Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > A la Carte > Desserts und Süßspeisen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2010, 12:10   #1
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Idee Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Hallo zusammen!

Da ich dieses Rezept von einem Restaurant-Koch bekommen habe, ist es im Original für 20 Portionen konzepiert.
Ich habe das Ganze bislang immer halbiert und so (wenn ich mich recht erinnere) ungefähr ein Muffinblech voll bekommen.
Kann sich ja jeder runterrechnen, wie es beliebt. Hier also das Original:


Zutaten:
10 Eier
500g Zucker
330g flüssige Butter
300g dunkle Schokolade (Zartbitter-Kuvertüre)
140g Mehl


Geht ganz einfach:
Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen, die im Wasserbad geschmolzene Kuvertüre und die flüssige Butter zugeben, danach langsam das Mehl unterrühren.

In eine gebutterte und gemehlte ofenfeste Form füllen (ich nehme aus Mangel an diesen meist ein Muffinblech) und bei 200 Grad ca. 10 min. backen.
Da musste ich selbst etwas rumprobieren, da die Backzeit je nach Ofen variiert, so dass der Kern eben noch flüssig ist. Bei mir sind es z.B. nur exakte 7 min. Ich "foltere" aber immer ein Küchlein und steche ab der 6. Minute immer mal wieder rein, damit es auch perfekt wird.
Dass sie zu weich sind, merkt man ja schnell, aber wenn sie durch sind finde ich sie irgendwie "langweilig".

Naja sei's drum, GUTES GELINGEN!!
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 16:47   #2
goldfisch
Treue Seele
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 804
Standard

Vielen Dank!
Auf das Rezept habe ich schon gewartet, dass wird an meinen Versuchskaninchen (Kollegen auf der Arbeit) ausprobiert.
Kann man die Küchlein auch noch abgekühlt essen, oder sind die eher für den lauwarmen Verzehr konzipiert? *sabber*

LG goldfisch
goldfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 21:28   #3
Bigette
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Bigette
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: EN-Kreis
Beiträge: 358
Standard

Daaannnkkkeee!!!
__________________
Jeder Post spiegelt nur MEINE persönliche Meinung wieder...

Glaubst du noch, oder denkst du schon?
Bigette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2010, 22:05   #4
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Standard

Zitat:
Zitat von goldfisch Beitrag anzeigen
Vielen Dank!
Kann man die Küchlein auch noch abgekühlt essen, oder sind die eher für den lauwarmen Verzehr konzipiert? *sabber*
"Konzipiert" sind die eher für den lauwarmen Verzehr, weil da der flüssige Kern irgendwie besser kommt.
Aber schmecken tun sie auch noch kalt, da kommen die bei mir auch noch weg, da kenn ich nix.

Zitat:
Zitat von bigette
Daaannnkkkeee!!!
Büdddeschööön, immer wieder gerne.
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2010, 14:03   #5
loomi
Gast
 
Standard

Ist der flüssige Kern nur da, weil sie nicht "durchgebacken" werden? Oder kommt da noch flüssige Schokolade rein?
Das Rezept klingt eher nach "normalen" Schoko Muffins oder versteh ich da was falsch?

Bin eine absolute Backniete und suche schon ewig nach einem tollen Rezept für Muffins.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2010, 14:14   #6
momo
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von momo
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: münchen
Beiträge: 34
Standard

Gucke mit meinem Mann gerne australische und ami Kochshows...da sind diese schokoküchlein mit flüssigem kern - chocolate fondants - immer sowas wie ein meisterstück.

der spannende teil ist dann immer, wenn sie angeschnitten werden und die schokoladenmasse innen herausfließt. tut sie das nicht, gilt das fondant als zu lange gebacken

habe mich bisher noch nicht selber rangetraut, aber seit mir letztens ein soufflee super gelungen ist, ist jetzt wohl auch mal dies dran.

danke für den tip mit der muffin-form!!!
__________________
Be content with what you have; rejoice in the way things are. When you realize there is nothing lacking, the whole world belongs to you. (Lao Tzu)
momo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2010, 15:54   #7
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Standard

Zitat:
Zitat von loomi Beitrag anzeigen
Ist der flüssige Kern nur da, weil sie nicht "durchgebacken" werden? Oder kommt da noch flüssige Schokolade rein?
Nein, flüssige Schokolade kommt keine rein, der flüssige Kern entsteht nur durch das "nicht durchbacken".

Zitat:
Das Rezept klingt eher nach "normalen" Schoko Muffins oder versteh ich da was falsch?
Prinzipiell verstehst Du da nix falsch.
Allerdings unterscheiden sich die klassischen Muffinrezepte etwas in der Dosierung der Zutaten. Außerdem bau ich in die gerne noch Backpulver ein, damit sie noch fluffiger werden.
Wenn Du die Schokoküchlein erkalten lässt, sind sie eben nicht wirklich fluffig, wie es Muffins sein sollten. Zudem sind sie deutlich schokoladiger.

Zitat:
Bin eine absolute Backniete und suche schon ewig nach einem tollen Rezept für Muffins.
Hätte noch ein Rezept für Schoko-Kokos-Muffins, welches ich schon mehrfach im Freundeskreis rausrücken musste. Etwas pfiffiger wie normale Schokomuffins, aber genauso einfach gemacht. Interesse?


@ momo: Ich hab auch ein paarmal probiert, bis ich den richtigen Zeitpunkt erwischt hatte, aber dann.....leeeecker.
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2010, 19:09   #8
Bigette
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Bigette
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: EN-Kreis
Beiträge: 358
Standard

Natürlich!!!
Nich fragen, tippen und einstellen!!!

Lg bigette
__________________
Jeder Post spiegelt nur MEINE persönliche Meinung wieder...

Glaubst du noch, oder denkst du schon?
Bigette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2010, 21:50   #9
Bigette
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Bigette
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: EN-Kreis
Beiträge: 358
Standard

@ kugelblitz0711

Ps: Wenn du jetzt noch sagst, das du nen tolles Rezept für irgendwas mit Bananen, zB. Bananenkuchen hast, kriegste nen ganz dickes Bussi!

PPs: Schokiküchlein schon ausprobiert....ne Wucht!
__________________
Jeder Post spiegelt nur MEINE persönliche Meinung wieder...

Glaubst du noch, oder denkst du schon?
Bigette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2010, 23:51   #10
KleineMueh
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von KleineMueh
 
Registriert seit: 29.08.2009
Beiträge: 143
Standard

Das Rezept ist wunderbar gelungen und hat super geschmeckt!!!! Vielen Dank dafür!
KleineMueh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 09:33   #11
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Standard

Freut mich, dass es Euch auch so gut schmeckt und gelungen ist.

@bigette: Jetzt muss ich Dich leider enttäuschen, Bananen hab ich bislang (glaube nur in grauer Vorzeit mal) nicht verbacken.
Aber vielleicht kann ich Dich mit den Schoko-Kokos-Muffins wieder milde stimmen?! Die folgen nämlich sofort.....
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 10:55   #12
KleineMueh
Viele Gedanken - viele Worte
 
Benutzerbild von KleineMueh
 
Registriert seit: 29.08.2009
Beiträge: 143
Standard

Also mich könntest Du mit einem Rezept für Crème brûlée glücklich machen. Bisher einmal probiert und das Rezept war grausam. Das Internet bietet 1000 verschiedene Varianten, aber ich glaube nicht, dass ich alle ausprobieren möchte. Ist manchmal echt frustrierend, was die Leute ins Internet stellen
KleineMueh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 19:08   #13
kugelblitz0711
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von kugelblitz0711
 
Registriert seit: 22.10.2008
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
Standard

@kleineMueh

Sorry, damit kann ich auch nicht dienen, das essen wir einfach nicht wirklich gerne.
Könnte noch auf ziemlich leckere Panna Cotta zurückgreifen...
kugelblitz0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 20:05   #14
Bigette
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Bigette
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: EN-Kreis
Beiträge: 358
Standard

@kugelblitz0711:

Trotzdem kriegste nen dickes Bussi!

*knutsch*

LG bigette
__________________
Jeder Post spiegelt nur MEINE persönliche Meinung wieder...

Glaubst du noch, oder denkst du schon?

Geändert von Bigette (10.09.2010 um 20:19 Uhr)
Bigette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 10:58   #15
Raffaela99
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 4
Standard

Ich schaffe es nie, dass der Kern flüssig ist!! Hole die Küchlein vermutlich zu spät aus dem Ofen, oder?
Raffaela99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 13:55   #16
vera
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 2
Standard Soufflé

Raffaela, mir geht es genauso Hab aber den Tipp bekommen, das Backblech oder halt die Backförmchen mit dem Teig vorher eine Weile in den Gefrierschrank zu stellen. So kann man wohl auch den Teig aufbewahren und spontan für Besuch oder wenn man einfach Appetit drauf hat, zubereiten. Bin aber noch nicht dazu gekommen, es auszuprobieren.
vera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:54 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss