Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Gesundheit

Gesundheit
Allgemeines zur Gesundheit, Ärger mit Krankenkassen, Versicherungen, Patientenrechte, spez. Themen wie Magenband, Gastroplastik, Adipositas etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2020, 18:20   #1
gaggi
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von gaggi
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 13
Standard Wie schutzt man sich gegen Coronavirus?

Hallo an alle
Hab vor kurze Zeit gesehen, dass unserer Bundeskanzlerin eine rede, unserem Bürgern erhalten hat wegen die neue angesprochene Situation über dem Coronavirus. Wie ich das verstanden habe langsam wurde unser Land wie in einem Horrorfilm aussehen. Da ich in unsere Stadt einem ziemlich schönen und bekannten Restaurant führe, fürchte ich ein bisschen das ich ein paar meine Mitarbeiter entlassen muss. Obwohl ich, von Anfang diese Situation ziemlich ernsthaft genommen habe und meinem Mitarbeiter ein paar wichtige Sachen erklärt. Ist es bis jetzt ziemlich gut gelaufen.
Neben dem Boden, der 2 bis 3 mal am Tag mit einem antibakteriellen Mitteln gewaschen wird. Waschen auch meine Arbeiter seine Hände häufig ab. Ab und zu erwähnen Sie auch unsere Gäste, dass bevor Sie zu seinem Tisch sitzen seine Hände zuerst waschen. Obwohl sich auf jedem Tisch eine Antimikrobieller Folie befindet, die dazu, dient das, jede Bakterie wie auch Pilze gleichzeitig zerstört wird. Achten wir jetzt bis kleinsten dinge, sodass unsere Gäste keine Angst fürchten wenn Sie in unsrem Restaurant reinkommen.
Hoffe das ich die Situation bald beruhigt wird.
__________________
You see things as they are and ask, "Why?" I dream things as they never were and ask, "Why not?" (G. B. Shaw)
gaggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 09:37   #2
Sonnenkuss
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Sonnenkuss
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.099
Standard

Bei uns in Bayern dürfen die Gaststätten nur noch "zum Mitnehmen" und "Straßenverkauf" machen.

Das wird bei der Unvernunft der Leute bald überrall so sein.
__________________
-o-
Sonnenkuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 12:18   #3
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 549
Standard

hi gaggi,


"Obwohl sich auf jedem Tisch eine Antimikrobieller Folie befindet, die dazu, dient das, jede Bakterie wie auch Pilze gleichzeitig zerstört wird"


und wirkt das zeugs auch bei viren? denn sonst ist es zwecklos.


ich würde mich eher so langsam auf "essen zum mitnehmen" umstellen und das ggf. der kellner dann essen ausfährt.


denk mal darüber nach und leg dann flyer in deinen laden, damit deine jetzige stammkundschaft dann bestellen kann.


liebe grüße
zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2021, 10:03   #4
Martha
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Martha
 
Registriert seit: 08.11.2020
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 109
Böse

Jetzt drehen wir ja schon die zweite Runde. Mal sehen, wann wir endlich wieder unser "altes Leben" führen können. Ein Ende des momentan Lockdowns scheint nicht in Sicht zu sein.
Martha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2021, 20:12   #5
Pipilotta
Treue Seele
 
Benutzerbild von Pipilotta
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.052
Standard

ich und meine Männer schützen uns wie man es sollte !
Maske, reichlich Abstand , Hände waschen oder desinfizieren immer in der Tasche Auto ...
und halt nur die Wege gehen , welche man muss
wir versuchen es uns zuhause nett zu machen .Erledigen Sachen , welche schon länger warten .
Meine Männer sind berufstätig und wenn ich allein zuhause bin und den Hund schon zum 3x gekämmt habe
Lasse ich mir meine Enkelin (11Mo.) bringen und verbringe halt Zeit mit unserem Spatz

was ich gerne wieder würde auch mit Maske oder von mir aus im Vollanzug SHOPPEN ! Mein Mann sagte gestern zu mir , ist doch Kacke er könne kein Geld ausgeben um Klamotten kaufen !
Das einzig Gute an dieser Zeit , habe viel Gespart durch kein Urlaub , keine Shoppingtouren , keine Restaurant/Cafebesuche und viel beim Benzingeld
Wir hoffen einfach auf bessere Zeiten und das wir alle Gesund bleiben

!!! also bleibt gesund und passt bitte gut auf euch auf !!!
__________________
Sich als dicken Menschen zu akzeptieren und zu lieben, bedeutet nicht, es toll zu finden, dick zu sein ( Martina Mahner )

Pipilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2021, 21:08   #6
Minion70
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 21.12.2020
Beiträge: 20
Standard

Bleibt alle Gesund wir schaffen das es ist schwer aber machbar
Minion70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 08:42   #7
-Alexandra-
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von -Alexandra-
 
Registriert seit: 12.04.2015
Beiträge: 80
Standard

Ich denke, ich tue das, was mehr oder weniger (fast) alle tun, Masken tragen und nicht unnötig Menschenansammlungen aufsuchen, den Rest tut der Staat ohne zu fragen für mich.

Ansonsten hatte gestern ein "lustiges" Erlebnis, noch etwas matt von einer schweren Erkältung, schleppe ich mich mit meiner kleinen Tochter auf dem Arm mehrere Treppen hinauf - der Aufzug hatte scheinbar auch darauf gewartet um kaputtzugehen.

Da kommt eine ältere Dame in entgegegnegesetzter Richtung des Wegs und sagt mir ganz charmant, "wenn Sie nicht so dick wären, müssten sie auch nicht so schnaufen", "wie kann man in Ihrem Alter schon so dick sein?". Das kontere ich mit "Was heißt hier dick noch nie was von Corona gehört"? Leider klappte das nur für einen kleinen Moment, da pensionierte Lehrerin, - der Gesichtsausdruck war aber sehenswert. Aber dann dozierte sie etwas belehrend und leicht abfällig (eigentlich verdienen wir Dicken das ja nicht, ohne es auszusprechen) von Risikogruppen, um dann noch einen draufzusetzen, dass ich vielelicht nicht erleben werde wie meine Tochter volljährig wird.

Aber es gibt scheinbar wirklich die Risikogruppe 3 in die alle über 60, aber auch BMI über 3 oder auch mit Asthma, Bluthochdruck, Diabetis etc. kommen

https://www.mdr.de/brisant/impfung-c...tient-100.html

Werdet ihr davon Gebrauch machen? Ich weiß es noch nicht, an sich will ich keine Extrawürste, da ich ja mit auch noch relativ jung bin, andererseits habe ich eine kleine Tochter für die ich vielleicht da sein sollte.

Geändert von -Alexandra- (30.01.2021 um 08:50 Uhr)
-Alexandra- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 15:39   #8
-Alexandra-
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von -Alexandra-
 
Registriert seit: 12.04.2015
Beiträge: 80
Standard

BMI über 30 nicht 3, sorry!
-Alexandra- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 15:46   #9
Minion70
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 21.12.2020
Beiträge: 20
Standard

Hallo Alexandra,
das nenne ich mal Respektlos dieser älteren Dame zumal sie in einer Rolle war wo sie solche Äußerungen unterbinden sollte aber ich sage mir immer der Unterschied zwischen Übergewichtig und dumm ist das die übergewichtigen abnehmen können!!!
Ich kann dir nur raten dich mit deinem Hausarzt in Verbindung zu setzen und dich mit ihr/ihm berätst ich wünsche dir alles gute
Gruß Frank
Minion70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 16:36   #10
-Alexandra-
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von -Alexandra-
 
Registriert seit: 12.04.2015
Beiträge: 80
Standard

Hallo Frank,

das dachte ich mir auch; aber ich glaube mir nach dieser Vorstellung vorstellen zu können, wie der Unterricht bei ihr war. Ich kenne solche Lehrer auch aus meiner Schulzeit, die die Noten vor der Klasse bekanntgaben und jeden Aufsatz öffentlich besprachen. (Ich bin ja - wenn auch nach 1990 - in dem Teil von Deutschland aufgewachsen, der vor 1990 DDR hieß, aber ich habe auch schon gehört, dass es diesen Typ Lehrer im Westen auch gibt. )

Ich glaube, das werde ich einfach mal machen, ich schwanke da halt etwas - vielleicht gibt es ja Leute, die die Impfung nötiger brauchen als ich. Irgendwie ist das ein merkwürdiges Gefühl, denn bisher hat mein Gewicht mich noch nie berechtigt, den Vortritt zu bekomen, eher im Gegenteil, wenn ich hätte Beamtin werden wollen oder etwas in der Art.
-Alexandra- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 16:47   #11
Minion70
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 21.12.2020
Beiträge: 20
Standard

Hallo Alexandra,
Das ist alles schön und gut aber man muss einen gewissen Egoismus an den Tag legen du hast ein Kind.
Ja und diese diskriminierenden Aussagen das übergewichtige den Kassen nur Geld kosten und nicht verbeamtet werden sollen weil sie öfters ausfallen usw. das kann ich nicht mehr hören.
Minion70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 10:53   #12
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 160
Standard

Was die Dame angeht: Kenne ich, könnte mein Vater gewesen sein. Würde ich einfach nicht zu ernst nehmen... Manche Leute wollen gerne an ihren Mitmenschen herumerziehen.

Wobei man bei körperlichen Anstrengungen auch mit der richtigen Atemtechnik etwas machen kann, tief einatmen, damit die Luft auch ankommt, verbrauchte Luft ausatmen und dann wieder von vorn, nicht ins Hecheln übergehen, das ist ineffektiv. Gut jetzt in Corona-Zeiten kommen a noch die Masken hinzu und ob tief einatmen so eine gute Idee ist bei Virengefahr, weiß ich auch nicht.

Was die Impfung angeht, das ist wirklich eine gute Frage, ob ich persönlich das in Anspruch nehmen werde, kann ich nicht sagen. Aber ich stehe Impfungen sowieso etwas skeptisch gegenüber - jedenfalls gegen irgendwelche 0-8-15-Krankheiten.

Ich glaube, wenn Gruppe 3 drankommt - was ja dank schlecht ausgehandelten Impfstoffbestellungen noch ewig dauern kann, werde ich mir alles noch einmal genauer durchlesen, wie die Gefahr für einen Mann meines Alters (Mittte 30) ist. (Vor ein paar Tagen übrigens gehört/gelesen: Deutschland 2% Geimpfte USA 7,... England irgendwas um die 11, Israel fast 50%).

Einer (jungen) Mutter würde ich aber irgendwie zuraten, aber es hat auch schon Todesfälle durch die Impfung gegeben.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2021, 09:59   #13
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 160
Standard

Meine Frau (wir wollen auch ein Kind oder auch mehr) wird übrigens immer ärgerlicher, dass das mit Corona nicht zu Ende und mit den Impfungen kaum voran geht, weil wir an sich darin übereingekommen waren, mit dem Kind vorsichtshalber zu warten, damit sie nicht möglicherweise in der Schwangerschaft damit konfrontiert wird.

Jetzt könnte sie natürlich hypothetisch kräftig futtern, dann würde sie auch bevorzugt behandelt. Allerdings ist das so eine Frage, für Schwangere sind die Impfstoffe wohl gar nicht getestet, nicht dass das so eine Art Contergan 2.0 wird.

Wenn andere das auch so halten wie wir, wird das wohl ein kleiner Jahrgang. Wobei meine risikofreudigere Frau inzwischen immer mehr in Richtung "Ach da wird schon nichts passieren!" tendiert. (Wir sind ja jetzt auch beide nicht gerade mehr 18 und wer weiß, wie lange das noch so weitergehen mag.)
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2021, 13:10   #14
dickGerda
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 18.12.2020
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnenkuss Beitrag anzeigen
Bei uns in Bayern dürfen die Gaststätten nur noch "zum Mitnehmen" und "Straßenverkauf" machen.

Das wird bei der Unvernunft der Leute bald überrall so sein.
Ja das ist mittlerweile bei uns auch so. Mal schauen wie sich das alles so entwickelt, schön ist es jedenfalls nicht.
dickGerda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2021, 13:10   #15
dickGerda
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 18.12.2020
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Minion70 Beitrag anzeigen
Hallo Alexandra,
Das ist alles schön und gut aber man muss einen gewissen Egoismus an den Tag legen du hast ein Kind.
Ja und diese diskriminierenden Aussagen das übergewichtige den Kassen nur Geld kosten und nicht verbeamtet werden sollen weil sie öfters ausfallen usw. das kann ich nicht mehr hören.
Also ob Dünne nicht auch den kassen zur Last fallen würden - ich finde das eine Unverschämtheit sowas zu behaupten und sehr diskriminerend ehrlich gesagt
dickGerda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 03:22   #16
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 160
Standard

Ich habe mich mit der Frage noch nie vertieft beschäftigt, wie sich Dicke gegen Nichtdicke gesundheitlich im Berufsleben schlagen.

Aber wenn man bedenkt, dass Beamten ggf. im Extremfall mit Ende 20 (war es 27?) oder so mit - ich glaube mit 70% ihrer letzten Bezüge - in den Ruhestand geschickt werden, dann muss ich als Steuerzahler auch darauf bestehen, dass da keine Leute mit deutlich erhöhtem Ausfallrisiko oder bei denen von Anfang an klar ist, dass sie sich um die Arbeit drücken - denn kontrollieren oder rauswerfen kann man sie ja aus "verfassungsrechtlichen Gründen" auch kaum - eingestellt werden, so lange ich als Angestellter dieses Maß an sozialer Sicherheit nicht auch bekomme.

Das jetzt mal unabhängig von dick oder schlank oder was auch immer. Der Witz ist eher, dass sich die Leute im öffentlichen Dienst nach ihrer Verbeamtung oder Festanstellung alles erlauben können. Warum? Wahrscheinlich weil die Richter und Verwaltungsjuristen auch Beamten sind und nicht am eigenen Ast sägen wollen. Was so einem Richter nicht "zuzumuten" ist das glaubt man gar nicht - ich glaube die müssen nicht mal in den Computer tippen und können auf eine Sekretärin "zum Diktat" bestehen. Gegen ihren Willen versetzt werden, dürfen sie auch nicht, wenn etwa an einem Gericht keine Arbeit mehr ist. Auch der Internetverkehr der Beamten darf nicht kontrolliert werden. Wenn ich das alles höre, ist eine scharfe Auslese geradezu ein Muss!

Sollte man vielleicht einfach mal endlich abschaffen und die Verhältnisse in der Wirtschaft und im öffentlichen Dienst angleichen - wobei sich die Situation in der freien Wirtschaft gerne etwas verbessern darf. Jetzt vielleicht mal von Polizei und Militär abgesehen, die wirklich ihre Knochen riskieren, aber auch da würde ja reichen, wenn man es auf Dienstverletzungen anwendet. Wenn ein Polizist betrunken von der Leiter fällt, weil er zuhause eine Lampe auswechseln will, dann braucht der auch keine Alimentierung bis ans Lebensende. Dann aber bitte fair und auch für andere Leute mit hohem Verletzungsrisiko.

Ob wir Dicken den Krankenkassen höhere Kosten verursachen? Weiß ich nicht, meinetwegen zahle ich halt den Zuschlag, dann kann mir auch keiner mehr dumm kommen. Dann will ich aber als Rentner auch das mehr bekommen, was die sich statistisch bei der Rente sparen!

Geändert von Claas (18.02.2021 um 03:27 Uhr)
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 09:46   #17
Maximilian
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 2
Standard

Hallo. Ich habe nur versucht, weniger Kontakt mit Menschen zu haben. Da ich mit [EDIT] bequem von zu Hause aus Geld verdiene, war die Selbstisolierung einfach. Jetzt bin ich bereits geimpft worden und habe keine Angst vor Kontakten mit Fremden.

Geändert von Dirpi (27.04.2021 um 11:42 Uhr) Grund: Regeln beachten
Maximilian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:28 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss