Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Gesundheit

Gesundheit
Allgemeines zur Gesundheit, Ärger mit Krankenkassen, Versicherungen, Patientenrechte, spez. Themen wie Magenband, Gastroplastik, Adipositas etc.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2019, 05:57   #1
Linda20032
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: Rhein-Lahn-Kreis
Beiträge: 153
Standard Angst vor Diabetes

Hallo zusammen ,

Mein langzeitzuckerwert betrug 2016 6,0 und 2018 6,2. Gestern war ich zur Blutabnahme und habe ihn bei meiner Hausärztin noch mal kontrollieren lassen. Ich habe echt Angst, Diabetes zu bekommen. Die meinte gestern knallhart zu mir in 5 Jahren haben sie Diabetes. Wenn ich 20 Kilo weniger hätte dann hätte ich normale Werte. Ich wiege 143 kg.

Der Mann von meiner Arbeitskollegin hat auch Diabetes. Er nimmt Tabletten und ansonsten macht er alles ganz normal. Meine größte Angst ist, dass ich dann nicht mehr alles essen darf. Wie ihr alle esse ich halt gerne.

Habe auch Angst vor den Spätfolgen wie diabetischer Fuß und was weiß ich nicht alles. Oder bekommt man das nur, wenn der Zucker nicht richtig eingestellt ist?

Selbst wenn ich Diabetes damit vermeiden könnte, habe ich keine Lust zum Abnehmen. Immer dieses Quälen doch wieder alles rauf. Das will ich einfach nicht mehr.

Erzählt mir jetzt bitte nix von gesunder Ernährung. Das weiß ich ja selbst.

Hat vielleicht jemand von euch Diabetes und kann mir berichten ?

LG Linda
Linda20032 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 23:25   #2
EdeWolf
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von EdeWolf
 
Registriert seit: 04.06.2005
Ort: Siegsdorf
Beiträge: 442
Standard

Ich glaub es war 1986, da war ich (Jahrgang 69) im KH wegen Bänderriss. Damals schon stark übergewichtig. Ein Arzt meinte zu meiner Erziehungsberechtigten, das wenn ich so weiter mache in 20 Jahren tot bin.

Also Diabetes ist natürlich nix was man sich zu Weihnachten wünscht, aber auch nicht so dramatisch wenn man ihn im Griff hat. Ob Du alles Essen kannst bei Diabetes kommt dann halt auch drauf an wie die persönliche Therapie aussieht. Ich hab Insulin und Tabletten, esse alles und werde regelmäßig vom Diabetologen gelobt.

Zitat:
Zitat von Linda20032 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen ,

Mein langzeitzuckerwert betrug 2016 6,0 und 2018 6,2. Gestern war ich zur Blutabnahme und habe ihn bei meiner Hausärztin noch mal kontrollieren lassen. Ich habe echt Angst, Diabetes zu bekommen. Die meinte gestern knallhart zu mir in 5 Jahren haben sie Diabetes. Wenn ich 20 Kilo weniger hätte dann hätte ich normale Werte. Ich wiege 143 kg.

Der Mann von meiner Arbeitskollegin hat auch Diabetes. Er nimmt Tabletten und ansonsten macht er alles ganz normal. Meine größte Angst ist, dass ich dann nicht mehr alles essen darf. Wie ihr alle esse ich halt gerne.

Habe auch Angst vor den Spätfolgen wie diabetischer Fuß und was weiß ich nicht alles. Oder bekommt man das nur, wenn der Zucker nicht richtig eingestellt ist?

Selbst wenn ich Diabetes damit vermeiden könnte, habe ich keine Lust zum Abnehmen. Immer dieses Quälen doch wieder alles rauf. Das will ich einfach nicht mehr.

Erzählt mir jetzt bitte nix von gesunder Ernährung. Das weiß ich ja selbst.

Hat vielleicht jemand von euch Diabetes und kann mir berichten ?

LG Linda
EdeWolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 12:19   #3
Valentina
Treue Seele
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 812
Standard

Zitat:
Zitat von Linda20032 Beitrag anzeigen
Wie ihr alle esse ich halt gerne.
LG Linda

Du könntest ja ändern was du isst. Sagt doch keiner, dass man hungern muss.


Du musst halt abwägen was dir wichtiger ist: Mit dem Risiko Diabetes zu bekommen leben oder was ändern.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 10:06   #4
rickymartin
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von rickymartin
 
Registriert seit: 30.11.2019
Beiträge: 5
Standard

Diabetes ist also offensichtlich nicht das, was Sie zu Weihnachten brauchen, jedoch nicht allzu emotional, wenn die Chance nicht besteht, dass Sie sich beruhigt haben. Unabhängig davon, ob Sie an diesem Punkt alles mit Diabetes essen können, hängt davon ab, was die individuelle Behandlung ähnelt. Ich habe Insulin und Tabletten, ich esse alles und werde routinemäßig vom Diabetologen begrüßt.
rickymartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 14:55   #5
anonymous
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 13.12.2019
Beiträge: 4
Standard

Ich kenne einige, die Diabetis im Laufe des Lebens entwickelt haben.

Bei mir ist die Wahrscheinlichkeit hoch, es irgendwann zu bekommen.
Meine frühere (gute) Ärztin, hat es immer mitgetestet. Auch wenn keine Symptome vorlagen. Wenn eine Blutentnahme anstand, hat sie es mitgetestet.


Angst davor habe ich nicht. Wenn es kommt, kommt es, wenn nicht: Glück gehabt.
Mitgetestet wurde nur, um es möglichst früh zu erkennen und beobachten zu können.
anonymous ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:04 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss