Seite besuchen ...
 
 

Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Ernährung

Ernährung
Erfahrungsaustausch und Diskussion zu gesunder Ernährung. Bitte beachtet bei diesem Thema die Forenregeln ganz besonders.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2015, 08:59   #1
Bigmaik75
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von Bigmaik75
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 16
Standard Weihnachtsgebäck

Hallo, ich liebe einfach die Vor-Weihnachtszeit und die vielen Leckereien. Vom Spekulatius bis zur Printe ist eigentlich nichts dabei, was ich nicht gerne esse. Mein Freund ist genauso. Wir haben deshalb immer ein Teller mit leckeren Weihnachtsgebäck auf dem Wohnzimmertisch stehen.

Wer von euch mag auch gerne Weihnachtsgebäck?
Bigmaik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 14:00   #2
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Bei uns war es früher so, dass das Gebäck zwar teilweise zeitig gebacken wurde (Lebkuchen und Springerle z.B), aber es draussen in Dosen gelagert und erst kurz vor Weihnachten dann reingeholt und gegessen wurde.

So halte ich das noch heute. Zwar backe ich erst auf den letzten Drücker aber Weihnachtsgebäck ist für mich tatsächlich Gebäck für Weihnachten und nicht für die Vorweihnachtszeit oder den Advent.

Diese Sitte im August schon die ersten Lebkuchen kaufen zu können finde ich sehr befremdlich, wer will dann an Weihnachten selbst eigentlich noch Lebkuchen?

Der Witz dabei: wer an Weihnachten selbst oder am Tag davor noch Weihnachtsgebäck kaufen will, steht eventuell vor leeren Regalen -ist mir zumindest so schon passsiert.

Da hilft dann wirklich nur noch selbst backen.

Ich bin da aber wohl auch altmodisch. Ich würde auch keinen Spargel im Januar und keine Erdbeeren im November kaufen und essen.

Gerade weil es die Sachen nur eine ganz kurze Zeit im Jahr gibt macht sie doch zu etwas Besonderem.

Was jetzt keine Kritik an Dir sein soll - ich wollte nur schreiben wie es mir dabei geht.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 17:48   #3
Valentina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 796
Standard

Zitat:
Bei uns war es früher so, dass das Gebäck zwar teilweise zeitig gebacken wurde (Lebkuchen und Springerle z.B), aber es draussen in Dosen gelagert und erst kurz vor Weihnachten dann reingeholt und gegessen wurde.
So mache ich das auch. So ist das Gebäck immer viel aromatischer, gerade bei Sachen mit vielen Gewürzen.
Allerdings kommen die Kekse schon eine bis zwei Wochen vor Weihnachten zum Essen. Ehrlich gesagt gibt es an Weihnachten schon so viel zu essen, da würden die Kekse in Vergessenheit geraten. Daher gibt es die kurz vor Weihnachten.
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2015, 18:48   #4
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 448
Standard

ich habe meine plätzchen alle gebacken und heute die ersten tüten gefüllt, da ich die jetzt die woche losschicke.

im laufe der kommenden woche werden die nächsten tüten gepackt.

ich mache halt meinen lieben die selbstgebackenen plätzchen als geschenk.

ein paar davon behalte ich für mich.

in der kindheit wurde bei uns immer an buß- und bettag gebacken und am ersten advent gab es den ersten teller. der teller bzw. etagere wurde dann an jedem advent aufgefüllt und erst ab heilig abend gab es plätzchen bis zum abwinken.

mit dem fertigzeug an gebäck habe ich nicht so viel am hut.
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2015, 22:06   #5
HamsterD
Moderator/in
 
Benutzerbild von HamsterD
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.837
Standard

Wenn ich Spekulatius und Co. kaufen will, muss ich immer rechtzeitig loslegen, weil sonst alles leer ist. Regelmäßig haben die Supermärkte irgendwann keine Ware mehr da, und dann kommt auch keine mehr nach. Was soll ich dazu sagen - offenbar hat die Fabrik nur begrenzte Kapazität. Mir schmecken auch längst nicht alle Gebäcksorten, und mal eben was glutenhaltiges kaufen ist nicht drin.

Selbst gemacht habe ich dieses Mal Pralinen, eigentlich nur für den Adventskalender von meinem Freund. Es sind aber doch ein paar mehr geworden, und dann war noch Füllung übrig, die man auch als Brotaufstrich essen könnte... Ich bin mal gespannt, wie er darauf reagiert. Bei der Sauerganache und dem Erdnussnugat wird er vllt. nicht in die Luft springen, aber die Tonkapralinee und der schottische Whiskey-Trüffel schmecken deutlich nach mehr...

Ich esse übrigens auch gerne Panettone, allerdings meist erst zu Ostern.

Grüße
Dani
__________________
Dress for the body you have RIGHT now. There is nothing wrong with you right now, and there is sure as heck no reason to wait to look good. Get up, get dressed and face the world and then do it again tomorrow. (Malia Anderson)
HamsterD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 08:38   #6
sunny73
Gast
 
Standard

Wir mögen auch ganz gern Weihnachtsgebäck und sind da auch sehr flexibel. Egal ob gekauft oder selbstgemacht. Fürs selbermachen hab ich nicht immer Zeit.
Wenn wir kaufen, ist da meist Lebkuchen in verschiedenen Variationen bei und auch gern mal Baumkuchenspitzen. Da ist eindeutig mein Mann der Vernichter
Wenn ich selber mache, ist das in der Regel ausgestochenes Butter-Mandelgebäck, Schokokipferl und ich mach auch Mandelsplitter selber.
Dieser Tage werde ich mich mal daran machen, das Gebäck diabetestauglicher zu machen und mit Vollkornmehl experientieren. Zucker hab ich immer schon weniger als die Vorgabe benutzt, weil wir es nicht so pappsüß mögen. Aber diesmal kommt dann auch zum Teil Birkenzucker mit rein.
Ich mach auch gern in die Weihnachtspäckchen selbstgemachte Plätzchen, da ich das sehr schön finde. Als ich noch in Köln gewohnt habe, habe ich immer meine Bestände geteilt und getauscht. Eine Freundin machte immer großartiges Zimtgebäck.... so kam man immer zu einer tollen Mischung.
Oft reicht das Gebäck dann auch über Weihnachten hinaus, da wir dann doch nicht so viel essen von dem, was wir nicht verschenken.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 18:29   #7
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Die letzten zwei Jahre habe ich gemeinsam mit einer Freundin gebacken und wir haben am Ende des Tages geteilt. Da kamen dann ca. 5 Sorten zusammen.
Das fand ich sehr schön, hoffentlich kappt es dieses Jahr wieder.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 07:37   #8
Leela
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 112
Standard

Mein Mann ist ein Lebkuchen - Messi - er fängt meist schon im September an mit Horten und nach Weihnachten werden die letzten Regale aufgekauft. Er ist generell jetzt nicht so ein "süßer" aber Lebkuchen kann er nicht widerstehen (muss aber qualitätiv hochwertig sein).


Ich backe viel so als Geschenk (ich beschenke gerne so mit selbstgemachten Sachen) - backe aber eher die "unklassischen" Sachen ohne Weihnachtsgewürze (ich mag nicht so gerne Weihnachtsgewürze). Einmal vor Weihnachten backe ich dann mit all meinen Patenkindern und Kindern meiner Freunde - das ist immer total witzig und jedes Kind nimmt dann eine selbstbemalte Dose voller Kekse mit für die Eltern als Geschenk. Da beschränke ich mich meist dann auf die klassischen Mürbeteigplätzchen und Zimtsterne.

Leela
Leela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 08:00   #9
Fräulein Wunder
Gast
 
Standard

Zitat:
Zitat von Leela Beitrag anzeigen
Mein Mann ist ein Lebkuchen - Messi



Das habe ich auch noch nie gehört, aber eine gute Beschreibung!
  Mit Zitat antworten

Bitte beachten Sie:
Dieses Thema ist älter als 870 Tage und wird wahrscheinlich von keinem der beteiligten Benutzer noch verfolgt.

Wenn Sie eine eigene Frage stellen möchten, eröffnen Sie bitte ein Neues Thema erstellen


Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss