Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Dicke Alltagsprobleme

Dicke Alltagsprobleme
Diskussionen über dicke Erlebnisse und Erfahrungen von Groß und Klein im Alltag.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.03.2010, 18:45   #1
romanticle
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von romanticle
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: hamburg
Beiträge: 262
Standard Wie findet ihr das Wort DICK?

Hey

Komischer Thread,aber ich wollte mal fragen ob ihr ein Problem mit dem Wort DICK ,oder Übergewicht in Bezug auf euch habt.

Ich meine wir wissen ja alle ,dass wir dick sind (sonst wären wir wohl kaum hier),aber mir geht es oft so das ich große Probleme damit habe ,wenn mich jmd ,als dick,oder übergewichtig bezeichnet.

Dies passiert zum Glück nicht oft,aber ich wurde schon öfters von Kinder ,als dick bezeichnet."Du bist eine dicke Lady"... Naklar sie haben recht.Ja ich bin dick,aber irgendwie läuft mir trotzdem immer eine Schauer über den Rücken ,wenn ich darauf angesprochen werde.
Es gibt soo viele andere äußerliche Merkmale die mich überhaupt nicht berühren wie z.B Du bist ,aber groß ,oder du hast lange Haare,aber auf mein Gewicht angesprocehn zu werden ist ein No-Go für mich....
romanticle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 19:10   #2
Mendi
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Mendi
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.870
Standard

Hallo

ich bin dick, da gibt es nix zu beschönigen. - Dick ist kein schlechtes Wort, genausowenig wie dünn, klein, groß, blond usw. - Schlecht wird es erst im Zusammenhang, wenn zB jemand abwertend spricht oder beleidigend wird. Wie bei allen anderen Worten auch, macht der Ton die Musik.

Kaputtlachen kann ich mich inzwischen über Menschen die meinen mit Fremdwörtern wie Adipositas um sich werfen zu müssen oder wenn Ausländer meinen man verstünde sie nicht. Dabei war dick, das erste Wort das ich auf türkisch gelernt habe auf der Hauptschule.
__________________
Liebe Grüße Mendi

"Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an Ärger von gestern denkt oder an Sorgen von morgen, der tut mir leid. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid." (Bugs Bunny)
Mendi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 19:30   #3
Ritter1977
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Ritter1977
 
Registriert seit: 08.02.2007
Ort: Hildesheim
Beiträge: 229
Standard

Naja Dick ist ein Normales Wort wie lang, kurz, klein oder so! Finde da nichts schlimmes bei!
So brauch man sich auch nichts schön reden!
Immer raus mit den Worten, ist doch besser wie rumtuscheln oder so!
Äh, öh und so!
Ritter1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 21:52   #4
weisse_maus
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von weisse_maus
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 178
Standard

Dick stört mich auch nicht, finde dieses umschreiben "kräftig", etc. schlimm.
Das Wort dick ist ja an sich völlig wertfrei, so wie meine Vorredner auch schon geschrieben haben.
"Fett" mag ich persönlich nicht.
__________________
To wish you were someone else is to waste the person you are.
weisse_maus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 01:19   #5
Bär
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 42
Standard

Dick ist doch eine völlig normale Beschreibung eines Körpers und an sich wertfrei.
Ich denke viele wären froh wenn Kinder sie nur als dick bezeichnen würden. Viel öfter höre ich da Wörter wie fett oder blad und in diesen Wörtern steckt das abwertende Urteil schon drin.

Wobei ich das andere Extrem auch komisch finde, wenn man einen dicken Menschen als "der hat mehr Figur", "mollig" oder "stark gebaut" bezeichnet nur um das Wort dick nicht benutzen zu müssen.
Bär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 05:41   #6
s.naumann
Gast
 
Standard

Guten Morgen.
Wie hier bereits anklang, sind diese herumeiernden Beschreibungen, im Stile von: 'mollig', 'mehr Figur', 'kräftig(er)' usw. - in meinen Ohren viel schlimmer. Das hat sowas Krampfiges, frei nach dem Motto: Dick zu sein ist schlimm, also vermeiden wir, es auszusprechen.

MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 09:03   #7
EdeWolf
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von EdeWolf
 
Registriert seit: 04.06.2005
Ort: Siegsdorf
Beiträge: 442
Standard

kann mich den Ausführungen von s.naumann nur anschließen

mollig ist absolut schrecklich

ich würde fast schon sagen: ich bin Dick und das ist gut so

Dick ist für mich wertneutral, im Gegensatz wie z.B. Fett (abwertend) und mollig (verniedlichend)
__________________
Für den Triumph des Bösen reicht es,
wenn die Guten nichts tun.

(Edmund Burke, 1729-1797)
EdeWolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 09:22   #8
Die Drachin
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Die Drachin
 
Registriert seit: 04.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 112
Standard

Ich schließe mich meinen beiden Vorrednern an. Dick ist solide und liegt im Mittelbereich. Es ist faszinierend, wie Worte manchmal um einen heiklen Bereich herumschleichen und eher neue Begriffe erfunden werden, um ein und die selbe Sache wieder und wieder zu beschreiben. Man denke nur an die unzähligen Worte, die die Geschlechter oder den Sex an sich umschreiben.

Zeigt aber meist nur, wie unsicher die Leute im Umgang mit den betreffenden Sachen oft sind.
Die Drachin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 10:27   #9
MolligsBienchen
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von MolligsBienchen
 
Registriert seit: 12.03.2010
Beiträge: 135
Standard

Dick ist ansich kein schlechtes Wort, nur: es wir als etwas schlechtes interpretiert(wie ich finde). Wenn also jemand dick ist, so ist es schlecht, unattraktiv, zumindest in der Medienwelt und in vielen Köpfen der ebent nichtdicken. Ich hoffe ich werde jetzt nicht falsch verstanden, aber bei mir war es früher ehrlich gesagt auch so.
Denn: zu mir wurde immer gesagt " du bist so dick, du wirst nie einen Mann finden", oder " nimm endlich ab, du bist so dick ( oft wurde auch das Wörtchen fett verwendet). Aber ist dick wirklich soooo schlecht, oder wird es nur schlechtgeredet?!
Wir sind nun mal dick (der eine etw. mehr,der andere weniger), was solls.
Wenn einer dünn (oder schlank) heißt es nicht " oh, du bist so schlank, du mußt zunehmen" oder " werde blos nicht so wie xy,die ist ja so schlank" .
Nun, die Industrie will halt ihre Pülverchen und Tabletten verkaufen und ein Dicker ist wohl immer ein Willkommender.
okay, ich schweife mal wieder ab....Dick ist so normal, wie auch schlank normal ist... auch vom Wort her
__________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar! Antoine de Saint Exupery ( der kleine Prinz)

Liebe Grüsse, Manuela
MolligsBienchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 10:43   #10
Verena
Gast
 
Standard warum mit der Wahrheit ein Problem haben ?

Die Überschrift sagt schon alles, hihi. Ich bin dick und das ist nichts als die Wahrheit.

LG Verena
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 10:43   #11
House M.D.
Moderator/in
 
Benutzerbild von House M.D.
 
Registriert seit: 02.06.2006
Ort: Stadt der Verschwörung.
Beiträge: 1.166
Standard Wie findet ihr das Wort DICK?

... nun, manchmal mache ich die Augen auf und dann steht das irgendwo. Ist mir heute morgen gerade wieder passiert, als ich das Forum aufgerufen habe. Ansonsten suche ich nicht aktiv danach.

Das Wort dick leitete sich übrigens vom mittelhochdeutschen dic bzw. althochdeutschen dicki ab und bedeutet auch soviel wie dicht.

Spricht also ein Dünner einen Dicken mit den Worten "Mann, du bist ja dick!" an, so kann man ruhigen Gewissens "Und du bist nicht ganz dicht!" darauf antworten und hat im sprachlichen Sinne sogar Recht, obwohl man trotzdem Gefahr läuft, als beleidigend wahrgenommen zu werden.

Das Leben ist so ungerecht ...
__________________

And now for something completely different...
(Monty Python)
House M.D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 11:31   #12
flöhchen
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von flöhchen
 
Registriert seit: 20.10.2009
Ort: niedersachsen
Beiträge: 506
Standard

Also das wort Dick stört mich nicht , schlimm finde ich dann wenns heißt: fette usw usw , Dick ist halt dick und nicht schlimm
__________________
Viele liebe grüße von Flöhchen
flöhchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 18:14   #13
Monimaus
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von Monimaus
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Belgern/Sachsen
Beiträge: 201
Standard Hallo!

Finde ich besser als fett! Lg Monimaus
Monimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 18:31   #14
Schneckennudel
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Schneckennudel
 
Registriert seit: 22.03.2009
Beiträge: 490
Standard

Zitat:
Zitat von House M.D. Beitrag anzeigen
Das Wort dick leitete sich übrigens vom mittelhochdeutschen dic bzw. althochdeutschen dicki ab und bedeutet auch soviel wie dicht.

Spricht also ein Dünner einen Dicken mit den Worten "Mann, du bist ja dick!" an, so kann man ruhigen Gewissens "Und du bist nicht ganz dicht!" darauf antworten und hat im sprachlichen Sinne sogar Recht, obwohl man trotzdem Gefahr läuft, als beleidigend wahrgenommen zu werden.

Das Leben ist so ungerecht ...
Deutschlands Forum für Dichte ... Obwohl man manchmal daran zweifeln könnte ...

Ich finde das Wort "dick" an sich ganz normal und eigentlich wertneutral, wenn es auch oft mit etwas Schlechtem assoziiert wird. Allerdings hab ich schon die Erfahrung gemacht, dass mich Leute komisch angeschaut haben, wenn ich jemanden so beschrieben habe. Aber wie soll man sonst sagen "mollig", "kräftig", "stabil" ... finde ich total blöd ...
Schneckennudel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 18:46   #15
Clover
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von romanticle Beitrag anzeigen
Hey

Komischer Thread,aber ich wollte mal fragen ob ihr ein Problem mit dem Wort DICK ,oder Übergewicht in Bezug auf euch habt.

Ich meine wir wissen ja alle ,dass wir dick sind (sonst wären wir wohl kaum hier),aber mir geht es oft so das ich große Probleme damit habe ,wenn mich jmd ,als dick,oder übergewichtig bezeichnet.

Dies passiert zum Glück nicht oft,aber ich wurde schon öfters von Kinder ,als dick bezeichnet."Du bist eine dicke Lady"... Naklar sie haben recht.Ja ich bin dick,aber irgendwie läuft mir trotzdem immer eine Schauer über den Rücken ,wenn ich darauf angesprochen werde.
Es gibt soo viele andere äußerliche Merkmale die mich überhaupt nicht berühren wie z.B Du bist ,aber groß ,oder du hast lange Haare,aber auf mein Gewicht angesprocehn zu werden ist ein No-Go für mich....

Grade schrieb ich in meinem Vorstellungsbeitrag das "dick" mich am besten beschreibt.

Ich habe dafür mit den Verniedlichungen wie mollig oder ganz schlimm "Vollschlank" meine Probleme.

Dick empfinde ich auch nicht als abwertend für mich im Gegensatz zu "fett" ... da seh ich rot

Liebes Grüßle
Clover
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 19:10   #16
Knuddelbär
Mit Elan dabei
 
Registriert seit: 14.03.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 73
Standard

Mit der Bezeichnung "Dick" habe ich grundsätzlich auch keine Probleme. Kommt natürlich immer darauf an wer es sagt und wie es gesagt wird.
Es gibt so viele andere beleidigenden Bezeichnungen die ich mir schon anhören mußte, die wesentlich schlimmer sind. Ich glaube ich könnte darüber fast ein Buch schreiben...aber das kennen die meisten ja sicher aus eigener Erfahrung.
Knuddelbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 21:44   #17
Laguz
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von Laguz
 
Registriert seit: 04.10.2007
Ort: Freiburg/Breisgau
Beiträge: 44
Standard

Ich mag die Bezeichnung "korpulent". Die klingt zwar ein wenig hochgestochen, aber hat irgendwie noch etwas würdiges an sich.
Laguz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 10:47   #18
Mendi
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Mendi
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.870
Standard

Zitat:
Zitat von Laguz Beitrag anzeigen
Ich mag die Bezeichnung "korpulent". Die klingt zwar ein wenig hochgestochen, aber hat irgendwie noch etwas würdiges an sich.
Hallo

nee, korpulent wäre bei mir zumindest gelogen und ich mag keine Lügner.
__________________
Liebe Grüße Mendi

"Wer eine schöne Stunde verschenkt, weil er an Ärger von gestern denkt oder an Sorgen von morgen, der tut mir leid. Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid." (Bugs Bunny)
Mendi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 20:03   #19
Yuna
Gast
 
Standard

Naja, eigentlich ist an den Wort "Dick" ja nichts schlimmes dran. Ich fänds aber total schlimm wenn immer jemand zu mir ankommen würde und sagen würde "Du bist dick." oder sowas.
Ich mag das Wort "dick" nicht wirklich, ich finde da "mollig" , "kräftig" oder "pummelig" besser.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2010, 18:14   #20
Funny
Gast
 
Standard

Aus dem Mund von anderen Leuten, die zu mir sagen ich bin dick, mag ich das nicht hören. Es ist aber nunmal so, muss das lernen zu akzeptieren. Das Wort " Dick" hört sich immer noch besser an als "Fett" aber am besten gefällt mir "mollig"
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss