Thema: Vitamin D
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2016, 12:35   #3
Valentina
Treue Seele
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 802
Standard

Also, so pauschal kann man den Vitamin D- Mangel ja weder ablehnen noch muss man gleich in den Tabletten-Topf greifen.

Als ich 8 Monate (von Sept. - Mai) in Finnland gelebt habe, da hatte ich unglaublich Lust auf fetten Fisch, Müsli und Nüsse. Alles was ich vorher nicht besonders gern gegessen habe. Der Sonnenmangel machte sich bei mir definitiv bemerkbar.

Es gibt Gegenden in Deutschland, da hast du im Winter kaum Sonne. Genau da lebe ich. Meine Kollegin, die aus einem sonnigeren Gebiet hergezogen ist, hatte tatsächlich mit Abgeschlagenheit zu Kämpfen und da wurde ein Vitamin D Mangel festgestellt. Soweit ich weiß war sie allerdings weder laktoseintolerant oder hatte andere Unverträglichkeiten.

Vitamin D wird ja über mehrere Monate im Körper gespeichert und daher ist eine plötzliche Unterversorgung eher unwahrscheinlich. Nach einem dunklen Winter, vielleicht eher schon.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten