Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > A la Carte

A la Carte
Unser Kochbuch für Selbstgekochtes aus natürlichen, frischen Zutaten - Schmackhaftes jenseits von Tütensuppen & Co

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.09.2010, 09:13   #1
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard Griechischer Krautsalat?

Ich bin auf der Suche nach einem Rezept für die Herstellung von Krautsalat nach griechischem Vorbild. Die Rezepte, die ich bislang gefunden habe, sind allesamt recht essiglastig bzw. überwürzt.
Ich liebe diese leicht ölige () Variante, wie sie beim griechischen Restaurant als Beilage gereicht wird.

Hat jemand ein Rezept von dem er sagen kann: Ja, hab ich ausprobiert und schmeckt wie beim Griechen?
Was für eine Kohlart verwendet Ihr dafür? Weißkohl, Jaromakohl?
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 09:16   #2
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

Ich habe vor Urzeiten mal so einen Salat gemacht... Man musste Weißkohl kleinhobeln und dann mit Öl und Salz verkneten, bis er weich wurde. Dauert ein bisschen Essig kann man ja hinterher nach Geschmack dosieren. Ich persönlich mache an solche Gerichte gern Kreuzkümmel, weil ich finde, dass der so eine orientalische Note verleiht. Ist aber Geschmackssache.
__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 10:35   #3
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Danke für Deine Antwort.


Verkneten? Bricht der denn dann nicht durch und wird bröselig? Was für einen Essig hast Du verwendet - weißt Du das noch? Tafelessig ist ja immer recht scharf im Geschmack, war es Kräuteressig oder ein anderer? Hast Du Sonnenblumenöl, Distelöl, Olivenöl oder anderes Öl verwendet?

Fragen über Fragen....
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 11:06   #4
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

Roher Weißkohl ist ziemlich widerstandsfähig Das Salz bricht wohl irgendwie die Zellstruktur auf, so dass er weicher wird. Ist ja auch egal, auf jeden Fall mit Salz und Öl kneten Ich benutze immer Olivenöl, das passt meiner Meinung nach eh am besten für griechisch/türkisch. Und Essig - keine Ahnung Irgendwas Helles jedenfalls, aber das wechselt bei uns immer. Heller Balsamico ginge zum Beispiel oder auch ganz schnöder Obstessig. Du musst dann nur ein bisschen mit Zucker abschmecken, sonst wird es zu sauer.
__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 11:43   #5
isis73
Gast
 
Standard

Ein bisschen Zucker gehört immer dran. Durch das Salz, Zucker und Öl, wird ein Garprozeß (weil Flüssigkeit gezogen wird) ausgelöst, das macht das Kraut schön mürbe und verträglicher. Und mit Kreuzkümmel find ich ihn auch total lecker.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 13:13   #6
House M.D.
Moderator/in
 
Benutzerbild von House M.D.
 
Registriert seit: 02.06.2006
Ort: Stadt der Verschwörung.
Beiträge: 1.166
Standard

Zitat:
Verkneten? Bricht der denn dann nicht durch und wird bröselig?
Nee, das ist sogar das Geheimnis für einen guten Krautsalat. Man muss ihn richtig walgen und kneten, sonst ist das wie Stroh mit Marinade. Du merkst während dessen schon, was der Unterschied ist und auch, wann er genug geknetet ist.
__________________

And now for something completely different...
(Monty Python)
House M.D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 17:13   #7
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Standard

Hallo Dirpi,

wenn Du bei dem Griechen Deines Vertrauens schon einen guten Krautsalat gegessen hast, frage doch einfach mal den Koch nach dem Rezept.
Ich habe das schon mehrfach gemacht und war bisher immer erfolgreich. Selbst in einem Sterne-Restaurant in München konnte ich ein köstliches Rezept für Schokoküchlein (mit flüssigem Kern...yammi ) abgreifen, eine wahre Bereicherung für meinen Rezeptordner.

Da weißt Du wenigstens, dass es Dir schmeckt und fragen kostet ja nichts.

Viele Grüße
kugelblitz
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 19:17   #8
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Zitat:
Zitat von kugelblitz0711 Beitrag anzeigen
...wenn Du bei dem Griechen Deines Vertrauens schon einen guten Krautsalat gegessen hast, frage doch einfach mal den Koch nach dem Rezept.....
Jo, hab ich schon gemacht und auf Granit gebissen.
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 20:00   #9
toni
Urgestein
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 3.207
Standard

Zitat:
Zitat von Dirpi Beitrag anzeigen
Jo, hab ich schon gemacht und auf Granit gebissen.
möglicherweise ist er auch überfordert.
Ich habe schon mal die großen Plastikkanister aus dem griechischen Großhandel in so einer Küche stehen sehen.
toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 20:59   #10
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.848
Standard

Ich würde als Essig es mit Apfelessig versuchen, finde ich persönlich mild-fruchtig. Branntweinessig und son Zeugs ist mir auch zu scharf.
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 07:26   #11
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

Zitat:
Zitat von toni Beitrag anzeigen
möglicherweise ist er auch überfordert.
Ich habe schon mal die großen Plastikkanister aus dem griechischen Großhandel in so einer Küche stehen sehen.
Das war auch mein erster Gedanke
__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 07:48   #12
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Standard

Zitat:
Zitat von toni Beitrag anzeigen
Ich habe schon mal die großen Plastikkanister aus dem griechischen Großhandel in so einer Küche stehen sehen.
Wäre dann auch meine Vermutung.
So einen Kanister zu empfehlen macht sich halt einfach bei den Gästen nicht so gut.
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 08:26   #13
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Nee, Kanisterware ist das bei "unserem Griechen" glücklicherweise nicht, da bin ich mit 100%ig sicher.

Gestern Abend hat es zeitlich mit der Zubereitung nicht mehr geklappt, aber heute passierts . Ich werde mich an Eure Ratschläge halten und Weißkohl kneten bis in die frühen Morgenstunden . Bin ja mal gespannt wann das Zeug aufgibt und ich mich zum Sieger erklären kann.
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 22:59   #14
Bigette
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Bigette
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: EN-Kreis
Beiträge: 358
Standard

Da wird hier über Krautsalat geredet.... Und dann das:

Zitat:
Zitat von kugelblitz0711 Beitrag anzeigen
Ich habe das schon mehrfach gemacht und war bisher immer erfolgreich. Selbst in einem Sterne-Restaurant in München konnte ich ein köstliches Rezept für Schokoküchlein (mit flüssigem Kern...yammi ) abgreifen, eine wahre Bereicherung für meinen Rezeptordner.
Warum in aller Welt wurde das Schokikuchen-Rezept noch nicht eingestellt!?!

@ dirpi: go dirpi, go!!!
__________________
Jeder Post spiegelt nur MEINE persönliche Meinung wieder...

Glaubst du noch, oder denkst du schon?
Bigette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 23:17   #15
isis73
Gast
 
Standard

Dirpi wird kneten, was das Zeug hält..........
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 23:50   #16
Gargan
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von Gargan
 
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 15
Standard

In der bekannten Datenbank mit dem Cheffe ist ein Rezept bei dem das Kraut über Nacht in "kohlensäurehaltiges Minneralwasser" eingeweicht wird. So seltsam das auch klingt, es funktioniert bestens.
Gargan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2010, 10:32   #17
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

Und, ist das Kraut bezwungen?
__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2010, 15:56   #18
isis73
Gast
 
Standard

Ich glaub es ist eher umgekehrt......


@ gargan

Diese Variante kenne ich auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 16:50   #19
Bigette
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Bigette
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: EN-Kreis
Beiträge: 358
Standard

Man hört nix mehr....
Hat dirpi den Kampf mit dem Kohl verloren, oder kann sie wegen Knoten in den Finger nichts über den triumphalen Sieg über das Kraut berichten?
Man weiß es nicht...
Der Leser lauscht ins dirpi-dunkel und harret auf Nachricht...

@kugelblitz0711:
Wo bleibt das Schokikuchen-Rezept!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
__________________
Jeder Post spiegelt nur MEINE persönliche Meinung wieder...

Glaubst du noch, oder denkst du schon?
Bigette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 18:02   #20
toni
Urgestein
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 3.207
Standard

Zitat:
Zitat von Gargan Beitrag anzeigen
In der bekannten Datenbank mit dem Cheffe ist ein Rezept bei dem das Kraut über Nacht in "kohlensäurehaltiges Minneralwasser" eingeweicht wird. So seltsam das auch klingt, es funktioniert bestens.
da kann was Wahres dran sein, denn es wird ja auch empfohlen, Rindfleisch mit Mineralwasser aufzugiessen, damit es weich wird.
ich, die ich frei von jeglichen Wissen über chemische oder physikalische Zusammenhänge bin, denke
"möglicherweise rülpst sich Kraut und Fleisch weich"
toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 22:22   #21
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Standard

Zitat:
Zitat von Bigette Beitrag anzeigen

@kugelblitz0711:
Wo bleibt das Schokikuchen-Rezept!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ok ok, ich schwör, ich such's gleich morgen raus und tippe artig nieder!

Zitat:
Zitat von toni
"möglicherweise rülpst sich Kraut und Fleisch weich"
Wenn man sich dieses Szenario richtig vertont vorstellt....
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 07:53   #22
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

"Was gibt es bei euch heute zu essen?"
"Rülpsfleisch."

__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 08:28   #23
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Zitat:
Zitat von Bigette Beitrag anzeigen
Man hört nix mehr....
Hat dirpi den Kampf mit dem Kohl verloren, oder kann sie wegen Knoten in den Finger nichts über den triumphalen Sieg über das Kraut berichten?
Man weiß es nicht...
Der Leser lauscht ins dirpi-dunkel und harret auf Nachricht...
Dann will Dirpi mal Licht ins Dunkel bringen .
Meine Familie hat die Krautattacke überstanden und ich durfte - Dank Euch - sogar Lob für meinen gewalgten und gekneten Salat entgegennehmen. Ich gestehe, daß der Weißkohl echt tückisch und gemein ist, denn weich werden wollte er erst als ich ihm angedroht habe: "Du scheiß Krumpelzeugs werd' endlich weich sonst landest Du eher im Biomüll als dir lieb ist . "
Ich hatte für meinen Geschmack ein bisschen zuviel Salz erwischt, aber meine Leuts haben das nicht bestätigt.

Ich habe auf einer Party gesehen, daß jemand einen Krautsalat mit Jaromakohl gemacht hatte und habe natürlich sofort Kontakt zur Herstellerin aufgenommen. Was glaubt Ihr was die mir für einen Tip gegeben hat? "Du solltest besser keinen Weißkohl nehmen. Nimm Jaromakohl, der wird automatisch weich. Je länger der durchzieht um so weicher wird er, da brauchste nicht zu kneten."
Kinners, die Info fand ich rückblickend betrachtet jetz nich witzich....

Der Tip mit dem Mineralwasser könnte funktionieren und ich werde es gewiß ausprobieren (sofern ich keinen Jaromakohl im Supermarkt finde *grins).

Auf die Frage nach einem Rezept meinte "die Herstellerin": "Du, das mach ich frei Schnauze."
Klasse - mengenangabentechnisch bringt mich das auch nicht weiter. Hilft also nur: probieren geht über studieren.
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 10:58   #24
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

Ich mache sowas auch immer frei Schnauze Und Jaromakohl kenne ich nun gar nicht...
__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 11:15   #25
isis73
Gast
 
Standard

Den Jaromakohl kenn ich zwar schon, aber das der anders in der Verarbeitung ist, als der normale Weisskohl war mir auch neu. Spitzkohl ist auch etwas mürber als Weisskohl. Vllt. kann man den auch gut nehmen. Experimentieren ist nun angesagt!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 13:37   #26
silent-angel83
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von silent-angel83
 
Registriert seit: 05.09.2010
Beiträge: 153
Standard

na dann schließ ich mich mal der "Krautsalattheorie" an
Also die Jugoslawen machen den Krautsalat so ähnlich wie die Griechen und benutzen folgende Zutaten:
Weißkohl, bissl Zucker, Salz und Pfeffer, Pflanzenöl und ganz normalen Tafelessig (wer es etwas fruchtiger mag, kann auch Apfelessig nehmen) und dann wirklich wie hier oft erwähnt, kneten, kneten und nochmehr kneten und dann etwas stehen lassen, also nicht direkt auftischen.
Funzt bei mir seit über 20 Jahren prima
silent-angel83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 14:12   #27
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

Wir möchten aber doch lieber knetfreies Rülpskraut
__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 15:21   #28
Dirpi
Moderatorin
 
Benutzerbild von Dirpi
 
Registriert seit: 01.10.2004
Beiträge: 2.373
Standard

Zitat:
Zitat von Gloriaviktoria Beitrag anzeigen
.....Und Jaromakohl kenne ich nun gar nicht...
Ich habe Jaromakohl vorhin gekauft (ich muß wieder üben) und habe auf dem Etikett gelesen, daß Jaroma der Weißkohl-Urtyp ist. Google hat dazu ausgespuckt, daß Jaromakohl aus dem 16. Jahrhundert stammt. Gibt's also schon ein bissl länger....
__________________
Dirpi
Dirpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 17:05   #29
Belinda32
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: NRW
Beiträge: 104
Standard auch eine Variante- - > einfach zu machen

Hallo

ich mache das immer nach folgendem Rezept:

1 kleinen Kohl ( ich mag am liebsten den roten )
1 Tasse Öl
1 Tasse Essig ( weißen Balsamico oder Apfelessig)
3/4 - 1 Tasse Zucker (je nach geschmack auch weniger )
2 TL Salz
2 kl. Zwiebeln ( je nach Kohl, weiße oder rote)

den Kohl und die Zwiebeln raspel ich fein. Den Kohl wasche ich anschließend noch mal und kente ein wenig
Das Öl, Essig, Salz und Zucker gebe ich alles in einen Topf und koche es auf. Das ganze dann in eine große Schüssel. Ich nehme eine recht breite, aber nicht zu tiefe schüssel, damit der Sud nicht nur im unteren Teil des Salates steht und sich mehr verteilt.

2 Stunden ziehen lassen.
Mit etwas Pfeffer ja nach Geschmack würzen.
Fertig

Bei weißem Kraut raspel ich manchmal noch eine Grüße Paprika dazu.
Wir essen den Salat am liebsten richtig kalt und stellen den halt immer noch einige Stunden oder bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank. So kann er auch noch etwas länger ziehen.


Grüße
Belinda32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2010, 07:43   #30
Gloriaviktoria
Lebende Legende
 
Benutzerbild von Gloriaviktoria
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 2.095
Standard

1 Tasse Zucker - wird das nicht zu süß?
__________________
Liebe Grüße von Meryem und dem Tiger-Trio
---------------------------------------------------------------------
Ich bin nicht dick, ich habe nur mehr erotische Nutzfläche!
Gloriaviktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2010, 13:33   #31
Belinda32
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 25.06.2008
Ort: NRW
Beiträge: 104
Standard

Hi,

lt.Rezept war es eine ganze Tasse( diese kl. Kaffeetassen, keinen Pott ).
Mir persönlich ist eine ganze zuviel, deswegen nehmen ich knapp 1/2 - 3/4. irgendwas dazwischen . Aber das mag ja jeder unterschiedlich.
Daher habe ich mal die ca. Angabe + Hinweis geschrieben.

Gruß
Belinda32 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss