Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Schönheitsideale

Schönheitsideale
Woher sie kommen, wer sie macht, wie sie sich wandeln.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2019, 14:30   #1
BesorgteEltern
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 30.12.2019
Beiträge: 1
Standard Dicke Kinder II

Hallo zusammen,
gerne möchte ich den ersten Beitrag hier nutzen, um uns vorzustellen:
Wir sind eine Familie mit 6 Kindern, 3 Jungs (22/19/16) und 3 Mädchen (14/9/4) -> alle gemeinsame Kinder (!) -> und ja, wir haben auch andere Hobbies

Nun sind wir Eltern übergewichtig (>130kg)….. kommt vor allem von abendlichen Fressattacken (Süßes/Salzig/Saures) und wir haben versucht, unsere Kinder dazu zu bringen, einen anderen Weg einzuschlagen.

Gekocht wird bei uns mit viel frischem Gemüse (was natürlich die Ärzte bezweifeln ), aber nicht nach irgendeiner Ideologie. Leider sind die 4 Großen dennoch übergewichtig geworden, wie die Eltern auch...

Die Jungs sind bei ca. 125 Kg (allerdings auch 183-186cm groß) die 14jährige bei 87Kg, Tendenz steigend. mehr oder weniger fing es damit an, als sie in der Lage waren, sich selber Süßigkeiten zu besorgen und haben auch angefangen, heimlich nachts den Kühlschrank zu plündern.....

Zitat:
Zitat von Tanzbaerin Beitrag anzeigen
Dazu gehört natürlich, mit gutem Beispiel voranzugehen.

Es geht ja nicht darum, Hungerhaken heranzuzüchten, sondern darum, eigene Fehler beim Kind nicht zu wiederholen.
Das würde ich ja unterstreichen, aber wie macht man das ? Die Ärzte tun sich da leicht, man soll halt eine Karotte essen, anstatt Süßigkeiten.....

Ja, so ist die Lage bei uns und wir wissen gerade nicht so recht weiter.....
BesorgteEltern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 11:01   #2
tessa12
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 17.01.2020
Ort: Würzburg
Beiträge: 10
Standard

Ich würde da empfehlen vielleicht eine proffesionelle Ernährungsberatung in Anspruch zu nehmen? Manchmal steuern da auch Krankenkassen etwas dazu, aber auch sonst ist es eine Überlegung Wert, ob das sinnvoll sein könnte.
Es geht ja auch um das Wohl der Kinder
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute, dass ihr da einen guten Weg für findet!
tessa12 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:13 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss