihre Last mit. Wir gehe viel spazieren und den Weg zur Feuerwache (hin/zurück8km) schaffe ich auch!!

Klar gibt es Jobs die man als dicker schwieriger oder gar nicht machen kann. Hm welche eigentlich???
Model für Lagerfeld und Co aber sonst fällt mir nix ein!

Bei der Berufswahl sollte man nicht an das Gewicht denken sondern daran was man machen möchte. Sich bewerben und Selbstbewußt und Selbstsicher auftreten!
lg
__________________
Schönheit liegt im Auge des Betrachters!
blueangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 21:00   #25
mollycrossy
Lebende Legende
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.897
Standard

@ miezekatze: Bekomme Ich von dir auch einmal eine Antwort? Oder interessiert Dich Dein Thread nicht mehr?
mollycrossy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2008, 16:52   #26
perditta
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 05.08.2008
Ort: Baden
Beiträge: 242
Standard

@mollycrossy,
ich glaube, sie ist im Urlaub.
__________________

perditta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2008, 19:01   #27
Alioshya
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Alioshya
 
Registriert seit: 23.05.2007
Beiträge: 529
Standard

Ich möchte Gymnasiallehrerin werden, bin gerade im Referendariat. Bisher war dort mein Gewicht kein Thema, obwohl von einigen wenigen Schülern schon mal ein paar Kommentare kamen. Aber es wurde nichts in der Richtung gesagt, dass ich für den Beruf zu dick sei.

Allerdings bin ich in der Examensphase, und es zeichnet sich ab, dass ich wohl nicht gerade tolle Noten bekomme. Ich habe daher ein bißchen Angst, dass ich hinterher keine Anstellung bekomme (die Verbeamtung kann ich mir von der Backe putzen, das weiß ich schon seit Jahren), da ich dann ja nicht den Positiv-Faktor "Gute Noten" vorzeigen kann...
__________________
Inside me is a thin woman trying to get out.
...I usually shut the bitch up with chocolate.
Alioshya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2008, 21:02   #28
Schokoqueen
Kein Schreibzugriff. Bitte Admin kontaktieren!
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 140
Standard

Hallo Alioshya,
warte doch erst einmal ab.
Ich kenne mehrere Lehrer/innen, die trotz "schlechter" Noten eine Festanstellung bekommen haben. Das kommt doch auch auf die Fächerkombination an und darauf, was man sonst für Qualifikationen hat.

Liebe Grüße Schokoqueen (die auch schlechte Noten hatte und trotzdem ne Festanstellung als Lehrerin hat und dank eines "netten" Amtsarztes sogar verbeamtet wurde)
Schokoqueen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2008, 21:22   #29
celester
Gast
 
Daumen hoch noch nie ein Problem

Im Moment bin ich Studentin hab aber schon jede Menge Nebenjobs gemacht. Da hat es bisher noch nie eine Rolle gespielt, dass ich dick bin. Vielleicht hat man es schon manchmal schwerer aber solang die Qualifikationen stimmen und man gepflegt auftritt, ist der Nachteil glaub ich nicht so groß.

Am besten hat es mir in einer Schule für Geistig Behinderte gefallen...die waren super lieb und da kam auch nie ne blöde Frage oder so.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2008, 15:26   #30
Agnetha
Treue Seele
 
Benutzerbild von Agnetha
 
Registriert seit: 19.09.2004
Beiträge: 1.229
Standard

Interessantes Thema.

Ich hatte bisher nie das Gefühl, dass meine Figur bei Vorstellungsgesprächen eine Rolle gespielt hätte.

Trotzdem ist Beruf und Gewicht für mich ein wichtiges Thema. Ich fühle mich da durch mein Gewicht eingeschränkt.

Ich bin noch auf der Suche nach einer Ausbildung. Interesse mich für Mediendesign, Fotografie und ähnliches.
Leider sind die Lehrberufe Medienfachfrau und Fotografin derzeit extrem überlaufen.
Einfacher wäre es vielleicht eine Lehre als Fotofachverkäuferin zu finden. Auch das würde mich interessieren.
Allerdings traue ich es mir nicht zu 8 oder mehr Stunden am Tag in einem Geschäft zu stehen. Meine Füße schmerzen schon nach 2 Stunden herum stehen ziemlich.

Aus diesem Grund fallen leider viele Jobs weg.
__________________
Well, if you want to sing out, sing out
And if you want to be free, be free
'Cause there's a million things to be
You know that there are

Agnetha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2008, 17:37   #31
ela42
Treue Seele
 
Benutzerbild von ela42
 
Registriert seit: 27.06.2003
Ort: Uetze /Hänigsen
Beiträge: 857
Standard

Ich hatte auch noch keine Probs wegen meiner Figur.
Jetzt bin ich Tagesmutter und vorher habe ich als Altenpflegehelferin Jahrelang gearbeitet.
Da hat meine Figur nie eine Rolle gespielt!
__________________
LG Ela
Zum Glück gehört, dass man irgendwann beschließt, zufrieden zu sein.
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne möchten!
ela42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 22:51   #32
Lillebi
Gast
 
Standard

Ich arbeite als Erzieherin im Hort und habe bisher nieProbleme gehabt einen Job zu bekommen...
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2008, 08:31   #33
Die Steffi
Hier qualmt die Tastatur
 
Registriert seit: 04.08.2007
Ort: Wetter (Ruhr) / NRW
Beiträge: 301
Standard

Ich bin auch Erzieherin. Allerdings nicht im Kindergarten, sondern in einer Schule. Der Job nennt sich Integrationshelferin. Ich betreue einen autistischen Jungen (Asperger Syndrom).

Dort werden manchmal Ausflüge gemacht, und der letzte war ziemlich anstrengend. Da war ein RIESENBERG, den wir hoch laufen mussten. Es war sehr sehr anstrengend, und den nächsten Tag hatte ich ganz schönen Muskelkater Aber ich kam den Berg hoch, wenn auch nur langsam

Und in der Schule wechselt es sich ab, zwischen vielen Treppen steigen und im Unterricht sitzen. Ich bin eigentlich ganz zufrieden, was die körperliche Anstrengung betrifft. habe auch ein wenig Kondition was das Treppen-steigen betrifft bekommen
Die Steffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 15:36   #34
Schmusescholle
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 03.01.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Agnetha Beitrag anzeigen
Interessantes Thema.

Ich hatte bisher nie das Gefühl, dass meine Figur bei Vorstellungsgesprächen eine Rolle gespielt hätte.
Ich habe da ein ganz anderes Erlebnis gehabt..

Und zwar bei der Ausbildungssuche.. Ich habe mich bei einem Zeitungsverlag als Medienkauffrau Digital und Print beworben.. Bei mir das gleiche.. zwei schlanke Mädels waren dabei, die eine sogar bauchfrei.

Da es mein allererstes Vorstellungsgespräch war, war ich auch dementsprechend nervös und aufgeregt. Dennoch verlief das Gespräch super.

Ich habe eine Absage bekommen.. Da der Vater meines Freundes in dem Unternehmen arbeitet, konnte er mir folgendes dazu sagen:
Meine Qualifikationen waren super, fanden meine Einstellungen usw auch klasse. Warum ich nicht genommen wurde? Ich passe nciht in das äußere Erscheinungsbild des Unternehmens. Es wurde die Lady mit bauchfrei genommen...
Schmusescholle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 15:50   #35
Mendi
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Mendi
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.871
Standard

Zitat:
Zitat von Schmusescholle Beitrag anzeigen
Ich habe eine Absage bekommen.. Da der Vater meines Freundes in dem Unternehmen arbeitet, konnte er mir folgendes dazu sagen:
Meine Qualifikationen waren super, fanden meine Einstellungen usw auch klasse. Warum ich nicht genommen wurde? Ich passe nciht in das äußere Erscheinungsbild des Unternehmens. Es wurde die Lady mit bauchfrei genommen...
Hallo

solche Erlebnisse hatte ich auch schon, aber ich sehe das nicht unbedingt negativ. So ein Chef weiß, was für Leute er in seinem Unternehmen hat, wenn das alles so schlanke Püppchen sind, was meinst du welche Probleme du da später, besonders als Auszubildenende hättest bekommen können.

Ich hatte mal eine Stelle, da war es hinter der Theke ziemlich eng, die Kolleginnen mukierten sich in meiner Gegenwart darüber, daß qwenn schon so enge Arbeitsplätze gebaut würden und dann doch bitte keine dicken Leute eingestellt werden sollten. Ich habe dem Chef bei meiner Kündigung geraten, nur noch Hungerhaken einzustellen, die besser hinter die Theke passen.
__________________
Liebe Grüße Mendi

"Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an Ärger von gestern denkt oder an Sorgen von morgen, der tut mir leid. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid." (Bugs Bunny)
Mendi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 00:19   #36
Agnetha
Treue Seele
 
Benutzerbild von Agnetha
 
Registriert seit: 19.09.2004
Beiträge: 1.229
Standard

Sowas ist natürlich nicht schön. Aber in so einem Unternehmen würde ich mich dann sowieso nicht wohl fühlen und dort auch nicht meine Ausbildung machen wollen.
__________________
Well, if you want to sing out, sing out
And if you want to be free, be free
'Cause there's a million things to be
You know that there are

Agnetha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 11:02   #37
SchneeEnte
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von SchneeEnte
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 196
Standard

Huhu,

ist ja schön, dass es so viele positive Erfahrungen gibt. Jetzt senfe ich auch mal dazu.

Ich studiere Bauingenieurwesen, nächstes Jahr werd ich Diplom schreiben. Ich hab mir schon oft Gedanken gemacht, dass ich in dieser konservativen Branche als "Dicke" irgendwie falsch bin und mein Selbstbewußtsein war vor nicht allzu langer Zeit auch noch nicht so wie heute.

Ich hab mich trotzdem letzten Sommer in nem Ingenieurbüro hier als stud. Hilfskraft beworben und wurde prompt genommen. Es hatten sich noch einige Leute von uns beworben, auch schlanke hübsche Mädels mit ebenfalls ganz guten Noten, trotzdem wurde ich genommen. Der Chef (den ich anfangs regelrecht beängstigend selbstbewußt, dominant und arrogant fand ) hatte damals den Projektleiter des Bereichs dazugeholt, wo ich arbeiten sollte, und meinte es müsse ja auch menschlich passen. Und hat es anscheinend dann bei mir

Auch wenn ich heute überlege mir was anderes zu suchen (ich fühle mich wohl dort, möchte aber einfach auch andere Erfahrungen sammeln...) - im Nachhinein betrachtet war das eine sehr wichtige Erfahrung für mich, ich würde (und werde) mich heute viel selbstbewußter bewerben und mein Licht nicht unter den Scheffel stellen. Und die meisten Erfahrungen hier sagen ja das gleiche aus.

Ich glaube die Welt (und "die Gesellschaft") da draußen ist gar nicht so "schlimm" wie sie manchmal dargestellt wird - und wie man in den Wald hineinruft, so schallt es eben auch heraus...

Lieben Gruß an alle
SchneeEnte
__________________
"Was wir für eine Grenze hielten, stellte sich als Horizont heraus."
SchneeEnte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 13:06   #38
Agnetha
Treue Seele
 
Benutzerbild von Agnetha
 
Registriert seit: 19.09.2004
Beiträge: 1.229
Standard

Ja, das ist wohl was dran.
Ich denke schon, dass es Fälle gibt, wo Menschen wirklich nur wegen des Übergewichts oder allgemein wegen des Aussehens nicht genommen werden, überhaupt in bestimmten Branchen.

Oft kann es aber sicher auch sein, dass man dadurch nicht so selbstbewusst ist, schon denkt "Die nehmen mich eh nicht, weil ich dick bin" und dann macht man auch keinen guten Eindruck.

Bei einem Vorstellungsgespräch haben sich die Leute gleich entschieden, dadurch konnte ich sehen wer genommen wurde. Die Frau war sicherlich die hübscheste von allen.
Trotzdem dachte ich nicht, dass sie deswegen genommen wurde.
Sie wirkte auch am selbstsichersten, hat sich wahrscheinlich gut verkauft. Und das hat wohl Eindruck gemacht.
Die anderen wirkten alle sehr schüchtern.
Außerdem sah sie aus wie eine Studentin (kann mich auch irren) und hatte von daher vielleicht auch einen Vorteil.
__________________
Well, if you want to sing out, sing out
And if you want to be free, be free
'Cause there's a million things to be
You know that there are

Agnetha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 13:17   #39
cinnamon_lady
Lebende Legende
 
Benutzerbild von cinnamon_lady
 
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 2.899
Standard

Also ich hab bis jetz auch nur in der Gastronomie überhaupt Ablehnung erfahren. Da wurde mir gesagt, dass ich vom Äußeren her keine Chance hab.

Vielleicht als nette gemütliche Fischverkäuferin? Sonst ist mir aber noch keiner begegnet, der mich wegen meiner Figur ausgeschlossen hat.
cinnamon_lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 21:19   #40
weisse_maus
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von weisse_maus
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 178
Standard

Zitat:
Zitat von cinnamon_lady Beitrag anzeigen
Also ich hab bis jetz auch nur in der Gastronomie überhaupt Ablehnung erfahren.
Dito, bekam damals auch nur ein "Wir melden uns bei Ihnen".
Ansonsten gab es nie Probleme, könnte mir allerdings vorstellen, dass es bei Pimpkie, orsay (oder wie die Teeny-Läden alle heißen) auch Schwierigkeiten geben kann.
__________________
To wish you were someone else is to waste the person you are.
weisse_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:24 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss