Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > A la Carte > Suppen und Eintöpfe

Suppen und Eintöpfe
Hier findet ihr alles zum Löffeln.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.10.2012, 20:03   #1
Werner
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 210
Lächeln Fruchtige Kürbissuppe mit Ingwer und Kochbananen

Ein selbst ausgedachtes Rezept, auf Verdacht gekocht.

Zutaten für 2 Portionen als Hauptmahlzeit:

ca. 750 gr Hokkaido
ein kleines Stück frischer Ingwer
1/2 halbe Kochbirne (z.B. Sorte Lucas, das sind die grasgrünen Birnen, die man lange liegen läßt)
1/2 Kochbanane
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Orangensaft
100 ml Schlagsahne
Messerspitze Chilipulver
1/2 Teelöffel getrocknete Minze
1 Eßlöffel Zitronensaft

Der typische Kürbisgeschmack kommt gut raus. Die Suppe schmeckt frisch und fruchtig mit angenehmer Säure.

Zubereitung:

Der Kürbis wird in kleine mundgroße Stücke geschnitten und die Kerne im Inneren mit einem Löffel ausgekratzt und weggeworfen. Hokkaido muß nicht geschält werden.

Die Kürbisstücke zusammen mit der Birne, der Kochbanane und dem Ingwer in einem Topf mit wenig Wasser 30 Minuten weich kochen. Noch nicht würzen.

Mit dem Zauberstab klein pürieren. Es entsteht ein dicker Brei, den man mit Gemüsebrühe (ca. 400 ml ) für 3 - 4 Minuten simmern läßt.

Die Suppe schmeckt jetzt leicht süßlich und gleichzeitig durch die Gemüsebrühe würzig. Geschmacklich sollte der Kürbis mit den Früchten dominieren.

Da klassische Kürbissuppen süß-sauer sind und ich keine Lust auf Essig hatte, habe ich ca. 200 ml O-Saft, einen Eßlöffel Zitronensaft und ca. 100 ml 30 % Sahne angegossen.

Zum Schluß mit einer Messerspitze Chilipulver und der getrockneten Minze abschmecken.
Werner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 12:59   #2
DerTeichGraf
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 22.11.2013
Beiträge: 1
Standard

Hallo Werner,
dein Rezept klingt sehr lecker! Ich kenne das Rezept auch mit Orangensaft, allerdings gebe ich noch einen Schuss Weißwein und braunen Zucker mit dazu Und natürlich eine frische Chilischote und Ingwer für die herrlich pikante Würze. Die Idee mit de Kochbanane gefällt mir aber auch sehr gut!
DerTeichGraf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:36 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss