Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicker Alltag > Schönheitsideale

Schönheitsideale
Woher sie kommen, wer sie macht, wie sie sich wandeln.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.01.2014, 15:21   #1
Bircan
Gast
 
Daumen runter Virtueller Schönheitswahn für Kinder

Eine App namens „Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Hospital Office for Barbie Version“ war bei iTunes kostenlos erhältlich. Zielgruppe bzw. empfohlen war die App für Kinder ab neun Jahren.

In dem Spiel gilt es, eine dicke Comic-Figur namens Barbie unter das Messer zu legen. In der Beschreibung des Spiels hieß es: „Das arme Mädchen hat so viel zusätzliches Gewicht, dass ihr keine Diät hilft. In unserer Klinik kann sie durch eine Fettabsaugung schlank und schön werden. Wir müssen Schnitte in die Problembereiche machen und das Fett absaugen. Werden Sie sie operieren, Doktor?“

Nachdem das Projekt „Everyday Sexism“ per Twitter auf die Schönheits-OP-App aufmerksam machte, hagelte es empörte Kommentare - Apple reagierte und nahm die App kurzerhand aus dem iTunes-Store.

Unfassbar, dass diese App überhaupt auf den Markt kam … HIER ein Bericht dazu.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 19:26   #2
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Klingt echt schlimm.

Neulich bin ich auch über ein Buch für Kinder(!) gestolpert, das vor Grausamkeit, Sexismus und Brutalität nur so stotzte.

Die Guten waren alle schön, die Bösen hässlich, Menschen wurden darin bei lebendigem Leib verbrannt, geschlagen, verlacht ... Kinder gemästet (Feeding!!) und überhaupt ein Weltbild gezeichnet dass sich einem die Haare zu Berge stellten. Schrecklich!

In mir bildete sich sofort der Wunsch eine Online-Petition dagegen zu starten.

Unglaublich dass sowas noch verkauft wird, aber seht selbst: KLICK




Bitte nicht böse sein - nur ein Scherz. Letztendlich denke ich aber schon, dass sich ein bisschen schnell über Dinge aufgeregt wird.
Meine Güte ... ein Spiel halt.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 20:01   #3
KerstinN
Lebende Legende
 
Benutzerbild von KerstinN
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: mitten in der Prärie
Beiträge: 2.266
Standard

@Frl. Wunder, ohne deinen "klick" zu klicken, ging mir bei deiner Buchbeschreibung ein Märchenbuch durch den Kopf, hammer Brutal!

Ich hab aber auch ein PC-Spiel, in den man die Leute Dick oder Dünn werden lassen kann...die Sims...ich wäre aber nie auf den Gedanken gekommen, mich deswegen hier darüber auszulassen...zumal ich dann zugeben müsste, dass bei mir schon einige ertrunken im Pool schwimmen
__________________
-----------------------------------------------------

Was deinem Partner lieb und teuer, ergibt das schönste Osterfeuer.Wenn Blumen Nachbars Beete zieren, musst du es mit Gift probieren.
KerstinN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2014, 08:34   #4
Bircan
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von Fräulein Wunder Beitrag anzeigen
[...] Letztendlich denke ich aber schon, dass sich ein bisschen schnell über Dinge aufgeregt wird.
Meine Güte ... ein Spiel halt.
Es ging ja auch nicht um dich bzw. um erwachsene Spieler, sondern die Zielgruppe waren Kinder ... aber ich werde mir deine Bemerkung zu Herzen nehmen und mich in der Zukunft nicht mehr so schnell über Dinge aufregen
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2014, 09:38   #5
Daena
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 12.11.2013
Beiträge: 237
Standard

Ich finde die Vergleiche zum Märchen oder zum PC-Spiel hinken gewaltig.

Schönheitsops zu verherrlichen/verharmlosen (sinnvolle eingriffe mal aussen vor) und als die Lösung eines kaputten Selbstwertsgefühls hinzustellen finde ich nicht in Ordnung.
Dieses Spiel vermittelt mehrere Botschaften, die ich gefährlich finde.
Darunter "wenn du so aussiehst bist du hässlich/weniger wert" "du darfst nicht so bleiben, strebe dieses Ideal an" "Alle Mittel dazu sind Recht".

Das hat für mich nix mit den üblichen Doktorspielen zu tun wo es eher darum geht faule Zähne zu ziehen oder Knochen wieder heile zu machen. (wenn ich da so an den Kroko Doc denke, oder Doktor Bibber)

Und im Gegensatz zu Märchen, die schon fast ein Gleichnischarakter bekommen, weil sie (auch wenns früher mal anders war) nichtmehr unserer heutigen Zeit entsprechen. Schönheitsops sind Realität und wenn wir in so einem Spiel Aussagen darüber treffen, wie mit ihnen umzugehen ist, ist das ein reeller Bezug. Das Geschichten für Kinder sich oft harscher Stereotype bedienen wird auch so bleiben. Natürlich gibts auch Märchen wo ich mir an den Kopp fasse xD zuletzt ein russisches gelesen wo eine Frau beschließt allein deshalb weiterzuleben, weil sie so schön ist. Aber es werden auch andre Werte noch vermittelt: Wagemut, Klugheit, Fleiß, Geduld usw. Und wenn man an die Schöne Königin denkt, die aber hässlich vom Charakter war usw. Da steckt mehr drin.

Natürlich ist es vollkommen egal, ob es dieses Spiel gibt oder nicht, wenn die Eltern schon völlig verdorben sind. Aber unterstützen muss man das trotzdem nicht.

Also aus meiner Sicht, ist Empörung an dieser Stelle durchaus berechtigt.

Geändert von Daena (01.02.2014 um 09:50 Uhr)
Daena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2014, 13:45   #6
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Wie gesagt: es war ein Scherz.

Natürlich kann und darf man sich darüber erzürnen, aber irgendwo hört für mich die Überkorrektheit dann auch auf.

Gerade in Zeiten in denen im Fernsehen "Talent"-shows an der Ordnung sind in denen Kinder und Jugendliche abgewatscht und lächerlich gemacht werden, Demütigung untrennbar zum Unterhaltungsprogramm gehört (Bauer sucht Frau, Dschungelcamp) und kleine Kinder im Internet schon mühelos Zugang zu Hardcorepornos finden.

Dagegen finde ich so eine App wirklich läppisch und zu vernächlässigen (sorry, ist einfach so).

Dass Dicke nicht schön sind und abnehmen sollen gibt es auch ganz ohne Apps und weiß Gott auch nicht erst seit gestern.
Ärgerlich, ja ... aber (für mich) es nicht wert Schnappatmung zu bekommen.

Das "Spiel des Lebens" (zu meiner Zeit der letzte Schrei) vermittelte auch nicht gerade den Öko-Kuschel-Steichelzoo-Lebensentwurf.

Deshalb ist aus mir dennoch ein kritscher Mensch geworden und sogar jemand der auf Schönheitsideale pfeifft (und das obwohl ich - *drei Kreuze schlag* eine schlanke Barbie und nicht nur pädagogisch wertvolle, gesichtslose Waldorfpuppen besessen habe und die Bravo gelesen habe).

Es gibt auch Plasikgewehre und Holzschwerter (auch nicht erst seit heute) ... ist auch nicht gerade das beste Vorbild, aber Kinder stehen halt drauf.

Meine Güte traut doch Kindern auch zu, dass sie nicht nur alles kritiklos in sich aufsaugen und sich an manchen Dingen auch ausprobieren können und dürfen.

Dieses Überbehüten nimmt für mich langsam leicht wahnsinnge Formen an, wenn auf der anderen Seite das Internet mit all seinen Abgründen zu unserem Alltag gehört.

Klar verschenken würde ich es auch nicht, aber für "unfassbar" halte ich es nun auch nicht, dass die App erschienen ist.

Dinge der Wirklichkeit finden sich nun auch mal im Spiel wieder. Ob mit oder ohne App.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2014, 16:14   #7
Daena
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 12.11.2013
Beiträge: 237
Standard

Ich finde mit der Verharmlosung von Schönheitsops wurde eine Grenze überschritten. Wie heftig man darauf reagiert ist dann wieder nicht mein Bier ich würde moderat reagieren, aber ich würde reagieren. Hu wer hat denn geschnappatmet

Zitat:
Meine Güte traut doch Kindern auch zu, dass sie nicht nur alles kritiklos in sich aufsaugen und sich an manchen Dingen auch ausprobieren können und dürfen.
Ja sie sollten aber dann auch mehr ausprobieren. Obwohl es soviel Auswahl gibt ich hab das Gefühl es bringt viele dazu in immer kleineren Bahnen zu denken, vielleicht aus Überforderung.
Hilfe zur Selbsthilfe... wäre da so mein Gedankenansatz.

Bevor man in der Lage ist mit all der Hülle und Fülle umzugehen wäre es sicher hilfreich von den Eltern das nötige Werkzeug erlernt und vorgelebt zu bekommen anstatt sie mit all dem alleine zu lassen. Ich bin halt der Meinung das zwischen Überfürsorge und Fürsorge dann doch nochmal ein großes Stück liegt.

Aber letztenendes denke ich sowieso, das unsre Meinung nicht groß auseinander liegen.
Daena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2014, 00:36   #8
Viktoria
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 7
Standard

Das wird dann auch der Grund sein, weswegen sich die Teenies den finger in den Hals stecken udn mit 16 die erste OP ansprechen.
Viktoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2014, 21:06   #9
Catstar
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Catstar
 
Registriert seit: 28.01.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 543
Standard

Hallo,

ich meine auch, dass man gerade in Dinge wie Spiele, oder Kunst nicht zu viel hineininterpretieren darf.
Die Frage ist zum Einen wie hoch der Absatz für solche Spiele ist und zum anderen was Kinder damit in Beziehung setzen.
Für mich hat gerade die Sache mit dem PC-Spiel einen bitteren Beigeschmack.
Jeder ist doch des Denkens mächtig. Auch Kinder.
Und viel mehr spielt das Umfeld und die Erziehung eine Rolle.
Was sagen die Eltern zu so einem Spiel? Wie reagieren sie auf Anspielungen der Kinder?
Sowas prägt glaube ich mehr, als eine App.
Nicht alles ist gleich bierernst, bitterböse und/oder diskriminierend gemeint.
Und nicht alles zwängt "unsere Kinder" in ein bestimmtes Schema.
lar, schön ist es nicht. Schön sind auch nicht solche Formate wie "Schwiegertochter gesucht" oder "Endlich schön"
Denn solche Sachen suggerieren Leuten eine falsche oder bzw negative Realität.

LG
(P.S. schön wieder von dir zu lesen Bircan )
Catstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 14:01   #10
Frauke
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 04.10.2008
Beiträge: 126
Standard

Dass die Märchenbücher so grausam sind, ist mir erste jetzt, wo ich drüber nachdenke so richtig bewusst. Heute bekämen solche Werke keine Jugendfreigabe.
Frauke ist offline   Mit Zitat antworten

Bitte beachten Sie:
Dieses Thema ist älter als 1434 Tage und wird wahrscheinlich von keinem der beteiligten Benutzer noch verfolgt. Außerdem ist die/der Themenstarter/in nicht mehr in diesem Forum angemeldet und wird deswegen auf Ratschläge oder Fragen nicht mehr reagieren können.

Wenn Sie eine eigene Frage stellen möchten, eröffnen Sie bitte ein Neues Thema erstellen


Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:57 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss