Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Nicht nur Dickes > Philosophisches & Schlagfertiges

Philosophisches & Schlagfertiges
Gedanken, Gedichte, Weisheiten und freche Sprüche.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2011, 15:21   #1
Lotus
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von Lotus
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 18
Standard

Ich bin ein Atheist/Freigeist und glaube weder an Gott noch an Wiedergeburten und sowas.
Aber ich interessiere mich für die Germanische Mythologie. Da gibt es ja Haufenweise Götter mit interessanten Geschichten und Mythen.
Lotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 16:31   #2
Sonnenkuss
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Sonnenkuss
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.065
Standard

Zitat:
Zitat von Lotus Beitrag anzeigen
Ich bin ein Atheist/Freigeist und glaube weder an Gott noch an Wiedergeburten und sowas.
....
Atheisten sind nicht freigeistig, sondern höchstens gottlos...
__________________
-o-
Sonnenkuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 16:52   #3
Lotus
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von Lotus
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 18
Standard

In dem sinne freigeistig, weil ich mein Denken oder wie man auch sagen will meinen Glauben, auf wissenschaftliche Fakten stütz. Vielleicht passt der Begriff Freidenker für dich besser da rein.
Lotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 19:56   #4
Sonnenkuss
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Sonnenkuss
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.065
Standard

Welche wissenschaftlichen Fakten...? Könnte jetzt glatt interessant werden.
__________________
-o-
Sonnenkuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 20:17   #5
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.837
Standard

Ich glaube, dass es am besten ist, wenn diese letzte Frage außerhalb dieses Threads diskutiert wird.
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 21:31   #6
cinnamon_lady
Lebende Legende
 
Benutzerbild von cinnamon_lady
 
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 2.899
Standard

Aber eigentlich trifft es doch genau den Punkt des Threads. Wenn man nicht an Gott glaubt, woran dann? Überhaupt an etwas? Ich finde das durchaus diskutierenswert...
cinnamon_lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 02:42   #7
toni
Urgestein
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 3.207
Standard

Zitat:
Zitat von Lotus Beitrag anzeigen
In dem sinne freigeistig, weil ich mein Denken oder wie man auch sagen will meinen Glauben, auf wissenschaftliche Fakten stütz. Vielleicht passt der Begriff Freidenker für dich besser da rein.
in dem Moment wo man sich an Fakten hält, glaubt man nicht mehr, denn dann weiss man ja.
Allerdings kenn ich keinen "Gott" der diese Voraussetzungen erfüllt.

Etwas wissenschaftlich zu untermauern versucht man wohl gern im esoterischen Bereich oder bei den Sekten, die mir weismachen wollen dass ich am 11.11.11 einen Freiflug in Galaxis machen darf.

Wir werden sehen.....
toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 07:47   #8
EliGa
Gast
 
Standard

Ich glaube nicht an Gott. Und an ein Leben nach dem Tod auch nicht, ich habe das Prinzip immer so verstanden, dass man erst lebt und dann tot ist und nicht umgekehrt.

Aber ich muss sagen: Ich beneide die Gläubigen, denn es hat doch viel Tröstliches.

Ach ja, und zur wissenschaftlichen Betrachtung: Ein wahrer Wissenschaftler sagt nicht "Das gibt es nicht", sondern "Ich weiß es nicht", solange etwas nicht bewiesen ist.
Oder er sagt: "Es interessiert mich nicht, weil ich es nicht herausfinden kann".
  Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 14:33   #9
House M.D.
Moderator/in
 
Benutzerbild von House M.D.
 
Registriert seit: 02.06.2006
Ort: Stadt der Verschwörung.
Beiträge: 1.166
Standard

Ach je, über den Glauben an sich und mein Verhältnis dazu könnte ich ganze Anthologien verfassen. Aber machen wir es so kurz wie’s geht.

Ich, aus einem recht christlich verbrämten Hause stammend, sage heute gerne, wenn ich jemanden ärgern will: Wem Wissenschaft zu kompliziert ist, kann es immer noch mit Religion versuchen … Aber ich will ja niemanden ärgern. Deswegen:

Ich lehne die Institution der Kirche - egal welcher Glaubensrichtung - aus verschiedensten Gründen ab und halte Religion allgemein für oftmals rückständig. Als ein Beispiel: Wer solche Dinge sagt, wie: „Oh, du darfst gerne schwul oder lesbisch sein, aber um ein rechter Christ sein zu dürfen, darfst du das nicht ausleben!“, hat nach meiner Meinung a) in der heutigen Zeit nichts verloren, ist b) unendlich verlogen und hat c) das, woran er glaubt, selbst nicht recht verstanden.

Ich lehne allerdings auch den Atheismus in der heute weit verbreiteten Form ab, obwohl ich mich meist selbst als Atheist bezeichne. Ich rezipiere Atheismus häufig als eine Art Ersatzreligion des Nichtglaubens, die sich gerne mal an Elementen bedient, die denen des religiösen Fanatismus nicht unähnlich sind. Das ist auch nichts für mich. Ich bin kein Missionar, weder in die eine, noch in die andere Richtung. Viel eher wäre ich so etwas wie ein Pastafari. Ein Umgang mit Religion, wie er mir mehr liegen würde.

Nichtsdestotrotz sieht man mich häufiger mal in Kirchen und anderen Sakralbauten. Das hat etwas mit meinem Interesse an Architektur und Kunst zu tun. An manchen Kirchen haben sich einige bedeutende Künstler ausgetobt, und das sehe ich mir gern an. Die taten das übrigens auch weniger für Gotteslohn, sonder für Geld, was hier und da gerne mal verklärt wird.

Und um auf die ( eigentlich schon beantwortete) Frage aller Fragen zurückzukommen : Glaube ich an Gott? Ganz ehrlich: Nää.
__________________

And now for something completely different...
(Monty Python)
House M.D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 17:59   #10
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.837
Standard

Ich sag mal so: jetzt haben wir eine Diskussionsgrundlage...
also: legt los!
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2011, 11:48   #11
Hummele
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Hummele
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 301
Standard

Glaubt doch einfach an Euch!
Ihr macht das schon.
Liebe Grüße
__________________
L(i)ebe jeden Tag!!!
Hummele ist offline   Mit Zitat antworten

Bitte beachten Sie:
Dieses Thema ist älter als 2484 Tage und wird wahrscheinlich von keinem der beteiligten Benutzer noch verfolgt.

Wenn Sie eine eigene Frage stellen möchten, eröffnen Sie bitte ein Neues Thema erstellen


Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss