Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2018, 12:41   #2
Valentina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 797
Standard

Hallo,

ich muss sagen, es ist echt schwer jemandem in so einer Situation mehr zu raten, als miteinander zu reden.

Sexuelle Unlust ist ja eigentlich nichts schlimmes, wenn man nicht daran leidet. Leider ist das gängige Stereotyp, dass Männer immer wollen und Frauen Sex eigentlich nicht brauchen sehr unwahr in der Realität.

Ich würde erstmal versuchen herauszufinden, ob dein Freund überhaupt ein Problem damit hat selten Sex zu haben. In meiner Beziehung kommt es auch ab und zu mal vor, dass ich mehr Lust habe als mein Mann. Das hängt aber fast immer damit zusammen, dass er gerade Stress hat und/oder was anderes im Kopf.
Es kommt auch phasenweise einfach so vor, dass wir beide oder einer von uns mal keine Lust hat. Meisten können wir dann einfach nicht abschalten und kommen nicht in Stimmung. Es kann auch mit Medikamenten oder Krankheiten zusammenhänger, dass man keine Lust hat.

Aber ich würde einfach darüber reden und gemeinsam eine Lösung suchen. Es kommt natürlich drauf an, ob ihr in eurer Beziehung solche Themen diskutieren könnt. Es gibt ja Paare, die können nicht raus aus ihrer Haut. Meiner Meinung nach ist offene Kommunikation ohne Vorwürfe wichtigter als falscher Stolz und rumgedruckste Andeutungen.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten