Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Dicke Gesundheit > Sport & Wellness

Sport & Wellness
Fitness für Körper und Seele.
Für Verabredungen zum gemeinsamen Sporteln bitte das Kontaktforum benutzen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2016, 09:02   #1
HotteLotte
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 21.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard Keine Lust auf Diät aber auf Gesundheit

Hey ihr,

wie haltet ihr euch fit? Ich habe das Gefühl, dass durch mein Übergewicht ich oft müde und träge bin, das nervt mich und schränkt mich ein.

Habt ihr Tipps, wie ihr euren Kreislauf in Schwung bekommt?

Liebst!
HotteLotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2016, 09:16   #2
Valentina
Gehört zum Inventar
 
Benutzerbild von Valentina
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 787
Standard

Also Sport in (fast) allen Formen ist ja (fast) immer eine schöne Sache für Geist und Körper. Ich habe schon ziemlich viel gemacht: Stepaerobic-Kurse, Fitnessboxing, Zumba, Ausdauerschwimmen, Aquajogging und Fitnessstudio. Am meisten Spaß macht mit etwas rhythmisches wie Zumba oder Fitnessboxing. Das geht mir aber zu arg auf die Knie. Im Sommer fahre ich gerne Fahrrad.
Im Fitnessstudio habe ich mich zwar recht wohl gefühlt, aber nächstes Mal nehme ich ein etwas hochwertigeres als ein Bilig-Studio, weil mir die Einweisung und ein Trainingsplan fehlen. Sonst ist es recht dröge auf die Dauer.

Im Augenblick mache ich Rehasport, den habe ich von meinem Orthopäden verschrieben bekommen. Es ist hauptsächlich ein Rückenkurs, aber eigentlich wir der ganze Körper trainiert. Ich hatte auch keine Probleme mit dem Rücken und habe den Kurs einfach so zum Abnehmen bekommen. Es ist aber kein Abnehmsportkurs, sondern wirklich ein Rehakurs in einem Rehazentrum.
Ich dachte zunächst, dass es langweilig und leicht wird, aber es ist ein sehr gutes Tempo und weder zu schwer noch zu leicht. Mein Arzt meinte auch, dass jeder Arzt das verschreiben kann. Da es 50 Sitzungen zwei mal die Woche sind, hält mich das erstmal für 6 Monate beschäftigt, danach suche ich mir was anderes.

Ich kann so einen Kurs wirklich nur empfehlen und ich würde das auch versuchen beim Arzt oder bei der Krankenkasse durchzudrücken. Bei mir sind Leute aller Altersklassen da und keiner wirkt irgendwie eingeschränkt. Damit will ich sagen, dass auch junge, relativ fitte Leute das Angebot nutzen.

Ach ja, falls du dich sehr träge und dauermüde fühlst, schon mal Schilddrüsenwerte oder Eisenwerte kontrollieren lassen?
Valentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2016, 10:15   #3
zegge
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von zegge
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Raum F/OF/DA
Beiträge: 443
Standard

hi,

im endeffekt solltest du im vorfeld vom doc erst mal abklären lassen, was möglich ist, d.h. orthopäde und hausarzt.

beim hausarzt halt auch mal die blutwerte, dabei auch vitamin d mitmachen lassen.

dann ist halt auch die frage, was hast du für ausgangswerte.

ich habe mir deswegen 2007 von meinem hausarzt krankengymnastik verschreiben lassen, damit ich überhaupt wieder in bewegung komme.

wenn du fitter bist, ist so was wie rehasport ganz o.k., ist halt die frage, ob du individualist oder gruppenmensch bist.

es gibt auch schöne kurse im wasser, zum teil über angebote bei ner volkshochschule, sportverein.

ich habe selbst nen heimtrainer (fahrrad), das teil steht genau gegenüber dem fernseher und neben dem fersehsessel.

gewalkt bin ich auch schon, war schön und an der frischen luft.

habe das nur so lange schleifen lassen und meine orthopädischen probleme sind vielzählig, so dass das radfahren besser ist.

gruß zegge
zegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2016, 14:40   #4
Molly78
Ein neues Gesicht
 
Benutzerbild von Molly78
 
Registriert seit: 11.09.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 14
Standard

Hallo Lotte,

mir geht es genau so! Ich habe den Kreislauf einer Schlafenden und den Blutdruck einer Oma.
Bei mir liegt das glaub ich in der Familie, meine Mama hat das selbe Problem.

Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, Reha Sport ist eine feine Sache, das habe ich letztes Jahr auch gemacht!
Bei mir war er sogar morgens, da ist der Kreislauf für den Tag in Schwung gekommen und ich habe mich viel wacher gefühlt

Mittlerweile mache ich morgens Yoga Übungen. Da muss man sich zwar erst einmal zu überwinden, aber wenn man sich einmal daran gewöhnt hat wirkt es Wunder!

Außerdem helfe ich zusätzlich mit pflanzlichen Mitteln nach, ich nehme so ein Vitamin-Guarana-Koffein-Präparat namens Vitalamin.
Vitalamin wurde mir in der Apotheke empfohlen und soll halt den Kreislauf in Schwung bringen und einen mit Vitaminen, Mineralien und dem ganzen Zeug versorgen.

Da ich seit einem Jahr sehr bewusst lebe, bewusst esse, mich bewege etc. weiß ich nicht, ob es das Essen, die Bewegung oder das Vitalamin ist, was wirklich geholfen hat, wahrscheinlich einfach die Kombi aus allem.

Am besten gehst du aber wirklich noch mal zum Arzt und lässt dich durchchecken, hinter Trägheit und Müdigkeit kann ja viel stecken!

Liebe Grüße, ich hoffe man findet die Ursache!
__________________
Die Dicken leben zwar kürzer, aber sie essen länger.
Molly78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2016, 17:12   #5
Agnetha
Treue Seele
 
Benutzerbild von Agnetha
 
Registriert seit: 19.09.2004
Beiträge: 1.209
Standard

Würde auch dazu raten abklären zu lassen woher die Müdigkeit noch kommen könnte.

Vielleicht eine Schilddrüsenunterfunktion. Oder ein Mangel an Vitamin D, usw... da kann es viele Ursachen geben.
Das muss nicht am Gewicht liegen.
__________________
Well, if you want to sing out, sing out
And if you want to be free, be free
'Cause there's a million things to be
You know that there are

Agnetha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 09:04   #6
Leela
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 112
Standard

Ich würde auch erstmal alles abklären lassen.

Bei mir war es ein Vitamin-D-Mangel durch eine unerkrannte Erkrankung ausgelöst. Seitdem ich das sublimiere, brauche ich jedenfalls morgens nicht mehr ne Stunde um aus dem Bett zu kommen und falle abends nicht mehr in mich zusammen.


Ich habe damals - als ich mich unbeweglich und eingerostet gefühlt habe - mit morgens 5 Minuten "rumhampeln". Ich wusste, dass ich nicht der Typ bin für irgendein Übungsprogramm - also habe ich einfach Musik angemacht und rumgehampelt, manchmal getanzt, manchmal einfach nur rumgezappelt, manchmal Luftboxen. Ich habe dann nach und nach die Zeit verlängert und dann irgendwann einen Pilateskurs gemacht (Yoga ist mir zu esoterisch).
Ich hasse z.b. gehen. spazierengehen ist ein graus für mich, nordic walken die personifizierte Hölle . Es bringt nichts, sich zu etwas zu zwingen, wofür man nicht der Typ ist.

Leela
Leela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 10:38   #7
Dicker23
Ein neues Gesicht
 
Registriert seit: 26.10.2007
Beiträge: 12
Standard

Ja genau sich zu etwas zu zwingen bringt wirklich nichts. Man hält es vielleicht ein paar Tage oder Wochen durch, aber irgendwann schmeißt man es doch hin, weil es einem Leid wird.

Ich mach es ähnlich, morgens Musik an, bisschen dazu bewegen und so schon morgens versuchen Gute Laune zu bekommen. Das bringt oft schon den Kreislauf bisschen in Schwung. Wenn man duscht, am Ende mal ganz kalt abduschen hilft bei mir auch. Und wenn man es mag, morgens einen starken Kaffee.

Am Besten man findet etwas, das einem Spaß macht, wobei man sich gerne bewegt. Schwimmen, Yoga, joggen, walken, irgendwas... Aber natürlich kann es auch einen medizinischen Grund haben wie Agnetha schon erwähnt hat.

Gruß

Michael
Dicker23 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss